Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Rentenantrag, Verschlechterungsantrag und Umzug

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2006, 17:06   #1
Westerwaldfee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.02.2006
Ort: Westerwald
Beiträge: 61
Westerwaldfee
Standard Rentenantrag, Verschlechterungsantrag und Umzug

Ich habe mal wieder eine Frage ....
Die meisten kennen meine Lage ja schon.

Ende letzten Jahres habe ich einen Rentenantrag gestellt (Erwerbsminderungsrente).
Gutachtertermin war auch schon.
30% GdB habe ich schon, Verschlechterungsantrag ist gestellt und bei der ARGE habe ich nun auch eine Gleichstellung mit Schwerbehinderten beantragt.

Wie ihr wisst, muß ich ja umziehen. Kann die ARGE mich zwingen den Umzug selbst zu bewältigen? Trotz den ganzen Anträgen, die laufen? Renovierungen und all das drumherum? Das sind nämlich sonst emense Kosten die auf die zukommen.

Nun kann ich mir am Samstag eine "angemessene" Wohnung ansehen. Aber eigentlich habe ich keine Lust in so ein Loch zu ziehen.
Wenn ich nämlich die Rente durchbekomme, könnte ich eigentlich auch in der jetzigen Wohnung bleiben ... Wozu also nun noch umziehen (frage ich mich im stillen)

Was mach ich nur .... :kratz:


Grüßle
Fee
__

Wen der Regen nicht durchnäßt hat, hat nie gespürt wie warm die Sonne ist.
Westerwaldfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 18:56   #2
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Denke bei der Angemessenheit der Wohnung bitte auch daran, das die Wohnung Deiner Behinderung angemessen ist. Als Schwerbehinderte hast Du ja auch ein paar qm mehr. Vielleicht kannste da auch schon von der Arge aus wohnen bleiben? ;)
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 19:06   #3
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.826
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Unsinn-Niemand muss umziehen!

Westerwaldfee,
ich weiß ich wiederhole mich,aber wer redet denn von Müssen ?

Nein,solltest Du eine unangemessene Wohnung haben wie ich sie habe werden sicher die Leistungen auf die Angemessenheit gekürzt.
(behandeln die ARGE´n Unterschiedlich)
D.h.nimm Deine Unterlagen mache 2 Kopien und gehe direkt damit zum SG,
der Rechtspfleger dort wird Dir kostenlos beim Aufsetzen der Klage behilflich sein !

Mach Dich allerdings auf eine lange Durststrecke gefasst, ich musste fast 5 Monate von 150,-€ Leben.
Aber meine ARGE musste schliesslich alles nachzahlen.

Wer nicht kämpft hat schon verloren!
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 19:07   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Na ja aber nicht grundsätzlich bei jeder Schwerbehinderung, oder?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2006, 15:12   #5
Äpfelchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.11.2005
Beiträge: 28
Äpfelchen
Standard

Soweit ich weiss, hat man Anspruch auf mehr Quadratmeter, wenn man einen Rollator zum Gehen oder Rollstuhl braucht.
Äpfelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2006, 16:02   #6
Westerwaldfee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.02.2006
Ort: Westerwald
Beiträge: 61
Westerwaldfee
Standard

Ups, habe ja ganz vergessen hier noch zu antworten :oops:

Einen Rolli habe ich zum Glück nicht ... aber die Wohung hier ist mit 103 qm eindeutig zu groß, für meinen Sohn und mich.
Ob ich die Wohnung bekomme, die ich mir am Samstag angeschaut habe, wage ich zu bezweifeln, es gab noch ca. 40 weitere Bewerber ...

Im übrigen habe ich heute eine Petition beim Bundestag eingereicht. Und zwar habe ich beantragt, dass die qm Größe und die Anzahl der Zimmer, für Alleinerziehende, erhöht wird. Natürlich auch gleichzeitig die Behilfe für die Kosten der Unterkunft.

Schaun mer mal obs was bringt .....

Grüßle Fee
__

Wen der Regen nicht durchnäßt hat, hat nie gespürt wie warm die Sonne ist.
Westerwaldfee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rentenantrag, umzug, verschlechterungsantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Merkblatt für Gutachtertermine (Rentenantrag) Westerwaldfee Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 100 02.02.2017 17:27
Rentenantrag franzmann Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 13.08.2008 08:35
ALG und Rentenantrag läuft... notemba Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 19 06.09.2007 15:56
EU -Rentenantrag ida1 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 16.07.2007 20:10
Rentenantrag xAnnex Anträge 6 24.11.2005 09:02


Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland