Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2017, 17:09   #1
Muschel44
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 35
Muschel44
Standard Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Hallo,
hab noch eine Frage zum em-antrag 9.1
seit wann und wegen welcher gesundheitlichen beschwerden halten sie sich fuer erwerbsgemindert ?
soll ich da alle Diagnosen listen, auch frühere ? oder mehr die Einschränkungen wie nicht sitzen können, übelkeit, konzentrationstörung, schwindel ? Extreme müdigkeit durch hohe opiateinnahme? Oder das wg medikament weglassen ?
Auch Einschraenkungen nennen die nicht in befunden auftauchen ?
Sollte man das besser in der Selbsteinschätzung darlegen.
habe gelesen von Extrablatt mit übersicht der erkrankungen ?
In der Frage wie lange und welche Tätigkeiten können sie noch ausführen ..
Im moment höchstens 2 Stunden telefonieren ist das ok für den Antrag auf volle em?
lieben dank fuer schnelle Antworten, muss dringend einreichen, da schon vorangemeldet
Muschel44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 23:54   #2
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.315
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Hallo muschel44,

wie oft muss man dich eigentlich noch bitten, nicht ständig neue Themen zu eröffnen und dann auch gleich doppelt, weil es ja so "dringend" ist ...

Wie du bemerken solltest bringt dir das keine Antworten, weil das eigentlich ALLE User nur noch NERVT ...

Zitat:
seit wann und wegen welcher gesundheitlichen beschwerden halten sie sich fuer erwerbsgemindert ?
Ich denke du hast einen Termin bei der DRV dafür, dass man dir hilft den Antrag auszufüllen ???

Zitat:
soll ich da alle Diagnosen listen, auch frühere ?
Die wollen in der Regel wissen warum du JETZT den Antrag stellst und nicht was früher mal war ... viel Platz für "Romane" ist da (meiner Erinnerung nach) auch nicht.

Was konkret hindert dich daran den ganzen Tag arbeiten zu gehen ...???

Zitat:
oder mehr die Einschränkungen wie nicht sitzen können, übelkeit, konzentrationstörung, schwindel ? Extreme müdigkeit durch hohe opiateinnahme? Oder das wg medikament weglassen ?
Warum willst du die Nebenwirkung der Behandlung weg lassen, kannst du ohne diese Medikamente arbeiten ???
Letztlich ist es der DRV sowieso EGAL was du da hinschreiben wirst, ob du EM-Rente bekommen musst werden die DRV-Gutachter und deren Med. Dienst festzustellen versuchen ... deine eigene Meinung interessiert dafür nicht so sehr.

Zitat:
Auch Einschraenkungen nennen die nicht in befunden auftauchen ?
Medizinische Nachweise sollte es schon geben für deine Angaben, fasse kurz zusammen was dir am Wichtigsten erscheint, das reicht ohnehin nicht für die Prüfung bei der DRV.

Zitat:
Sollte man das besser in der Selbsteinschätzung darlegen.
habe gelesen von Extrablatt mit übersicht der erkrankungen ?
Den Selbsteinschätzungsbogen solltest du besser entsorgen, es sei denn du wirfst für die DRV gerne einen Blick in deine "persönliche Glaskugel" , ich habe diesen Mist noch nie ausgefüllt.

Was ich so denke und selbst einschätze hat die DRV fast 3 Jahre bis zum Sozialgericht nicht wirklich interessiert, dazu gab es auch ohne diesen Bogen genug Informationen von mir und meinen Ärzten.

Die Auflistung deiner Erkrankungen möchte vielleicht später mal ein Gutachter haben, für den Antrag ist das überflüssig, die EM-Rente bekommt man weil man nicht mehr arbeiten kann und nicht für "bestimmte Erkrankungen" oder die Anzahl ...

Zitat:
In der Frage wie lange und welche Tätigkeiten können sie noch ausführen ..
Da habe ich einen schönen Satz hingeschrieben (bei mir UND auch in Männes 2. Antrag), der eigentlich ALLES dazu aussagt was nötig ist ...

Ich sehe mich aktuell und in der Zukunft gesundheitlich nicht mehr in der Lage eine Tätigkeit von wirtschaflichem Wert regelmäßig auszuüben und damit meinen notwendigen Lebensunterhalt zu sichern.

Zitat:
Im moment höchstens 2 Stunden telefonieren ist das ok für den Antrag auf volle em?
Wenn du gerne einen Minijob im CallCenter machen möchtest kannst du das so hinschreiben , besser ist es sich GAR NICHT auf Tätigkeiten oder Zeitangaben festzulegen, das ist doch nur eine "Fangfrage" ... die obige Antwort besagt dazu ALLES oder NICHTS, genau wie es oft auch in den Gutachten der DRV zu lesen ist.

Da wird nämlich gerne (so oder ähnlich formuliert) die Frage gestellt "Ob der Proband noch in der Lage ist eine Tätigkeit von wirtschaftlichem Wert regelmäßig auszuüben ... "

Mit 2 Stunden telefonieren kannst du keinen Lebensunterhalt verdienen aber du zeigst, dass du dich noch zu irgendwas "in der Lage siehst" ...

Zitat:
lieben dank fuer schnelle Antworten, muss dringend einreichen, da schon vorangemeldet
Hier ist aber NICHT die Feuerwehr und zudem wurden diese Fragen hier auch schon sehr häufig gestellt und beantwortet, du darfst auch gerne mal die "SUCHE" benutzen.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 06:47   #3
Goldfield
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 584
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Moin,
Du meinst den Antrag R0210 zur Begründung des Rentenantrags und nicht den Selbsteinschätzungsbogen.

Zur Frage die im Formular R 0210 unter 9.1 gestellt wird.
Seit wann?
Das muss du ja wissen seit wann du meinst nicht mehr Arbeiten zu können, da schreibt man rein seit zum Beispiel. Mai 2017.
Dann wird gefragt wegen welcher Gesundheitsstörungen, da dort die Diagnosen rein die du alle hast.

Zur Frage 9.2
Welche Arbeiten man noch verrichten könnten, da hab ich damals reingeschrieben: Keine, da nicht in der Lage dazu
Da kannst du aber auch den Satz von Doppeloma übernehmen:
Zitat:
Ich sehe mich aktuell und in der Zukunft gesundheitlich nicht mehr in der Lage eine Tätigkeit von wirtschaflichem Wert regelmäßig auszuüben und damit meinen notwendigen Lebensunterhalt zu sichern.
Noch etwas, bitte unterlasse es jetzt immer wieder neue Threads zum gleichem Thema zu eröffnen, wie grade eben erst wieder, neue Themen dazu werden sowieso gelöscht/geschlossen.
Goldfield ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 07:15   #4
Muschel44
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 35
Muschel44
Standard AW: Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Möchte mich erstmal entschuldigen. War keineswegs Absicht, ich dachte der Post sei gar nicht veröffentlicht, konnte ihn hier bei mir warum auch immer (??) nicht sehn, vllt. Lags am tablet. Möchte sicher niemand nerven , machte mir auch keine Freude nochmal neu zu tippen. Also vielmals sorry
Muschel44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 19:16   #5
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.125
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Lass dir doch von der Servicestelle oder vom Rathaus bei der Antragsausfüllung helfen. Meine Rente wurde ohne besondere Probleme bewilligt.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 16:02   #6
Muschel44
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 35
Muschel44
Standard AW: Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Hallo Doppeloma?

auch an dich novhmal sorry war keine Absicht siehe mein post.
Zu deinen Fragen :
Warum willst du die Nebenwirkung der Behandlung weg lassen, kannst du ohne diese Medikamente arbeiten ???

Ich meinte den Hinweis dass das von den Medikamenten kommt, nicht die symptome selbst !?

Zitat:Letztlich ist es der DRV sowieso*EGAL*was du da hinschreiben wirst, ob du EM-Rente bekommen musst werden die DRV-Gutachter und d
eren Med. Dienst festzustellen versuchen ... deine eigene Meinung interessiert dafür nicht so sehr.

Kann ja sein dass es wichtig ist um nicht von vornherein ohne Gutachter abgelehnt zu werde n ? Oder erfolgt die IMMER ?

Zitat: ich denke du hast einen Termin bei der DRV dafür, dass man dir hilft den Antrag auszufüllen ???

Nein, Termine gibts da erst im juli solang kann ich nicht warten.
Muschel44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 16:42   #7
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.125
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Ich bin ohne Termin früh morgens zur Servicestelle gegangen und musste nicht lange warten.
Den Punkt 9.2 wurde gar nicht ausgefüllt. Alles ging kurz und knapp.

Es ist sehr schön dort hin zu gehen. Man bekommt direkt den Durchschlag und muss nicht auf die Antragsbestätigung warten. Außerdem werden die auch nicht unbedingt verschickt.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 17:37   #8
Muschel44
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 35
Muschel44
Standard

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Ich bin ohne Termin früh morgens zur Servicestelle gegangen und musste nicht lange warten.
Den Punkt 9.2 wurde gar nicht ausgefüllt..
Bewusst nicht ausgefuellt ? Noch weitere Felder ? Hattest Du den Selbsteinschaetzungsbogen ausgefuellt ?
Bin mir auch unsicher ob ich bei Reha erwuenscht offen lassen soll. Was passiert bei Reha, ruht der Em Antrag dadurch ?
Muschel44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 17:54   #9
Muschel44
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 35
Muschel44
Standard geringfuegige Beschaeftigung waehrend EM Antrag laeuft -schaedlich ?

Ich haette die moeglichkeit 1-2Stunden flexibel einteilbar von zuhause aus zu arbeiten , zunaechst auf Probe ohne Vertrag. Dies muesste ich der RV ja mitteilen ? Was denkt ihr wirkt sich das negativ auf den Antrag aus ?

Geändert von Muschel44 (01.06.2017 um 18:08 Uhr)
Muschel44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 17:55   #10
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.125
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Ich selbst habe nichts ausgefüllt. Der Sevice-Stellen-Mitarbeiter hat mich gefragt und ich habe geantwortet.
Der Mitarbeiter hat alles zusammengefasst, wenn ich "Ja" oder "Nein" gesagt habe, was die meisten Fragen betraf.
Der Mitarbeiter hat keinen Selbsteinschätzungsbogen abgefragt. Er hat nur das gefragt, was er im Computer hatte.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 18:14   #11
Muschel44
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 35
Muschel44
Standard

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Ich selbst habe nichts ausgefüllt. Der Sevice-Stellen-Mitarbeiter hat mich gefragt und ich habe geantwortet.
Der Mitarbeiter hat alles zusammengefasst, wenn ich "Ja" oder "Nein" gesagt habe, was die meisten Fragen betraf.
Der Mitarbeiter hat keinen Selbsteinschätzungsbogen abgefragt. Er hat nur das gefragt, was er im Computer hatte.
Und bei 9.1 weist Du das noch ? Diagnosen oder Beschwerden ? Tue mir da echt total schwer.
Muschel44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 19:33   #12
Goldfield
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 584
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage im EM-Antrag wg. welcher gesundheitlichen beschwerden ...wie beantworten

Hallo Muschel44,
Ich verstehe das du was verunsichert bist bzw 100 ? im Kopf hast, aber du solltest auch mal annehmen was man dir hier schrieb.
Doppeloma oder ich habe dir zb.geschrieben wie du die Fragen beantworten kannst.

Zum Selbsteinschätzungsbogen, du bist doch jetzt bei den einfachen Fragen schon überfordert, wieso willst du diesen Ausfüllen?
Den sollte wenn überhaupt nur jemand ausfüllen wo sich auch damit auskennt, ich hab ihn mal ausgefüllt, dann mal nicht, allerdings reicht dort ein falsches Wort und dieses wird als Bumerang zurück kommen.
Gut gemeinter Ratschlag: Denk nicht mal dran diesen auszufüllen, es ensteht dir kein Nachteil dadurch.

Zu deinen Medikamenten, ich hab zb.einen extra Zettel für meine ganzen Medikamenten für den Sozial.Med.Dienst beigelegt, so in etwa:
Medikament XYZ 100 mg 1-0-1
Medikament ABC 50 mg 0-0-1
usw usw.
Goldfield ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wirr warr....welcher antrag? cherrimoya Allgemeine Fragen 2 11.04.2011 12:50
Welcher Beruf bei Antrag auf private BU? LaVida Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 13.08.2010 11:44
Agentur kann frage nicht beantworten, Widerspruch gewonnen creator U 25 6 09.10.2009 11:03
Kein Geld von ARGE - welcher Antrag? genetic1 ALG II 1 30.05.2008 17:03
umzug neues bundesland-welcher antrag? sommersprosse Anträge 3 24.06.2007 19:18


Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland