Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2017, 13:04   #1
Mara1976
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.06.2017
Beiträge: 1
Mara1976
Standard Mehrbedarf Kind mit Behinderung

HAllo zusammen!
Ich bin Mara, 40, und alleinerziehende Mama von einem 10jährigen Sohn mit Autismus.
Mein Sohn hat einen Schwerbehindertenausweis mit GdB 80 und den Merkzeichen GBH.
Als wir den Ausweis bekommen haben, habe ich natürlich im Jobcenter angerufen und Bescheid gesagt, dass wir diesen Ausweis haben und ob ich für meinen Sohn Mehrbedarf beantragen kann. Antwort war natürlich nein.
Jetzt habe ich beim stöbern im Internet wegen einer ganz anderen Sachen gesehen, dass auch bei Kindern UNTER 15 Jahren ein Anspruch auf Mehrbedarf besteht, wenn ein Anspruch auf Sozialgeld besteht.
Grds. hat mein Sohn ja den Anspruch auf Sozialgeld in Höhe von 270 €. Er bekommt allerdings Unterhalt von seinem Vater in Höhe von 225 € und Kindergeld in Höhe von 192 €. Dadurch, sagt das Jobcenter, hat er ja keinen Anspruch auf Sozialgeld und dadurch auch nicht auf Mehrbedarf und so oder so hat er ja erst ab dem 15. Lebensjahr Anspruch. Des Weiteren sagte man mir heute telefonisch, dass, wenn überhaupt, das Sozialamt zuständig wäre. Das Sozialamt sagt, dass das Jobcenter zuständig ist.
Also was denn jetzt??? Jobcenter oder Sozialamt? Hat mein Sohn den Anspruch auf Mehrbedarf, oder nicht?
Ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr mir helfen könntet.
Liebe Grüße
Mara1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 15:19   #2
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.618
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Mehrbedarf Kind mit Behinderung

Dein Sohn hat keinen Anspruch auf einen Mehrbedarf. Weder nach § 23 Satz 1 Nr. 2 noch nach Nr. 4. Nr. 2 ist für behinderte Menschen über 15, Nr. 4 ist für voll erwerbsgeminderte Menschen.


Dein Sohn ist unter 15 und er ist nicht voll erwerbsgemindert. Eine solche volle Erwerbsminderung kann erst ab 15 vorliegen, denn erst ab da ist man nach dem Gesetz überhaupt erwerbsfähig.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 16:43   #3
zimtzickezickt
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.01.2011
Ort: im Norden von D
Beiträge: 60
zimtzickezickt
Standard AW: Mehrbedarf Kind mit Behinderung

schau mal hier auf die Verlinkung:
Mehrbedarf ALG2 und Behinderung des Kindes - INTAKT Forum

dort wird dieses Thema immer wieder besprochen!
zimtzickezickt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NRW Alleinerziehend, Behinderung, erste Kind(Schwanger) Mehrbedarf 15m² Stand 21.10.2016 gizmo KDU - Miete / Untermiete 0 26.10.2016 22:34
Mehrbedarf für Behinderung benschie38 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 16.08.2013 10:14
Wofür ist der 17% Mehrbedarf bei Behinderung? Trixi2011 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 30.12.2012 11:15
Mehrbedarf bei Behinderung Velo Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 19.11.2011 10:36
Behinderung 60 %, Mehrbedarf BinOnline Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 25 08.12.2007 14:26


Es ist jetzt 09:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland