QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bedingungen für Erwerbsunfähigkeitsrente (EUR)

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2006, 20:49   #1
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard Bedingungen für Erwerbsunfähigkeitsrente (EUR)

Hallo Forumgemeinde und Redakteure :)
habe jetzt einmal eine/einige Verständnisfragen zu der Thematik Alg2 und evtl. Erwerbunfähigkeitsrente.
:D Vorlauf :D am 12.02.2006 habe ich in der Rubrik "Bedarfsgemeinschaft" unter dem Thema "Bedarfsgemeinschaft gleich Sippenhaft", es ging damals um meine Frau und das Thema Urlaub, einige Fragen gestellt, die auch gut beantwortet wurden.
Dort wurde ich gefragt ob ich überhaupt noch arbeiten könnte, da ich ja vor 4 Jahren einen Schlaganfall, 2 Herzinfarkte und eine große Herz-OP hatte und daraufhin arbeitslos wurde.
Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich mir wegen einer EUR keine großen Gedanken gemacht. Will eigentlich nicht schon aufs Abstellgleis. Da ich aber auch schon 55 Jahre alt bin, habe ich große Schwierigkeiten einen Job zu bekommen. Jetzt habe ich mich doch mal mit der Thematik befasst und bin etwas unsicher wie es gehen könnte. Aus medizinischen Gründen könnte es evtl. sogar klappen.

Nun meine Verständnisfragen: :icon_kinn:
:icon_kinn: wenn ich es richtig verstehe, muß ich in den letzten 5 Jahren mindestens 3 Jahre Rentenpflichtbeiträge gezahlt haben und eine EUR beantragen zu können. Die allgemeine Wartezeit von 5 Jahren habe ich erfüllt.
Jetzt habe ich folgendes Problem.
>> von 1968 bis 1990 habe ich durchgehend ohne Fehlzeiten als unselbständiger Angestellter Rentenbeiträge gezahlt.
Von mitte 1990 bis zu meinen gesundheitlichen Problemen in 2000/2001 war ich selbständig als GmbH-Geschäftsführer bzw. die letzten Jahre als Innenarchitekt beschäftigt.
Nach meiner Herz-OP und der Reha war ich beschäftigunslos und mußte in 2001/2002 ergänzende Sozialhilfe beantragen. Seit 2001 war ich arbeitssuchend beim Arbeitsamt gemeldet. Alg1 habe ich nie bekommen weil ich ja selbständig war.
Seit dem Januar 2005 bekomme ich Alg2, also seit über 1 Jahr zahlt ja das AA Rentenbeiträg.
Ist es richtig, dass ich durch das Alg2-jahr von den nötigen 3 Renteneinzahlungsjahren schon 1 Jahr hinter mir habe ?
Also noch 2 Jahre Alg2 beziehen muß um dann die EUR beantragen zu können. Oder selbstverständlich eine Arbeit bekommen.

Oder gibt es da noch einen anderen Weg um jetzt zeitnah EUR beantragen zu können so mit Hilfe des medizinischen Dienstes des AA damit die mich loswerden !!!!!

Wenn da mal was kommen würde, wäre ich sehr dankbar. :D :D

Jetzt will ich EURE Aufmerksamkeit nicht länger belästigen obwohl ich noch andere Fragen hätte. Aber das Jahr ist ja noch lang.

Danke für die Antworten

Gruß Arco :) :) :)
Arco ist offline  
Alt 21.02.2006, 22:09   #2
Lollipop
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Lollipop
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 48
Lollipop
Standard

Hallo,.

Um es kurz zu machen.

Ja, bei Bezug von HArtz4 wird auf der Basis von 400 Euro monatlich in die Rentenkasse eingezahlt und es bilden sich die Pflichtbeiträge die man braucht , um auf die 3 Jahre zu kommen.

Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

Da die andere Option,...Zahlung freiwilliger Beiträge nicht zu den Jahren zählt.

Ergo...wer ab dem 1.1.05 H4 bezieht , hat ab dem 1.1.08 erstmals wieder die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für die EUR erfüllt.

Lolli
Lollipop ist offline  
Alt 21.02.2006, 22:44   #3
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Leider muß ich Lolli recht geben. Meinen Rentenantrag haben sie regelmäßig abgelehnt. Bei mir habe ich nun im April die Voraussetzungen erfüllt und darf den Antrag einreichen.

Leider mußt Du da wohl bis 2008 warten. Hart aber ungerecht.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 21.02.2006, 23:02   #4
Arco
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard Erwerbsunfähigkeitsrente

Hallo den beiden Antwortern,
habe es mir eigentlich auch so gedacht. Aber es hätte ja seien können das die Arge da froh wäre mich loszuwerden und es noch die eine oder andere Möglichkeit gegeben hätte.
Das soll aber nicht heißen das ich nicht mehr arbeiten will.
Danke nochmals für die schnellen Antworten.
Gruß Arco
Arco ist offline  
Alt 21.02.2006, 23:14   #5
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Die Argen wären wahrscheinlich auch froh, aber manchmal müssen auch die sic an Gesetze halten. :lol:
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 22.02.2006, 00:00   #6
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sonntagsmaja
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard

Zitat von kalle
Die Argen wären wahrscheinlich auch froh, aber manchmal müssen auch die sic an Gesetze halten. :lol:
Oder es ist wie bei mir: da arbeiten in der ARGE hauptsächlich die Leute, die vorher bei der Stadt waren, bzw. dort immer noch ihre Gehälter herbekommen.

Und es gibt die (interne) Anweisung, der BA alles was geht aufs Auge zu drücken.
Soll heißen: die haben überhaupt kein Interesse, die Erwerbsunfähig festzustellen...besonders bei Leuten wie mir, die dann Grundsicherung wegen EU bekämen.

So sparen die sich wenigstens den Regelsatz :motz:
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bedingungen, erwerbsunfähigkeitsrente, eur

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG - Bedingungen Janchen ALG I 10 29.08.2012 03:20
ALG 2 unter erleichterten Bedingungen ? hilfesuchender1000 Allgemeine Fragen 4 13.05.2007 20:50
Teilweise Erwerbsunfähigkeitsrente kyra54 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 17.02.2006 19:17
ALG II bei schulischer Ausbildung - Bedingungen? Kiba ALG II 3 08.02.2006 13:29
Erwerbsunfähigkeitsrente und ALGII Einarine Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 12 22.12.2005 18:41


Es ist jetzt 01:03 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland