Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Grad der Behinderung 40%

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2008, 13:35   #1
Stumme Ursel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 128
Stumme Ursel
Frage Grad der Behinderung 40%

Hallo an alle,

wie sieht es denn aus wenn jemand seit 1991 - 40% anerkannte Behinderung (Gehbehindert, keine körperliche Belastung etc.) hat, und zusätzlich jetzt noch Asthma bekommen hat?

Da sollte doch das Arbeitsamt Rücksicht nehmen müssen, schon alleine bei den Vorschlägen? (Dem Amt ist das auch seit 1991 auch bekannt)

Und gibt es da "Freibeträge" oder spezielle Förderungsmaßnahmen trotz 2.er Berufe und hohe Qualifikation?

Die Anhebung auf 50% wird (noch) vom Versorgungsamt verweigert, was schon der Hammer ist bei der schwere der Leiden.

Gruß Ursel
__

Nichts im Universum ist ohne Wert, denn die Natur tut nichts vergeblich (Aristoteles)
Ein böses Wort ist wie ein Stein, der in einen Brunnen geworfen wird: die Wellen mögen sich glätten, doch der Stein bleibt. (Konfuzius)
Stumme Ursel ist offline  
Alt 03.02.2008, 13:57   #2
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

mein arzt sagte mir kürzlich in einem gespräch, dass GDB nicht mehr so großzügig vergeben werden wie früher, weil es anscheinend schon zu viele betroffene patienten gibt mit irgendwelchen chronischen erkrankungen.
wenn du 40 prozent bekommen hast, ist das eh schon überdurchschnittlich viel.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 03.02.2008, 14:21   #3
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Trotzdem muss das Amt Rücksicht auf die dokumentierten Beschwerden nehmen, gegebenenfalls muss ein amtsärztliches Gutachten klären was man machen kann und was nicht
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 03.02.2008, 14:37   #4
Stumme Ursel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 128
Stumme Ursel
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Trotzdem muss das Amt Rücksicht auf die dokumentierten Beschwerden nehmen, gegebenenfalls muss ein amtsärztliches Gutachten klären was man machen kann und was nicht
Hallo Arania,

seit langem suche ich Material oder Erfahrungen mit Amtsärzten, in diesem Fall gibt es dutzende von OP-Berichten, Gutachten von Kliniken, Chefärzten und Professoren!

Das Amt weis das, schließlich gab es ja 1996 eine Umschulung aus den genannten Gründen. Und da es auch noch unverschuldet war, also eine Versicherung alle Kosten übernahm und noch übernehmen muss, frage ich mich wo ist das Problem?

Wäre es nicht Hilfreich gegenüber dem Versorgungsamt wenn ein Amtsarzt (Arbeitsamt etc.) den Zustand bescheinigt?

Gruß Ursel
__

Nichts im Universum ist ohne Wert, denn die Natur tut nichts vergeblich (Aristoteles)
Ein böses Wort ist wie ein Stein, der in einen Brunnen geworfen wird: die Wellen mögen sich glätten, doch der Stein bleibt. (Konfuzius)
Stumme Ursel ist offline  
Alt 03.02.2008, 15:04   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Das Versorgungsamt berücksichtigt alle vorgelegten Berichte von allen Ärzten, allerdings sind die mit der Vergabe des GDB wirklich nicht mehr so freigiebig wie früher, ich nehme an Du hast die Gleichstellung beantragt?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 03.02.2008, 23:19   #6
Satriale->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2008
Ort: We´ll come in peace...2012
Beiträge: 286
Satriale
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Das Versorgungsamt berücksichtigt alle vorgelegten Berichte von allen Ärzten, allerdings sind die mit der Vergabe des GDB wirklich nicht mehr so freigiebig wie früher, ich nehme an Du hast die Gleichstellung beantragt?
@ Stumme Ursel:
Das oder besser gesagt die Versorgungsämter wurden in NRW zum 1.1.2008 aufgelöst, falls Du auch aus NRW kommst.
Dazu mehr hier: Bezirksregierung Münster - Sozial- und Familienleistungen
Vielleicht Mal ein Verschlechterungsantrag bei der zuständigen Stadt/Kreisverwaltung stellen. Frag mal Deinen Arzt was der davon hält.
Mit etwas Glück bekommste 50% GdB anerkannt, ansonsten kannst auch mit Anwalt dagegen angehen, soll helfen
Alles Gute, Satriale.
Satriale ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
grad, behinderung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grad in den Nachrichten... Schnuckel ALG II 7 09.03.2007 13:37
Ü 50 + Behinderung walter1 Ü 50 0 10.01.2007 12:11
ALG II und Grad der Behinderung von 20% - Mehraufwand ??? hero69 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 20 11.08.2006 20:00
grad gefunden und mehr oder weniger sprachlos sindytomlea Allgemeine Fragen 13 21.07.2006 16:25
1€ Job+Behinderung soziales Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 25.07.2005 01:57


Es ist jetzt 20:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland