Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2017, 18:08   #1
Moil
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.06.2016
Beiträge: 29
Moil
Standard Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Hallo,

bei mir wurde Ende 2016 ein Bandscheibenvorfall über ein MRT (LWS)diagnostiziert.

Obwohl ich das beim Jobcenter ansprach, hatte ich eine Arbeitserprobung bekommen, der die Sache verschlimmerte.

3 Tage arbeiten 2 Monate AU.

Jetzt wurde von der HWS auch noch ein MRT gemacht.
Befund:
Degenerative Veränderungen mit Bandscheibenvorwölbung.

Ich hatte heute einen Termin beim JC wo man mir einen Fragebogen mit Entbindung der Schweigepflicht gab. Ich soll den ausfüllen und dort wieder einreichen, danach bekomme ich einen Termin zum MDK.

Ist das rechtens mit den Fragebogen und der Entbindung der Schweigepflicht ?

Ich selber fühle mich Arbeitsfähig und bin auch nich Au-geschrieben .

Wie verhalte ich mich in diesem Fall ?

MfG

Geändert von axellino (27.07.2017 um 18:51 Uhr) Grund: Überschrift aussagekräftiger gestaltet und den Thema angepasst.
Moil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 23:17   #2
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.134
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Hallo Moil,

Zitat:
bei mir wurde Ende 2016 ein Bandscheibenvorfall über ein MRT (LWS)diagnostiziert.
Obwohl ich das beim Jobcenter ansprach, hatte ich eine Arbeitserprobung bekommen, der die Sache verschlimmerte.
Da hätte man dich bereits damals zum ÄD schicken müssen, um deine Leistungsfähigkeit für die Arbeitsvermittlung konkret festlegen zu lassen.

Zitat:
3 Tage arbeiten 2 Monate AU.
Bist du denn auch behandelt worden wegen dem Bandscheibenvorfall, welche Einschränkungen haben denn die Ärzte gemacht, was du unterlassen solltest und was du noch machen kannst ... so selten ist das ja nicht je nach Lebensalter ...

Was für eine "Arbeits-Erprobung" soll denn das gewesen sein, das findet in der Regel als Reha-Maßnahme über die DRV (Rentenkasse) statt und nicht vom JC aus, die betrachten ja oft schon 1-€-Jobs als "Gesundheitsmaßnahme" oder "Arbeitserprobung" ...

Wo und was hast du denn da gearbeitet und wer hat das letztlich medizinisch ausgewertet ???

Zitat:
Jetzt wurde von der HWS auch noch ein MRT gemacht.
Befund:
Degenerative Veränderungen mit Bandscheibenvorwölbung.
Wie schon geschrieben kommt es auch etwas auf dein Lebensalter an, "degenerative" Veränderungen bedeuten "Alters- und Verschleiß-Erscheinungen", die irgendwann fast Jeden "erwischen", was hat man denn JETZT medizinisch vor für dich zu tun.

Die Diagnosen alleine bringen dich ja auch nicht weiter, du solltest mal mit deinen behandelnden / feststellenden Ärzten über sinnvolle Behandlungs- / Gesundheitsmaßnahmen reden und nicht nur mit deinem JC-SB, der ist KEIN ARZT ...

Zitat:
Ich hatte heute einen Termin beim JC wo man mir einen Fragebogen mit Entbindung der Schweigepflicht gab. Ich soll den ausfüllen und dort wieder einreichen, danach bekomme ich einen Termin zum MDK.
Das wird ganz sicher kein Termin beim "MDK" (Med. Dienst der Krankenkassen), was sollst du dort, wenn du nicht mal AU geschrieben bist aktuell, die prüfen höchstens die Berechtigung von AU-Bescheinigungen (auch für das JC auf Antrag) ...

Du meinst sicher den Med. Dienst vom JC, wo man dich längst hätte hinschicken müssen wenn du gesundheitliche Einschränkungen durch Rücken-Probleme schon früher angegeben hast, die bei deiner Arbeitsvermittlung zu beachten wären (nicht schwer heben, nicht bücken, nicht lange stehen usw.)

Sonst ist eine zumutbare Vermittlung (auch die Abschiebung in "Arbeitserprobungen") gar nicht möglich und daher nicht zulässig.

Zitat:
Ist das rechtens mit den Fragebogen und der Entbindung der Schweigepflicht ?
Du bist schon länger als 1 Jahr hier angemeldet und diese Fragen wurden schon X-Mal ausführlich beantwortet, du darfst also auch gerne mal die "SUCHE" bemühen ...

Zitat:
Ich selber fühle mich Arbeitsfähig und bin auch nich Au-geschrieben .
Dann sollte man dir zunächst mal erklären warum du überhaupt zum Arzt geschickt werden sollst, die Prüfung deiner "Erwerbsfähigkeit" (weil man dich aus gesundheitlichen Gründen überhaupt nicht vermitteln kann) wird es ja dann nicht sein ...

Zitat:
Wie verhalte ich mich in diesem Fall ?
OHNE plausible Begründung musst du nichts ausfüllen ud schon gar keine Schweigepflicht-Entbinmdungen unterschreiben, diese Unterlagen sind komplett FREIWILLIG.

Wenn du selbst mal an einer Klärung deiner Einsatzgebiete am Arbeitsmarkt interessiert sein solltest, dann besorge dir ein paar aktuelle Arztberichte zu deinen WBS und HWS-Problemen und gib die NUR direkt beim Med. Dienst vom JC ab gegen Eingangsbestätigung, das gleiche gilt für den Fragebogen wenn du den ausfüllen und abgeben WILLST.

Dann sind Schweigepflicht-Entbindungen schon mal völlig überflüssig, du kannst auch dem SB mitteilen (schriftlich und nachweislich bitte), dass du erforderliche Gesundheits-Unterlagen zu einem Untersuchungstermin dann mitnehmen wirst, ein SB vom JC hat KEINEN Anspruch auf solche Unterlagen.

Das gehört NUR zu einem Arzt ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 01:44   #3
Moil
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2016
Beiträge: 29
Moil
Standard AW: Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Hallo Doppeloma,

das problem ist, dass die degenerative Veränderungen nicht zu mein Alter passt(ich bin ca. 30 jahre von entfernt). Bei meinem behandelnden Orthopäde bekam ich bis heute nur Au, Spritzen und Physiotherapie für die LWS. Der Befund der HWS ist neu und das MRT dafür wurde vom Neurologen im Auftrag gegeben.

Jetzt wollen sie noch ein MRT von der BWS machen und danach bekomme ich eine Überweisung zum Neurochirurgen.

Die "Arbeits-Erprobung" war bei einer Firma die sich mit der Elektrik und Rohbau beschäftigt. Vor der "Arbeits-Erprobung" habe ich das Thema mit meiner Wirbelsäule angesprochen, ich wurde trotz allem vermittelt.

Von den Orthopäde bekommt man leider nur den Standard Satz "nicht schwer heben" etz. Da werden die Symptome behandelt.

Entschuldige: das ist nicht der MDK sondern der Ärztlich Dienst der Agentur für Arbeit.

"Gesundheitsfragebogen zur Begutachtung im Ärztlichen Dienst".

Man will mich dort hinschicken um zu gucken welche Einschränkungen ich habe und ob ich mein Beruf noch ausüben kann.

MfG
Moil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 10:29   #4
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.297
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Hallo,

Doppeloma hat dir ja alles wichtige bereits rüber gebracht.

Dazu nur mal eine kleine Anmerkung von mir.

Eine Arbeitserprobung wie von dir angeführt, wird bei keinem Arbeitgeber durchgeführt. Sowas nennt man bestenfalls Probearbeit um zu sehen was du so überhaupt kannst.

Eine Arbeitserprobung wird in der Regel vom Rententräger im Rahmen eine Rehabilitation als "ABE" (Arbeitsbelastungserprobung) vorgenommen, wo man dann über mehrere Wochen neben Ärzten (Fachmediziner im Bereich Arbeitsmedizin und Psychologie) auch von beruflichen Fachkräften (Meister/Ing.) diversen beruftypische Belastungen ausgesetzt wird. Da wird dann der Arbeitsalltag in diversen Berufen mit seinen beruflichen Anforderungen nachgestellt um zu testen wozu man geistig und körperlich überhaupt noch in der Lage ist. Dies ist meist eine Vorstufe zu einer Umschulung bzw. Fortbildung und erfolgt im Regelfall im Anschluss an eine Reha (so geschehen bei mir 1998).

Neben der DRV kann sowas auch in BfW´s durchgeführt werden, aber niemals bei irgendwelchen Arbeitgebern und mit Sicherheit nicht vom JC aus.



Grüße saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 16:55   #5
Moil
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2016
Beiträge: 29
Moil
Standard AW: Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Hallo,

ich habe meiner SB einen Brief (per Einschreiben) zugeschickt, dass ich die mir überreichten Unterlagen zum Termin beim MD persönlich einreichen werde.

Heute bekamm ich Bescheid:

das der ärztlichen Dienst informiert wurde, dass ich die"erforderlichen" Unterlagen zum Termin mitbringen werde.

Wenn ich zum Termin geladen und anwesend bin, fällt dort nicht automatisch Schweigepflichtentbindung und Fragebogen weg?

wenn nicht kann ich dort eine modifizierte Schweigepflichtsentbindung verwenden?


MfG
Moil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 01:50   #6
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.134
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Hallo Moil,

Zitat:
das der ärztlichen Dienst informiert wurde, dass ich die"erforderlichen" Unterlagen zum Termin mitbringen werde.
Ist doch prima, dann hebe dir diese Bestätigung sehr gut auf, falls mal Jemand auf "dumme Gedanken" kommen würde.

Zitat:
Wenn ich zum Termin geladen und anwesend bin, fällt dort nicht automatisch Schweigepflichtentbindung und Fragebogen weg?
Wenn du zum Untersuchungstermin genug medizinische Unterlagen mitnehmen wirst, die ausreichend Auskunft zu deinen gesundheitlichen Einschränkungen bei der Arbeitsvermittlung geben können, dann sind Schweigepflichtentbindungen (für wen auch immer) völlig überflüssig.

Ob du diesen Gesundheitsfragebogen ausfüllen wirst oder nicht kannst du sowieso nur alleine entscheiden, der ist freiwillig und nur auf das was du da selber rein schreibst, wird sich ohnehin kein Arzt verlassen.

Ein paar der üblichen "Anamnese-Angaben" ersparen dir vielleicht unnötige Fragen zu "Kinderkrankheiten" usw ... du musst ja nicht alles ausfüllen, wenn du das nicht möchtest.

Mach das (wenn du willst) in Ruhe zu Hause fertig und sichere dir eine Kopie davon für deine Unterlagen.

Zitat:
wenn nicht kann ich dort eine modifizierte Schweigepflichtsentbindung verwenden?
Ich halte nichts von diesen "modifizierten" (und trotzdem sehr allgemein verwendbaren) Schweigepflichtentbindungen, wenn du genug medizinisches Material mitnimmst zum Termin, dann braucht Niemand mehr irgendeine Schweigepflichtentbindung.

Durch dein persönliches Erscheinen "fällt allerdings NICHTS automatisch weg", wenn du dort was unterschreiben sollst, fragst du WARUM und liest dir das erst mal in Ruhe durch, deine Unterschrift ist IMMER freiwillig ...

Der SB bekommt sowieso NUR den Teil B mit der "Diagnose-neutralen Leistungseinschätzung" für die Arbeitsvermittlung, dafür ist keine Schweigepflichtentbindung erforderlich.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 15:00   #7
Moil
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2016
Beiträge: 29
Moil
Standard AW: Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Vielen Dank.
Moil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 15:59   #8
Moil
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2016
Beiträge: 29
Moil
Standard AW: Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Hallo,

ich habe heute den Termin zum MD bekommen.

Hier steht: Hiermit lade ich Sie zur freiwilligen Teilnahme an einer ärztlichen Untersuchung ein.

Und das es in meinen Interesse ist.

Gibt es zu solche Untersuchungen mehrere Varianten und seit wann sind die freiwillig ?
Moil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 16:56   #9
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.599
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Standard AW: Alg2 Bezug und Termin beim MDK, wie verhalte ich mich am besten??

Zitat von Moil Beitrag anzeigen

Gibt es zu solche Untersuchungen mehrere Varianten und seit wann sind die freiwillig ?
Das ist immer freiwillig, aber wie bei allen Mitwirkungspflichten drohen bei Nichtteilnahme entsprechende Folgen.
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erster Besuch beim Maßnahmenvermittler - wie verhalte ich mich jetzt am Besten? Mel87 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 22 23.12.2016 12:04
Termin beim Arbeitgeberservice Wie verhalte ich mich richtig? tenzen ALG II 15 14.03.2016 14:03
Wie verhalte ich mich gegenüber meinem SB beim persönlichen Termin? Anna29 ALG II 15 24.09.2013 20:54
Wie verhalte ich mich am besten? Sabbi Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 14.06.2012 17:22
Wie verhalte ich mich am besten beim Erörterungstermin jabadoo123 Allgemeine Fragen 10 22.07.2011 00:45


Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland