QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kuraufenthalt bei ALG II

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege

Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Kuraufenthalt bei ALG II

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2009, 13:12   #1
Schlange70
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Schlange70
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 2
Schlange70
Standard Kuraufenthalt bei ALG II

Ich brauche dringend Euren Rat, folgendes im Februar kann ich endlich meine medizinische Reha antretten,die 10,-Euro pro Tag, Kuraufenthalt
muss ich nicht zahlen, aber was ist mit den anderen Kosten die mir entstehen werden, wenn ich zB. mit dem Zug fahre, - Ticket,bzw.Fahrkartenkosten oder wenn ich mit dem Auto fahre,- Benzinkosten,brauche ja für die drei Wochen dann auch noch etwas Taschengeld für mich,muss ich das alles selbst von meinem ALG II bestreiten????


Gruß Schlange70
Schlange70 ist offline  
Alt 25.01.2009, 13:37   #2
Cosima
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Cosima
 
Registriert seit: 08.02.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 257
Cosima
Standard AW: Kuraufenthalt bei ALG II

Fahrtkosten werden von der Rentenversicherung bezahlt
Wenn du mit dem eigenen PKW fährst bekommst du 0,40 € für jeden gefahrenen km,falls du mit der Bahn fahren willst müsstest du eigentlich einen Reisekostengutschein bekommen haben.
Taschengeld musst du selbst tragen,sparst jedoch die daheim anfallenden Kosten fürs Essen.
Cosima ist offline  
Alt 26.01.2009, 08:54   #3
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kuraufenthalt bei ALG II

Zitat von Schlange70 Beitrag anzeigen
Ich brauche dringend Euren Rat, folgendes im Februar kann ich endlich meine medizinische Reha antretten,die 10,-Euro pro Tag, Kuraufenthalt
muss ich nicht zahlen, aber was ist mit den anderen Kosten die mir entstehen werden, wenn ich zB. mit dem Zug fahre, - Ticket,bzw.Fahrkartenkosten oder wenn ich mit dem Auto fahre,- Benzinkosten,brauche ja für die drei Wochen dann auch noch etwas Taschengeld für mich,muss ich das alles selbst von meinem ALG II bestreiten????


Gruß Schlange70
Hallo Schlange,

wenn Dir eine Kur/Reha bewilligt wurde, so kannst Du Dich bezüglich der Fahrtkosten (z.B. Zugticket und Hermes-Versand wegen der Koffer) an die Deutsche Rentenversicherung bzw. an den Träger wenden der die Kur/Reha bewilligt hat.

Normalerweise ist das in den Unterlagen der Reha beschrieben. Auch die Koffer werden abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht. Schau nochmal Deine Unterlagen ganz genau an. Vermutlich hast Du etwas überlesen - Ansonsten den Träger (i.d.R. die DRV) anrufen.

Taschengeld gibts (leider) nicht - soviel ich weiß.

LG
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
kuraufenthalt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzung ALG II bei Kuraufenthalt Zoltan76 Allgemeine Fragen 17 29.05.2008 20:10
Kürzungen bei Kuraufenthalt LumiDee Allgemeine Fragen 16 04.09.2007 15:18


Es ist jetzt 00:37 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland