Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mein Weg zum Frührentner

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2006, 13:32   #1
MaBo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2006
Beiträge: 1
MaBo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Mein Weg zum Frührentner

Schönen guten Tag Forumsteilnehmer!

Ich bin sehr verunsichert was ich tun soll, jedoch froh, dieses Forum gefunden zu haben. Habe mich ein wenig eingelesen und bin angenehm überrascht, dass es hier selbstlose Helfer gibt mit hilfreichen Tipps. Erst einmal Danke dafür.

Kurz zu mir:53 Jahre, seit Febr. 2000 ununterbrochen krank geschrieben, mittlerweile schwerbehindert, GdB 80%, beziehe immer noch ALGII.

Oktober bis Dezember 2005 medizinische REHA, Kostenträger LVA. Nun bekam ich von der LVA ein Schreiben, da diese med. REHA nicht bewilligt wurde (ich habe diese REHA hinter mir!), mein Antrag auf diese als Rentenantrag gelte. Ich sei voll erwerbsgemindert, handschriftlich wurde eingefügt: auf Zeit . Ich solle mir nun die Formulare besorgen, und mit diesem Schreiben zusammen einreichen. Frist 1 Monat. Diese Frist läuft Ende nächste Woche ab.

Morgen, Dienstag 18.04., habe ich einen Termin bei der ARGE, REHA - Abteilung zur Feststellung meiner Erwerbsfähigkeit. Meine Schwerbehinderung ist denen nicht bekannt. Ich hoffte bisher, doch noch eine Arbeit zu finden, deswegen informierte ich die ARGE nicht darüber.

Nun meine Frage(n):

Sollte ich morgen der ARGE meine Schwerbehinderung bekannt geben?

Sollte ich dann die Sachbearbeiterin bitten, mir ein Schreiben zu geben mit der Aufforderung, einen Rentenantrag zu stellen? Auf den Gedanken kam ich, weil in dem Schreiben der LVA stand, dass ich meinen Antrag auf Rente, damit wurde mein Antrag auf die med. REHA gemeint, zurückziehen könne, wenn die ARGE mich nicht zur LVA geschickt habe.

Wird dann ein medizinischer Dienst eingeschaltet? Die LVA hat alle Unterlagen meiner Ärzte. Die sind so umfangreich und aussagekräftig, dass ich nicht glaube, dass die LVA mich zu ihrem medizinischen Dienst bestellen wird. Aber vielleicht die ARGE?

Ich habe nun für mich akzepiert, Frührenter zu werden und möchte mir natürlich bei meiner Vorgehensweise nicht selber schaden.

In der Hoffnung, verständlich geschrieben zu haben, warte ich gespannt auf Tipps.

LG

MaBo
MaBo ist offline  
Alt 17.04.2006, 13:42   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

ich kann Dir nur zum Thema Schwerbehinderung etwas sagen, das das auf mich auch zutrifft, ich bin der Meinung das hättest Du der ARGE längst mitteilen sollen, denn einem potenziellen Arbeitgeber musst Du es dich auch offenbaren, Du kannst doch nur noch eingeschränkt arbeiten, die ARGE kann Dich nicht sachgerecht vermitteln, wenn sie das nicht weiß.
Ich bin damit gut gefahren.

Zum Thema Rente kann ich leider nicht weiterhelfen, aber es wird sich schon noch jemand melden
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 17.04.2006, 16:35   #3
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Auf alle Fälle solltest Du die Schwerbehinderung Deiner Arge mitteilen. Das ist wichtig. Selbst wenn die Rente nicht im Raume stünde, Du aber einen Arbeitgeber finden würdest, dann könnte der aufgrund Deiner Behinderung Zuschüsse von der Arge bekommen. z.B.
Aber da bei Dir die Rente im Raume steht, ist es doppelt wichtig.

Die Arge kann Deine Erwerbsfähigkeit überprüfen lassen. Dieses könntest Du auch selbst beantragen.

An Deiner Stelle würde ich die Erwerbsunfähigkeitsrente in Anspruch nehmen. Du solltest aber hier den Antrg auf volle, nicht zeitabhängige EUrente stellen. Bei Deinen 80 %.........

Hast Du auch ein Merkzeichen wie G oder Ag im Ausweis?

Wenn Du noch Fragen hast, her damit. :mrgreen:
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
fruehrentner, frührentner, weg

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Widerspruch Rick ALG II 5 06.12.2007 16:15
Mein Vermieter und Ich... youmakemesmile Allgemeine Fragen 15 27.10.2007 00:25
wo ist mein Steuernummer wieso Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 19.06.2007 12:52
Mein Konto und mein Bein im Ausland Flor das Aguas ALG II 21 03.06.2007 17:24


Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland