Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2008, 16:44   #1
BG4->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.07.2007
Beiträge: 74
BG4
Standard Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Hallo
Hab nun einen Rentenantrag von der ARGE in der Hand. Ich bin täglich nicht mehr als 3 Stunden einsetzbar und muss nun, nachdem dies vom Arzt des Dienstes gesegnet wurde, einen Rentenantrag stellen. Ich hab zum Teil keine Ahnung was ich da ankreuzen muss. Gibts da eine Hilfestellung? Was kommt eigentlich auf mich zu? Das Amt meinte, der Antrag würde eh wahrscheinlich abgelehnt und ich müsse dann zum Sozialamt. Bis das geklärt ist, würde ich weiterhin von der ARGE Arbeitslosengeld 2 bekommen. Muss ich das denen dann mal zurückzahlen? Ich hab keinen Plan von sowas. Bei der Krankenversicherung muss ich mich nun auch noch freiwillig versichern. Die AOK hat mir gesagt, dass mir keinerlei Nachteile entstehen. Bin ja von der Zuzahlung befreit. Ich hoffe mal, dass das stimmt.
Kann mir jemand was zum Rentenantrag sagen? Was muss ich für Belege beilegen? Danke.
BG4 ist offline  
Alt 13.04.2008, 18:03   #2
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

So lange der Rentenantrag in der Schwebe ist muss die Arge weiterzahlen...
münchnerkindl ist offline  
Alt 13.04.2008, 18:44   #3
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Und wenn die Arge weiterzahlt, was soll dann der Hinweis auf die freiwillige Krankenversicherung?
Gruß aus Berlin
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 13.04.2008, 19:27   #4
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.641
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Hallo BG4

Der VDK oder ein anderer Sozialdienst bieten Hilfestellung beim Stellen eines Rentenantrages. Sie helfen auch beim Ausfüllen und gehen mit die in den Widerspruch, wenn eine Ablehnung kommt.

viel Glück
catwoman
catwoman666666 ist offline  
Alt 14.04.2008, 15:42   #5
BG4->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2007
Beiträge: 74
BG4
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Zitat von catwoman666666 Beitrag anzeigen
Hallo BG4

Der VDK oder ein anderer Sozialdienst bieten Hilfestellung beim Stellen eines Rentenantrages. Sie helfen auch beim Ausfüllen und gehen mit die in den Widerspruch, wenn eine Ablehnung kommt.

viel Glück
catwoman
Ist das Kostenfrei? Wo finde ich solch einen Dienst hier in der Umgebung wo kann ich nachfragen?
BG4 ist offline  
Alt 14.04.2008, 16:03   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Sozialverband VdK Deutschland - Kontakt
__


biddy ist offline  
Alt 06.05.2008, 23:01   #7
Satriale->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2008
Ort: We´ll come in peace...2012
Beiträge: 286
Satriale
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Beim VdK ist das bestimmt nicht kostenfrei, 48€/Jahr.
Der Beratungsschein für den Anwalt vom Amtsgericht ist kostenfrei, evtl. berechnet sich der Anwalt 10€.
Ich persönlich halte nichts vom VdK,ist meine persönliche Meinung.
Ein Anwalt für Sozialrecht kann das auf Beratungsschein auch.
Satriale ist offline  
Alt 07.05.2008, 06:37   #8
b31runner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Ba- Wü.
Beiträge: 247
b31runner
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Hi,

ich bin auch beim VDK. Die helfen mir dabei.

ABER ich habe zwischenzeitlich erfahren, dass ich auch auf meiner Gemeindeverwaltung den Antrag abgben könnte.
Dort kommt in regelmäßigen Abständen jemand von der Rentenversicherung.
Hat man zu diesen Zeitpunkten keine Zeit, hilft das Gemeindepersonal / Bürgergeratung beim Ausfüllen.
Diese Leute reichen den Antrag dann auch weiter.

Fazit: Hilfestellungen an drei Punkten.
b31runner ist offline  
Alt 15.05.2008, 23:34   #9
susan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 127
susan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Hi,
bei mir ist es der gleiche Fall wie bei dir. Normalerweise kannst du aufs Rathaus deiner Gemeinde dort gibt es eine Stelle die mit dir gemeinsam den Rentenantrag ausfüllt.
Sobald du diesen eingereicht hast dauert es nicht lange und du mußt zu einem Gutachter der RV dieser schreibt einem dann meist arbeitsfähig.
Bei mir war das nun der Fall und ich habe Widerspruch eingelegt. Sollte dieser nicht durch gehen werde ich in die nächste Instanz gehen was wieder bedeutet Gutachter usw.
Sollte man weiterhin als arbeitsfähig erklärt werden zählt das Gutachten des Amtsarzt der Arge überhaupt nicht mehr und man wird wieder als arbeitsfähig geführt. Da ist nichts mit aufs Sozialamt gehen. Die schicken einem wieder zur Arge da ja arbeitsfähig.
Ist ein wirklicher Kampf die Rente durchzubekommen.
susan ist offline  
Alt 16.05.2008, 11:23   #10
b31runner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Ba- Wü.
Beiträge: 247
b31runner
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Na ja, ganz sooo schwarz würde ich jetzt nicht sehen.

Immerhin ist es so, dass, nachdem man den Rentenantrag eingereicht hat und der Gutachter wenigstens eine TEILRENTE , bzw. eine Minderung der Arbeitsleistung erkannt hat, bekommt man als ALG II Empfänger die volle Rente.
Wäre man berufstätig, bekäme man auch nur den Anteil der Rente, welche zu einer Erwerbsminderung führt.

(Habe ich vom VDK erfahren)
b31runner ist offline  
Alt 16.05.2008, 12:14   #11
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.640
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Zitat von b31runner Beitrag anzeigen
Na ja, ganz sooo schwarz würde ich jetzt nicht sehen.

Immerhin ist es so, dass, nachdem man den Rentenantrag eingereicht hat und der Gutachter wenigstens eine TEILRENTE , bzw. eine Minderung der Arbeitsleistung erkannt hat, bekommt man als ALG II Empfänger die volle Rente.
Wäre man berufstätig, bekäme man auch nur den Anteil der Rente, welche zu einer Erwerbsminderung führt.

(Habe ich vom VDK erfahren)
Ich bin kein Experte,aber das wäre mir absout neu.Das interessiert doch die DRV nicht,wenn die Rente nicht ausreicht gibts die Grusi.
AsbachUralt ist gerade online  
Alt 16.05.2008, 14:32   #12
avalon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 920
avalon
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Ich bin kein Experte,aber das wäre mir absout neu.Das interessiert doch die DRV nicht,wenn die Rente nicht ausreicht gibts die Grusi.
Gemeint ist wohl die "Arbeitsmarktrente". Die wird für Empfänger von Teil-Erwerbsminderungsrenten gezahlt, wenn der benötigte Teilzeitarbeitsplatz nicht zur Vefügung steht. Allerdings ist mir nicht bekannt, dass so etwas bei ALG2-Empfängern automatisch unterstellt wird und deswegen in jedem fall eine volle Rente gewährt wird.
avalon ist offline  
Alt 17.05.2008, 10:57   #13
susan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 127
susan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rentenantrag wegen Erwerbsminderung

Zitat von b31runner Beitrag anzeigen
Na ja, ganz sooo schwarz würde ich jetzt nicht sehen.

Immerhin ist es so, dass, nachdem man den Rentenantrag eingereicht hat und der Gutachter wenigstens eine TEILRENTE , bzw. eine Minderung der Arbeitsleistung erkannt hat, bekommt man als ALG II Empfänger die volle Rente.
Wäre man berufstätig, bekäme man auch nur den Anteil der Rente, welche zu einer Erwerbsminderung führt.

(Habe ich vom VDK erfahren)

Wäre mir absolut neu. Der Gutachter der Arge schrieb im Gutachten das ich keine 3 Stunden erwerbsfähig bin und der Gutachter der Rentenversicherung schrieb, daß ich täglich 6 Stunden arbeiten kann. Nun ist Widerspruch eingelegt und es heißt abwarten bis der nächste Gutachtertermin kommt.
Das Sozialamt interessiert nur das Gutachten der RV schreiben die einem also arbeitsfähig wie mich momentan dann ist weiterhin die ARGE für einem zuständig.
Geht es durch alle Instanzen und man verliert und wird weiterhin als arbeitsfähig geschrieben führt einem die ARGE auch wieder als arbeitsfähig egal was ihr Arzt sagte.
Das Sozialamt springt definitiv erst ein wenn man nicht arbeitsfähig ist und das die RV Gutachten belegen.
susan ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
erwerbsminderung, rentenantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erwerbsminderung Spießrutenlauf? eisamerKrieger Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 65 26.08.2008 12:35
ALG2 oder Sozialhilfe oder Grundsicherung wegen voller Erwerbsminderung? Kleines Allgemeine Fragen 1 23.03.2008 20:48
Erwerbsminderung / Rente voller Erwerbsminderung alexanderloeck Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 06.03.2006 15:58
L 22 RJ 50/04 Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung Lusjena Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 1 24.12.2005 15:53
L 22 RJ 50/04 Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung Lusjena ...Schwerbehinderung/Krankheit 0 24.12.2005 14:37


Es ist jetzt 22:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland