QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage wegen Hörschädigung,Hörgeräte,Zuberhör

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2009, 12:11   #1
MellaBella
Gast
 
Benutzerbild von MellaBella
 
Beiträge: n/a
Standard Frage wegen Hörschädigung,Hörgeräte,Zuberhör

Hallo,

ich bin von geburt an hochgradig hörgeschädigt! 100% steht auf meinen Ausweis.

So nun habe ich da eine Frage, ich habe 2 Hörgeräte und die Batterien da kostet eine Monatspackung 10€.. Kann man da irgebdwie Beihilfe vom Amt bekommen oder so??

Und genauso was Hörgeräte betrifft, zwar die normalen Geräte finanziert ja die Kasse, aber da ich schnell an Kopfschmerzen leide brauche ich Hörgeräte mit Geräuscheunterdrückung und die bezahlt die Kasse teilweise oder gar nicht!
Bekommt man da irgendwie Hilfe vom Amt??

Lg Mel
 
Alt 29.03.2009, 12:15   #2
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Frage wegen Hörschäadigung,Hörgeräte,Zuberhör

Das Amt zahlt da leider gar nichts, Du kannst höchstens die KK in die Pflicht nehmen und schauen ob die da etwas mehr dazu zahlt
Arania ist offline  
Alt 30.03.2009, 15:38   #3
gurkenaugust
Gast
 
Benutzerbild von gurkenaugust
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage wegen Hörschädigung,Hörgeräte,Zuberhör

Du mußt schauen, ob die Krankenkasse mit einem entsprechenden fachärztlichem Gutachen auch Kosten für höherwertige Geräte übernimmt. Normalerweise zahlen die nur die Grundversorgung.

Batterien für das erste Jahr (maximal 30 Stück) sind im Preis des Hörgeräts mit inbegriffen und werden von der Kasse übernommen.

Für die Zeit danach kann man nur dringend raten, nicht einfach teure Batterien beim HG-Akustiker zu kaufen, sondern Preise zu vergleichen. Im Internet finden sich zahlreiche sehr günstige Angebote, die nicht unbedingt schlechter sind. Für 10(!) 6er-Packs mit handelsüblichen HG-Batterien habe ich zuletzt für meine Mutter um die 20 Euro bezahlt. 10 Euro für einen Monat erscheint mir völlig überhöht.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
frage, hörgeräte, hörschädigung, zuberhör

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuzahlung für Hörgeräte judith11 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 21 10.03.2009 16:32
Frage wegen Praktika _Sandra_ Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 10.02.2009 23:56
Hörgeräte lilie11 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 12.11.2006 21:01
Neue Hörgeräte & Umschulung, wer zahlt? Hugi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 10.07.2006 21:11
Hörgeräte Zuzahlung Chopper Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 22.02.2006 13:01


Es ist jetzt 20:12 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland