Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> berufl. Reha -> Antrag -> welcher Beruf ist entscheidend?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2009, 21:09   #1
ichunddu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 24
ichunddu
Frage berufl. Reha -> Antrag -> welcher Beruf ist entscheidend?

Hallo,
ich bin neu und habe viele Fragen ...

Ich bekomme ALG 1.
Nach einem Unfall mit Folgeschäden wird jetzt ein Antrag
auf berufl. Reha bei der BfA gestellt.

Arbeitslos wurde ich durch Trennung,
da ich "offiziell" (also sozialversicherungspflichtig)
bei meinem Mann angestellt war (auch unterbezahlt).

Problem:
Bei meinem Mann war ich sozusagen "Mädchen für alles",
habe Vollzeit andere Tätigkeiten gemacht, als die meines Berufs,
auch wenn die ähnlich diesem waren,
jedoch körperlich weniger belastend.
Ich habe also quasi ungelernt gearbeitet.

Jetzt geht es natürlich um eine berufl. Reha für meinen erlernten Beruf,
in dem ich vorher 9 Jahre gearbeitet habe,
in den ich zurück wollte ...
In diesem kann ich aber eben nicht mehr arbeiten.

Jetzt wird im Reha-Antrag natürlich immer nur nach dem letzten ausgeübeten Beruf
vor Arbeitslosigkeit gefragt
und ich habe Angst, dass mir dies zum Nachteil wird
und der Antrag nicht genehmigt wird.

Wie kann ich denen das verklickern?
Oder soll ich erstmal auf den Bescheid warten und dann erst ggf. widersprechen ...?

Danke.
LG, J.
ichunddu ist offline  
Alt 26.03.2009, 22:13   #2
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.390
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: berufl. Reha -> Antrag -> welcher Beruf ist entscheidend?

Da kann man nur sagen, wie oft hat des Teufels Großmutter Dresche gekriegt: Genau einmal. Da hat Sie keine Ausrede gewusst, Wenn ich für dich eine konstruieren soll ,muss ich mehr Fakten haben. Leider fällt mir sonst keine ein. Aber es gibt zum Glück noch witzige Forenteilnehmer.
Muzel ist offline  
Alt 27.03.2009, 08:16   #3
ichunddu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 24
ichunddu
Standard AW: berufl. Reha -> Antrag -> welcher Beruf ist entscheidend?

Was für Fakten bräuchtest Du denn noch?


Ach und übrigens, von der AfA wurde eine Vermittlung Vollzeit
in meinem erlernten Beruf angestrebt,
ich habe immer Stellenvorschläge in diesem erhalten.
ichunddu ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
antrag, beruf, berufl, entscheidend, reha

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Beruf bei Antrag auf private BU? LaVida Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 13.08.2010 12:44
Kein Geld von ARGE - welcher Antrag? genetic1 ALG II 1 30.05.2008 18:03
Nach berufl. Reha in altem Job arbeiten? Nimrodel Allgemeine Fragen 7 05.09.2007 16:07
Hat jemand Erfahrungen mit berufl. Reha? Indian-Summer Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 14.07.2007 16:52
umzug neues bundesland-welcher antrag? sommersprosse Anträge 3 24.06.2007 20:18


Es ist jetzt 14:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland