Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2017, 17:00   #1
raezor
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.08.2017
Beiträge: 7
raezor
Standard Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Guten Abend zusammen,

es geht in diesem Post nicht um mich sondern um meine Frau.
Es sieht wie folgt aus meine Frau wird am 26.Oktober ausgesteuert da sie seit Dezember 2015 - 29.Februar 2016 sowie seid November 2016 - Aktuell Krankengeld bezieht.
Zwischen drin wurden Tage auch dazu gezählt wo meine Frau in der Klinik war.

Nun wollte meine Frau morgen (weil sie es sich im Moment zumutet) den Antrag auf Alg 1 nach § 145 der Nahtlosigkeit stellen.
Termin für die Em-Rente zu beantragen haben wir für den 8.September und den haben wir auch schon seit Anfang Juli da es anscheid sehr voll zu sein scheint.

Ergänzend dazu, meine Frau wurde nicht gekündigt und ist weiterhin bei ihrer Firma Angestellt.

Ich weiß es ist eigentlich noch ein wenig Zeit bis zu Aussteuerung nur ist die Situation nicht besonders einfach bei meiner Frau da sie an einer Seltenen Form eines Prolaktinom leides was unter anderen die Schädelbasis so wie die Keilbeinhöhle Zerstört hat und es infolge dessen zu nicht geringen Ausfluss von Liquor ( Hirnwasser) kommt.
Der Grund für die Früheren Antrag Stellung liegt daran das wir nicht wissen in wie weit sich der Gesundheitszustand verschlechtert.

Aber nun mal zu meinen Fragen:

Ich habe schon viel gelesen und denke bin gut vorbereitet aber wie verhält sich das mit der Nahtlosigkeit wenn man aktuell gar nicht sagen kann für wie lange man noch AU sein wird?

Erklärung dazu ist folgende: So wie es Aktuell ist Sind sich Hausarzt und Klinik Einig das sie so nicht arbeiten gehen kann, Alleine schon wegen dem Infektionsrisiko.
Dennoch ist eine Operation geplant die den Schaden beheben soll. Nur kann auch da kein Arzt eine Prognose geben ob sie schon 1-2 Monate danach oder erst in 1-2 Jahren wieder fit wäre oder ob überhaupt.

Die 2. Frage wäre die uns beschäftigt.

Meine Frau lässt sich ja weiter jeden Monat krankschreiben.
Wie hier gelesen werden wir keine AU an die AfA schicken.
Da meine Frau aber noch in einem Bestehenden Arbeitsverhältnis steht müssten wir aber den AG weiter die AU zukommen lassen oder?

Freue mich auf eure Antworten.

Mit Herzlichsten Grüßen

Raezor =)
raezor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2017, 17:49   #2
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Hallo raezor,

Zitat:
es geht in diesem Post nicht um mich sondern um meine Frau.
Habe mir erlaubt deien Überschrift mal etwas zu erweitern und das ganze Thema in einen besseren Bereich zu verschieben.

Denn mir dem üblichen Ablauf bei ALGI (bei reiner Arbeitslosigkeit) hat deine Anfrage nicht viel zu tun.

Bitte schau dich in dem aktuellen Bereich schon mal genauer um, da wirst du schon viele Themen und Beiträge zu Aussteuerung und Nahtlosigkeit finden, damm uss man nicht beim "Urschleim" anfangen.

Zitat:
Es sieht wie folgt aus meine Frau wird am 26.Oktober ausgesteuert da sie seit Dezember 2015 - 29.Februar 2016 sowie seid November 2016 - Aktuell Krankengeld bezieht.
Zwischen drin wurden Tage auch dazu gezählt wo meine Frau in der Klinik war.
Na-Ja, wenn deine Frau in der Klinik war dann musste ja auch weiter Krankengeld gezahlt werden oder meinst du, dass sie in einer DRV-Reha gewesen ist ... das ändert auch nichts, diese Zeit wird mit vom Krankengeld-Anspruch abgezogen.

Zitat:
Nun wollte meine Frau morgen (weil sie es sich im Moment zumutet) den Antrag auf Alg 1 nach § 145 der Nahtlosigkeit stellen.
Auf gar keinen Fall sollte sie das jetzt schon tun wenn die Aussteuerung erst zu Ende Oktober erfolgen wird, man wird ihr bis dahin KEINE Ruhe mehr lassen, es genügt wenn sie sich deswegen ca. Mitte Oktober bei der AfA melden wird.

Lies dich bitte dazu hier schon mal gründlich ein, es bringt ihr aktuell keinerlei "Vorteile" sich dort schon zu melden ... zunächst mal ist vorrangig das Krankengeld weiter in Anspruch zu nehmen sonst kommt es ja gar nicht zur Aussteuerung.

Zitat:
Termin für die Em-Rente zu beantragen haben wir für den 8.September und den haben wir auch schon seit Anfang Juli da es anscheid sehr voll zu sein scheint.
Das ist doch völlig unabhängig davon zu sehen wer noch ihr Geld zahlt, eine Meldung bei der AfA ist dafür (noch) NICHT erforderlich, den Antrag auf EM-Rente sollte sie unbedingt wie geplant stellen ... vielleicht braucht sie dann überhaupt nicht erst zur AfA ...

Zitat:
Ergänzend dazu, meine Frau wurde nicht gekündigt und ist weiterhin bei ihrer Firma Angestellt.
dann ist es erst recht nicht gut wenn sie jetzt schon mit der AfA Kontakt aufnehmen will, die machen inzwischen viel Druck auf die Antragsteller nach § 145 um sie zu ihrem AG zurück zu schicken, weil die AfA eigentlich gar nicht gerne zahlen möchte ...wegen der Aussteuerung aus dem Krankengeld.

Zitat:
Ich weiß es ist eigentlich noch ein wenig Zeit bis zu Aussteuerung nur ist die Situation nicht besonders einfach bei meiner Frau da sie an einer Seltenen Form eines Prolaktinom leides was unter anderen die Schädelbasis so wie die Keilbeinhöhle Zerstört hat und es infolge dessen zu nicht geringen Ausfluss von Liquor ( Hirnwasser) kommt.
Dann solltet ihr vorrangig für Beigabe klarer Arzt- u nd Klinikberichte (in Kopie) beim Antrag auf EM-Rente sorgen, lasst euch auch nicht einreden die DRV würde sich das alles schon selber besorgen, die DRV macht das eben NICHT unbedingt im erforderlichen Ausmaß.

Was dem Antrag beigefügt werden soll entscheidet der Antragsteller und NICHT die rentenberatung, die nur bei der Antragsaufnahme behilflich sein soll.

Zitat:
Der Grund für die Früheren Antrag Stellung liegt daran das wir nicht wissen in wie weit sich der Gesundheitszustand verschlechtert.
Es gibt keinen Grund sich so früh schon den AfA-Forderungen auszuliefern, dei nehem keine Rücksichten auf den Gesundheitszustand der Ausgesteuerten.
Sollte es ihr schlechter gehen bis dahin kannst du auch die Meldung (mit Vollmacht von ihr) übernehmen, bis dahin wirst du dich besser hier noch weiter informieren.

Zitat:
Ich habe schon viel gelesen und denke bin gut vorbereitet aber wie verhält sich das mit der Nahtlosigkeit wenn man aktuell gar nicht sagen kann für wie lange man noch AU sein wird?
Ganau dazu kann sie aktuell noch schwerer Auskunft geben als in gut 2 Monaten ... wenn sie das wüsste wäre sich ja nicht AU geschrieben ... nach der Aussteuerung darf sie für die AfA (eigentlich) überhaupt nicht mehr offiziell AU geschrieben sein ...

Mehr dazu gerne später ...

Zitat:
Meine Frau lässt sich ja weiter jeden Monat krankschreiben.
Wie hier gelesen werden wir keine AU an die AfA schicken.
Völlig richtig aus genau denm zuvor genannten Grund, bitte lies dir Themen durch wo es um die "Restleistungsfähigkeit" nach einer Aussteuerung geht, da wirst du auch Antworten dazu finden, was die SB der AfA dazu überhaupt zu fragen haben oder eher nicht.

Zitat:
Da meine Frau aber noch in einem Bestehenden Arbeitsverhältnis steht müssten wir aber den AG weiter die AU zukommen lassen oder?
Die AU ist natürlich unbedingt weiter zu führen (schon wegen vorhandenem AG UND auch wegen dem EM-Renten-Antrag), die Bescheinigung wird aber (nach der erfolgten Aussteuerung !!!) NICHT mehr bei der AfA abgegeben ...

Dort wird die AU für die bereits ausgesteuerte Krankheit ohnehin NICHT mehr anerkannt ...

Mehr gerne später, jetzt muss ich erst mal Abendbrot essen und ein wenig entspannen ... ich werde aber noch mal reinsehen in dein Thema ... bin eine "Nachteule" also stelle ruhig weitere Fragen, wenn du magst.

Habe ALLES selber durch mit langer Krankheit, Reha / KK bis zur Aussteuerung / AfA und DRV bis mir (leider erst am Gericht) dann die EM-Rente bewilligt werden musste.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2017, 18:10   #3
raezor
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2017
Beiträge: 7
raezor
Standard AW: Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Ich bedanke mich recht Herzlich für deine Antwort.

Gut dann werden wir das mit der AfA erst anfang-mitte Oktober angehen und in der Zwischenzeit werde ich mich mal hier austoben wie in einer Bibliothek
raezor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 18:56   #4
raezor
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2017
Beiträge: 7
raezor
Standard AW: Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Hiho zusammen,

Freitag habe ich den Termin für meine Frau bei der drv wegen der Antrags Abgabe auf Em-rente.
Kann mir wer sagen wie lange ungefähr der Termin da dauert?
Alle geforderten Unterlagen haben wird schon lange zusammen.

Mir geht es nur darum wie lange ungefähr bei der drv selbst dauert bis ich da wieder abhauen kann, da meine Frau in der Klinik liegt und ich da eigentlich Schnell wieder hin möchte =)

mfg. Raezor
raezor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 23:51   #5
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Hallo raezor,

Zitat:
Freitag habe ich den Termin für meine Frau bei der drv wegen der Antrags Abgabe auf Em-rente.
Ist der Antrag denn schon fertig ausgefüllt und von ihr unterschrieben, denn das wird sie selbst machen müssen schon wegen der enthaltenen Schweigepflicht-Entbindung für die DRV.

Das darf kein Bevollmächtigter für sie erledigen.

Zitat:
Kann mir wer sagen wie lange ungefähr der Termin da dauert?
Alle geforderten Unterlagen haben wird schon lange zusammen.
Wenn soweit alles beisammen ist und der Antrag schon fertig, dann kann es ja nur noch um die "Durchsicht" gehen, ob alles korrekt ist oder doch noch was fehlen sollte.
Bitte lass dir unbedingt eine Eingangsbestätigung geben, die ist dann auch wichtig für die Vorlage bei der AfA, dass ein Antrag auf EM-Rente bereits gestellt wurde.

Ich hoffe , dass ihr auch daran gedacht habt, wichtige Krankenunterlagen (in Kopie) schon mitzugeben, denn die DRV ist nicht immer so fleißig damit, wie sie es sein sollte sich das selbst zu besorgen.

Lass dir das auch nicht von den Beratern dort ausreden, es ist immer noch der Antrag deiner Frau und was sie zum Antrag mit einreichen möchte haben die Berater auch anzunehmen.

Zitat:
Mir geht es nur darum wie lange ungefähr bei der drv selbst dauert bis ich da wieder abhauen kann, da meine Frau in der Klinik liegt und ich da eigentlich Schnell wieder hin möchte =)
Kann wohl Jeder hier verstehen aber trotzdem weiß Niemand wie lange das nun in diesem konkreten Fall dauern wird, es ist wichtig, dass der Antrag gestellt wird und da wirst du die nötige Geduld dafür wohl aufbringen müssen.

In rund 1 Stunde sollte das (eigentlich) erledigt sein wenn alles gut vorbereitet wurde, aber versprechen kann ich dir das NICHT ...

Lieben Gruß und Gute Besserung für deine Frau ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 05:35   #6
raezor
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2017
Beiträge: 7
raezor
Standard AW: Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Guten Morgen,

Danke für deine Antwort.
Ja es ist alles ausgefüllt und Vorbereitet haben alle erforderlichen unterlagen zusammen und der Antrag ist auch vollständig ausgefüllt, das hat meine Frau noch vor den Stationären Aufenthalt erledigt.

Wie verhält sich das mit den Originalen die wir mitbringen müssen zB. Arbeitsvertrag und so alles? Das wollen die nur zur sehen ob das stimmt oder? Den wir werden Keine Originale da lassen.
Wäre ja zu bescheuert, nun ja außer den Antrag natürlich aber den haben wir uns es Kopiert schon für uns selbst.

Ja dann hoffe ich mal, dass es in ner Stunde über die Bühne ist.
Hab gestern Abend noch gesehen das die Termine eh nur 30 Minuten lang sein sollen .

Nochmals Vielen Dank für deine Antwort.

Mfg. Raezor
raezor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 23:09   #7
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Hallo raezor,

Zitat:
Ja es ist alles ausgefüllt und Vorbereitet haben alle erforderlichen unterlagen zusammen und der Antrag ist auch vollständig ausgefüllt, das hat meine Frau noch vor den Stationären Aufenthalt erledigt.
Hast du auch eine Vollmacht von ihr zur Sicherheit, dass du berechtigt bist den Antrag für sie abzugeben ?

Zitat:
Wie verhält sich das mit den Originalen die wir mitbringen müssen zB. Arbeitsvertrag und so alles? Das wollen die nur zur sehen ob das stimmt oder? Den wir werden Keine Originale da lassen.
Wer hat denn gesagt (oder geschrieben,), dass es Originale sein müssen, es sollte doch bereits ein komplettes Rentenkonto geben von ihr oder muss das Konto erst noch "geklärt" werden, zumindest teilweise ???

Ich brauchte für den Antrag KEINE Arbeitsverträge mehr mitzubringen, das war alles bereits in meinem Rentenkonto enthalten.

Originale sollte man tatsächlich nicht dort lassen, bei Bedarf sollen die das selber sofort kopieren, dann wissen sie ja, dass es mit dem Original übereinstimmt und dann nimmst du ALLE Originale auch direkt wieder mit nach Hause.

Zitat:
Wäre ja zu bescheuert, nun ja außer den Antrag natürlich aber den haben wir uns es Kopiert schon für uns selbst.
Das ist auch gut so gedacht von euch, manchmal bekommt man (leider) gar keine Kopie vom Antrag auf EM-Rente und wenn man später noch Widerspruch einlegen oder gar eine Klage einreichen muss ist das schon ziemlich "blöde".

Mir hatte ein Rentenberater vom VDK geholfen den Antrag auszufüllen, ich war ziemlich aufgeregt und wusste später gar nicht mehr genau was ich da überhaupt alles unterschrieben hatte und was er bei bestimmten Fragen hingeschrieben hat.

Leider hatte er das alles mit der Hand ausgefüllt und später fragte mich mal ein Gutachter (von der DRV), ob das meine "Sauklaue" sei in dem Antrag, war mir ziemlich peinlich, denn eine Kopie hatte ich natürlich auch nicht bekommen davon, der (vom VDK) hatte NICHTS dafür in seinem "Behelfs-Büro".

Zitat:
Ja dann hoffe ich mal, dass es in ner Stunde über die Bühne ist.
Hab gestern Abend noch gesehen das die Termine eh nur 30 Minuten lang sein sollen .
Du machst das schon und deine Frau wird sich freuen wenn du ihr mitteilen kannst, dass der Antrag auf dem Weg ist.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 05:35   #8
raezor
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2017
Beiträge: 7
raezor
Standard AW: Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Huhu,

Ja klar haben wir die Vollmacht fertig gemacht gehabt und unterschrieben und den Personalausweis meiner Frau habe ich natürlich auch dabei .

Wir hatten den Antrag zugeschickt bekommen ihn aber Online ausgefüllt und gedruckt. Die Kopie von denen war unter aller sau

Der Termin Bestätigung Lag eine Liste bei was wir alles zum Termin mitbringen sollen und es wurde ausdrücklich verlangt das es die Originale sein müssen.
Daher die Originale.

Nun den, Denke mal man wird dies erst Lesen wenn ich den Termin schon hinter mir habe

Danke schon mal bis hier hin.

mfg. Raezor
raezor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 09:50   #9
raezor
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2017
Beiträge: 7
raezor
Standard AW: Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Guten Morgen zusammen,

meine Frau ist seid Freitag endlich aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Am 8.September hatten wir ja den Antrag für Em-Rente eingereicht.
Jetzt wird es Langsam Zeit das sie das Alg1 nach § 145 beantragen muss.
Gesundheitlich ist meine Frau zur Zeit immer noch nicht in der Lage Persönlich auf der AfA aufzuschlagen.

Ist es möglich das ich dies für meine Frau mit Hilfe einer Vollmacht erledige?

Und könnt ihr mir/uns noch ein Paar Tipps geben?

Meine Frau steht auch weiterhin in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis.

mfg. Raezor
raezor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 17:52   #10
raezor
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2017
Beiträge: 7
raezor
Standard AW: Alg1 nach §145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Guten Abend zusammen,

wende mich mal wieder mit einer Frage an euch.

Für meine Frau haben wir jetzt Alg1 nach § 145 beantragt und die unterlagen für den ÄD eingereicht (Meine Frau kann aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich da erscheinen), mir dies auch Bestätigen lassen.

Nun Steht jetzt Bald auch eine Reha an die über den Sozialen dienst der Uni Klinik beantragt wurde.
Zumindest haben wir die Genehmigung hier liegen, der Termin kommt gesondert.

Soll laut Schreiben eine Anschlussrehabilitation sein aber diese sollen ja eigentlich 14 Tage nach Entlassung stattfinden zumindest laut der DRV webseite.
Falls der Reha Termin so früh sein sollte muss der eh verschoben werden, da noch ne ambulante Operation ansteht in der die Stelle an der das Transplantat aus dem Arm genommen wurde wieder plastisch geschlossen werden muss.
Aber das ist ein anderes Thema und ich Schweife ab.

Die eigentliche Frage die ich mir stelle ist:

Wenn meine Frau das Alg1 nach § 145 bewilligt bekommt und sie in Reha geht endet der Bezug vom Alg1 einen Tag vor Reha antritt ja, da im falle meiner Frau sehr Wahrscheinlich Übergangsgeld gezahlt wird.
Wie sieht das den nach der Reha aus? wird dann das Alg1 wieder gezahlt? oder muss man wieder die Ganze Prozedur mit der Antragsstellung und Co wieder machen?

Hab jetzt über 4 Stunden im Forum gelesen und auch mal was gefunden aber da waren mir die Aussagen zu waage.

Freu mich auf Antworten.

mfg. Raezor
raezor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 23:51   #11
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Alg1 nach §§145, Aussteuerung Ende Oktober, wann EM-Rente beantragen ?

Hallo raezor,

Zitat:
Für meine Frau haben wir jetzt Alg1 nach § 145 beantragt und die unterlagen für den ÄD eingereicht (Meine Frau kann aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich da erscheinen), mir dies auch Bestätigen lassen.
Gut wenn du das persönlich beim ÄD abgegeben hast, ob sie beim ÄD zu erscheinen hat wird der ÄD entscheiden, da ist AU / Krankheit kein Grund wenn sie noch irgendwie da hin kommen könnte.

In der Regel wird das "Gutachten" aber nach "Aktenlage" gemacht wenn du genug dafür abgegeben hast ...

Den ALGI-Antrag solltest ihr nach folgendem Muster ausfüllen ...

MUSTER-Antrag auf ALGI nach Aussteuerung !!! -

Zitat:
Nun Steht jetzt Bald auch eine Reha an die über den Sozialen dienst der Uni Klinik beantragt wurde.
Zumindest haben wir die Genehmigung hier liegen, der Termin kommt gesondert.
Kann wieder mal ne "komische Kiste" werden, denn sobald der tatsächliche Termin zur Reha-Anreise feststeht wird das ALGI wieder eingestellt, sofern der Anspruch (ab 26.10. soweit ich mich erinnere) bereits begonnen hatte ...

Zitat:
Wenn meine Frau das Alg1 nach § 145 bewilligt bekommt und sie in Reha geht endet der Bezug vom Alg1 einen Tag vor Reha antritt ja, da im falle meiner Frau sehr Wahrscheinlich Übergangsgeld gezahlt wird.
Sehr richtig, deine Frau bekommt auf jeden Fall Übergangsgeld wenn diese Reha über die DRV läuft ... ALGI wird wieder eingestellt (und ruht) weil ein anderer Leistungsträger (DRV) zuständig wird bis zum Ende dieser Reha (AHB ist da gleichwertig zu betrachten).

Zitat:
Wie sieht das den nach der Reha aus? wird dann das Alg1 wieder gezahlt? oder muss man wieder die Ganze Prozedur mit der Antragsstellung und Co wieder machen?
Unter 6 Wochen Leistungs-Unterbrechung soll (eigentlich) ohne erneute Antragstellung wieder gezahlt werden, aber das machen die AfA sehr ungerne und fordern oft schon früher einen komplett neuen Antrag auszufüllen, besonders bei Ausgesteuerten.

Eine Rechtsgrundlage dafür gibt es meiner Kenntnis nach nicht, aber man wird auch (möglicherweise) den ÄD erneut beauftragen, je nach dem Ergebnis lt. Reha - Bericht.

Deine Frau sollte darauf achten, dass dieser Bericht zunächst an einen Arzt ihres Vertrauens geschickt wird, wo sie auch problemlos eine Kopie bekommen wird.
Dafür muss sie in der Klinik (meist gegen Ende der Reha) was unterschreiben, wer den Bericht bekommen darf.

Dann kann sie nach Prüfung des Berichtes wenigstens selbst entscheiden, ob sie den Bericht (auf Anforderung vom AfA-ÄD) komplett an den ÄD geben möchte oder vielleicht nur die Leistungs-Einschätzung aus der Reha-Klinik.

In der Regel wird ein AfA-"Gutachten" daran dann "angepasst" und das wird dann ihr "Restleistungsvermögen" sein, mit dem sie der Arbeitsvermittlung (fiktiv) zur Verfügung stehen muss.

Von der Arbeitsbescheinigung (AG) habt ihr hoffendlich eine Kopie gemacht, in der Regel muss die (nach der Reha) nicht erneut eingereicht werden aber bei der AfA geht leider auch "schnell mal was verloren" ...

Der (Rest-) Anspruch auf ALGI verschiebt sich dann in der Dauer nach hinten, wird also durch die Reha NICHT verkürzt, wie es bei Krankengeld der Fall ist.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
em-rente

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bevorstehende Aussteuerung durch die Krankenkasse und Aufforderung ALG1 zu beantragen honselman ALG I 6 14.04.2014 10:57
ALG1 §§ 145 nach Aussteuerung matrixer ALG I 20 24.12.2013 00:24
Aussteuerung (Ende KG) dann ALG1 was beachten? heaven ALG I 11 13.08.2013 09:00
Alg1 zum ersten mal ende Oktober bis dato ALG 2 Frage Passionlevier ALG II 2 19.09.2012 23:09
EM Rente-Aussteuerung GKV-ALG1 goddi Allgemeine Fragen 4 15.08.2012 17:53


Es ist jetzt 12:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland