Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schwerbehindertenausweis Verpflichtungen

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2007, 19:10   #1
VolkerH
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 1
VolkerH
Standard Schwerbehindertenausweis Verpflichtungen

Hallo,

ich habe eine Frage und zwar wollte ich wissen, ob ich, wenn ich einen Schwerbehindertenausweis besitze, diesen beim Arbeitgeber bzw bei einer Bewerbung beilegen bzw. vorzeigen muss. Dabei ist es auch interessant, ob sich das nach einem gewissen %-Grad oder nach der Art der Behinderung handelt. Oder ist man immer dazu verpflichtet diesen vorzuzeigen?

Mfg,
Volker
VolkerH ist offline  
Alt 25.11.2007, 19:20   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Du bist nur dazu verpflichtet ihn vorzulegen wenn Deine Behinderung gewisse Einschränkungen beinhaltet die der Arbeitgeber beachten muss

Auch kannst Du natürlich keine Sonderrechte die Schwerbehinderten zustehen einklagen wenn Du nicht nachgewiesen hast das sie Dir zustehen

Um aber genau raten zu können müsste man mehr wissen, pauschal ist das schwer zu sagen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 25.11.2007, 19:22   #3
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Volker,

die Behinderung muss du nur dem Arbeitgeber mitteilen, wenn diese Auswirkungen auf deine Tätigkeit hat.

Allerdings verzichtest du bei Niicht vorlage auch auf Vergünstigungen wie zusätzlichen Urlaub und besonderen Kündigungsschutz.
 
Alt 26.11.2007, 10:29   #4
gitta2
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gitta2
 
Registriert seit: 27.05.2007
Ort: Südthüringen
Beiträge: 185
gitta2
Standard

Zitat:
Allerdings verzichtest du bei Nichtvorlage auch auf Vergünstigungen wie zusätzlichen Urlaub und besonderen Kündigungsschutz.
Und das ist die Kehrseite. Wegen des besonderen Kündigungsschutzes werden die Dich erst gar nicht einstellen. Denn wenn die Dir kündigen wollen, müssen sie erst einen Antrag über das Versorgungsamt stellen - und das dauert (ist mit viel Bürokratismus verbunden). Und das tut sich kein Arbeitgeber an.
gitta2 ist offline  
Alt 26.11.2007, 12:03   #5
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gitta2 Beitrag anzeigen
Und das ist die Kehrseite. Wegen des besonderen Kündigungsschutzes werden die Dich erst gar nicht einstellen. Denn wenn die Dir kündigen wollen, müssen sie erst einen Antrag über das Versorgungsamt stellen - und das dauert (ist mit viel Bürokratismus verbunden). Und das tut sich kein Arbeitgeber an.
Bei der Kündigung eines Behinderten muss kein Antrag beim Versorgungsamt gestellt werden, sondern es muss das Integrationsamt vorher gehört werden. In begründeten Fällen stimmen die Integrationsämter auch der Kündigung zu, und das Verfahren geht relativ schnell.

Es ist daher ein Irrglaube, wenn jemand denkt, ein Behinderter sei unkündbar.

Während der ersten 6 Monaten eines Arbeitsverhältnisses gibt es übrigens auch für Behinderte keinen Kündigungsschutz.
 
Alt 05.12.2007, 18:00   #6
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.694
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard

Den Kündigungsschutz für Schwerbehinderte bitte nicht überbewerten. In der Praxis wird das Integrationsamt nur dann nicht zustimmen, wenn die Kündigung wegen der Behinderung erfolgt.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schwerbehindertenausweis, verpflichtungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwerbehindertenausweis vergessen neuling08 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 21.08.2008 10:08
Verpflichtungen der ARGE in einer EGV RedSnowBlueRain ALG II 4 29.08.2007 21:12
Schwerbehindertenausweis / Merkzeichen H gelöscht C20LET Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 17.10.2006 19:48
Schwerbehindertenausweis ? Marcus Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 04.10.2006 21:29
Ortsabwesenheit wegen familiärer Verpflichtungen esox389 ALG II 8 11.08.2005 19:58


Es ist jetzt 12:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland