QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> muss ich Widerspruch gegen Ablehnung der EM-Rente einlegen?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2009, 09:51   #1
Angeloo
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Angeloo
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 133
Angeloo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard muss ich Widerspruch gegen Ablehnung der EM-Rente einlegen?

Hallo!

Ich habe mal eine Frage. Ich habe auf die Aufforderung der ARGE einen EM-Rentenantrag gestellt(muss man ja, da Mitwirkungspflicht), bin jetzt 5 Wochen zur Reha, aber es ist jetzt schon klar, dass die Rente abgelehnt wird. Das ist für mich auch nicht schlimm, denn diese würde für mich nur Nachteile bringen und ich bin auch gesundheitlich nicht so angeschlagen, dass ich nichts mehr länger wie 3 Stunden machen könnte.
Meine Frage nun: Wenn ich die Ablehnung bekomme, muss ich dann auch noch dagegen Widerspruch einlegen, obwohl ich dass nicht will. Kann die ARGE das verlangen? Ach so ich beziehe z.Z. ALG II.

Angeloo
Angeloo ist offline  
Alt 30.03.2009, 01:01   #2
Eierbecher
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Eierbecher
 
Registriert seit: 18.09.2008
Ort: Lippe
Beiträge: 331
Eierbecher
Standard AW: muss ich Widerspruch gegen Ablehnung der EM-Rente einlegen?

Nach meinen Erfahrungen erledigt das die Arge für dich.

Außerdem mußt Du den Entlassungsbericht abwarten.

Dann wirste automatisch wieder eingeladen und die weiteren Schritte werden eingeleitet.

MfG
Eierbecher
Eierbecher ist offline  
Alt 30.03.2009, 06:38   #3
Angeloo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Angeloo
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 133
Angeloo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: muss ich Widerspruch gegen Ablehnung der EM-Rente einlegen?

Vielen Dank für den Tipp!!!

Angeloo
Angeloo ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ablehnung, einlegen, emrente, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch gegen Ablehnung Kostenübernahme für Laminat MamaSandra2004 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 20.01.2010 08:53
Wegfall von Alg I nach Ablehnung der Rente + Widerspruch? FrauBiene Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 04.12.2008 12:30
Widerspruch gegen EGV Va einlegen oder nicht? MirReichts Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 28 17.06.2008 16:40
Ablehnung Widerspruch EU Rente Stefan Bethge Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 22.05.2008 22:54
ALG II: Arbeitslose müssen Widerspruch gegen den Regelsatz einlegen Mambo ALG II 1 11.10.2007 04:15


Es ist jetzt 11:24 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland