Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lebensversicherung/Rente

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2006, 23:46   #1
Clou2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 44
Clou2
Standard Lebensversicherung/Rente

Frage:
Ist es möglich dass mein Vater für mich eine Lebensversicherung/Rente bezahlt die ich Abschließen soll, also das er nur die Versicherungsbeiträge übernimmt?
Da diese Versicherungsbeiträge die mein Vater für mich zahlen möchte so gesehen nicht dem Lebensunterhalt zur Verfügung stehen da ich das Geld nur für eine Versicherung verwenden darf, sind diese dann zweckgebunden und fallen dann nicht unter das so genannte Zuflussprinzip würde das dann auch für die zinsen gelten die die Lebensversicherung erzielt?
Kann mein Vater diese Beiträge auch von seinem Konto abbuchen lassen?


Ich bin auf diesen link gestoßen:
http://www.olaf-nensel.de/sgbii/algiivo/aktuell.html

http://bundesrecht.juris.de/sgb_2/
§ 11 § 13

Clou
Clou2 ist offline  
Alt 28.01.2006, 12:17   #2
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn dein Vater für dich solche Versicherungen abschliesst kommt ihr in den Verdacht der Unterhaltsvermutung und dies ist auch anzurechnen aus meiner Sicht.- Jedenfalls soweit die Versicherungs die Vermögensfreigrenzen überschreitet vom 200 Euro pro Lebensjahr.
Zuwendungen Dritter sind anzurechnen, egal, ob sie in Form monatlicher direkter Zuwendung oder auf ein Konto gehen, oder eine Versicherung. Dabei ist unerheblich, ob diese sofort ausgezahlt werden oder nicht.
Er könnte dich auch derzeit mit dem Betrag unterstützen, damit du weniger oder kein ALG 2 beziehen musst.

Lediglich Riesterrenten sind davon ausgenommen, die man dann aus eigener Tasche bezahlt allerdings- oder aber solche Rentensicherungen, die tatsächlich nicht vor dem Rentenalter angetastet und ausgezahlt werden können.
Versicherungen wandeln solche bestehenden Versicherungen, die vorher theorethisch ausgezahlt werden könnten auch auf Anfrage ggf in solche um.
Ferner sind Lebensversicherungen , die mit mehr als 10 % Verlust nur ausgezahlt werden können Rückkaufswert, als unzumutbar unwirtschaftlich angesehen. Sobald diese 10 % Grenze erreicht ist, wird das aber verlangt und man muss davon dann erst aufbrauchen.

§ 165 Seite 3


http://www.erwerbslosenforum.de/dvo/12SGBII.pdf
 
Alt 28.01.2006, 12:51   #3
Clou2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 44
Clou2
Standard

DANKE


Zitat von Lillybelle
Er könnte dich auch derzeit mit dem Betrag unterstützen....
Er sagt ja das er nur die Versicherung bezahlt ansonsten gibt’s nichts, also zweckgebunden.
Da hab ich das wohl falsch verstanden.

http://www.olaf-nensel.de/sgbii/algiivo/aktuell.html

§ 1 - Nicht als Einkommen zu berücksichtigende Einnahmen

(1) Außer den in § 11 Abs. 3 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch genannten Einnahmen sind nicht als Einkommen zu berücksichtigen:

1. ------
2. Zuwendungen Dritter, die einem anderen Zweck als die Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch dienen, soweit sie die Lage des Empfängers nicht so günstig beeinflussen, dass daneben Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nicht gerechtfertigt wären,

Clou
Clou2 ist offline  
Alt 28.01.2006, 15:12   #4
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

"soweit sie die Lage des Empfängers nicht so günstig beeinflussen, dass daneben Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nicht gerechtfertigt wären, "

Eben! Aus o.g. Gründen
 
Alt 28.01.2006, 15:35   #5
Clou2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 44
Clou2
Standard

ja das ist mir klar von daher finde ich diese aussage auch sehr schwammig.
wären denn 20€-30€ oder gar 50€ noch so zu bewerten das der bezug von ALG-II durch diese summe nicht um genau diese summe zu mindern wäre? :twisted:
wobei 50€ wohl auch sehr hoch gegriffen ist.
Clou2 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
lebensversicherung or rente

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lebensversicherung DennisNRW ALG II 1 11.06.2008 12:48
Lebensversicherung popflop ALG II 7 30.07.2007 00:31
Lebensversicherung Silke ALG II 5 02.07.2007 10:48
Lebensversicherung Milky ALG II 2 27.01.2007 13:25
Lebensversicherung janka ALG II 8 18.07.2005 20:28


Es ist jetzt 22:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland