Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hörgeräte Zuzahlung

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2006, 11:48   #1
Chopper->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.01.2006
Beiträge: 10
Chopper
Standard Hörgeräte Zuzahlung

Hallo Leute,
ich habe das Problem Hörgeräteträger zu sein und brauche jetzt neue Geräte. Da ich mit zuzahlungsfreien Geräten nicht zurechtkomme muß ich für besser angepasste Geräte 650 Euro zuzahlen, was ich aber nicht kann.
Gibt es schon Erfahrungen mit diesem Problem.
MfG
Chopper
Chopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2006, 12:01   #2
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Im Normalfall müsstest Du die Kosten selber wuppen.

Aber es gibt 2 Möglichkeiten:

1. Nochmal mit der Krankenkasse reden. Evtl. Antrag an KK . Dann ggfls Klagen

2. Vielleict ist dieses ja interessant:
Interessante Rechtssprechung

- Erhöhung der Regelleistung AlgII für Kosten medizinischer Behandlung:

In einem weitreichenden
Beschluss hat das SG Lüneburg am 11.8.05 festgelegt, dass für die Kosten notwendiger
medizinischer Behandlung, die durch die Krankenkasse nicht abgedeckt sind, die Regelleistung
AlgII entsprechend zu erhöhen ist. Wenn dies entgegen den Bestimmungen im SGB XII
(Sozialhilfe) im SGB II nicht möglich ist, handelt es sich um eine gesetzliche Regelungslücke. Für
eine verfassungskonforme Auslegung sind die Kosten zu übernehmen.
Im vorliegenden Fall mussten Kosten für notwendige, aber von der Krankenkasse nicht
übernommene Pflegemittel und nicht verschreibungspflichtige Medikamente – zunächst als
Darlehen nach § 23 Abs.1 Satz 1 – übernommen werden, solange dies medizinisch notwendig ist.

Gleichzeitig wies das Gericht für das Hauptsacheverfahren darauf hin, dass in der Rückforderung
des Darlehens ein Verfassungsverstoß liegen könne (s. SG Lüneburg S 30 AS 328/05 ER)

Aber auch hier bleibt wohl im Endeffekt nur der Klageweg.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hoergeraete, hörgeräte, zuzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuzahlung für Hörgeräte judith11 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 21 10.03.2009 15:32
Zuzahlung zu Medikamenten Katze ALG II 1 26.02.2007 12:36
Hörgeräte lilie11 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 12.11.2006 20:01
2% Zuzahlung = 82,80€ Manuela Allgemeine Fragen 31 17.08.2006 07:02
Neue Hörgeräte & Umschulung, wer zahlt? Hugi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 10.07.2006 20:11


Es ist jetzt 22:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland