Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fiktive Bemessung ALG1 und Fragebogen vom Sozialgericht

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2017, 11:02   #1
Babuu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2017
Beiträge: 3
Babuu
Standard Fiktive Bemessung ALG1 und Fragebogen vom Sozialgericht

Hallo,

ich bin im Mai von der KK ausgesteuert worden und habe mich jetzt bei der AfA gemeldet. Dort teilte man mir schon mit das ich nicht vom ÄD begutachtet werde, da mein EM Rentenantrag bereits abgelehnt wurde. Ich habe jetzt Klage beim SG eingereicht. Die AfA schliesst sich der DRV an.

Nun habe ich folgende Fragen:

Mein ALG I wird fiktiv berechnet, dazu wird meine SB gefragt in welche Qualifikationsstufe ich einzuordnen bin. Da ich eine Ausbildung gemacht habe eigentlich in Stufe 3, aber wie ist das wenn ich nur noch für leichte Tätigkeiten eingesetzt werden kann. Darf ich dann einfach in Stufe 4 für Ungelernte eingruppiert werden? Dann kann die SB das ja einfach so bestimmen.

Dann habe ich Post vom Anwalt mit Formularen die ich für das Sozialgericht ausfüllen muss. Unter anderem Schweigepflichtsentbindungen für meine Ärzte UND für meine letzten Arbeitgeber. Nicht das ich was zu verheimlichen habe aber was wollen die denn von meinen letzten Arbeitgebern wissen? Bin nicht mit allen gut auseinander gegangen, schon alleine weil die ja mit meiner Arbeitsleistung nicht zufrieden waren, nicht das die mir da durch irgendwelche Angaben noch eins auswischen können in dem die einfach schreiben ich wäre faul oder sonstwas gewesen. Den letzten Arbeitgeber verstehe ich ja, aber alle anderen? Da war ich 2014 und früher beschäftigt.
Nach oben
Babuu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 17:39   #2
BerndB
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.08.2016
Beiträge: 279
BerndB BerndB
Standard AW: Fiktive Bemessung ALG1 und Fragebogen vom Sozialgericht

Zitat von Babuu Beitrag anzeigen
Nun habe ich folgende Fragen:

Mein ALG I wird fiktiv berechnet, dazu wird meine SB gefragt in welche Qualifikationsstufe ich einzuordnen bin. Da ich eine Ausbildung gemacht habe eigentlich in Stufe 3, aber wie ist das wenn ich nur noch für leichte Tätigkeiten eingesetzt werden kann. Darf ich dann einfach in Stufe 4 für Ungelernte eingruppiert werden? Dann kann die SB das ja einfach so bestimmen.
Hallo,
§ 152 Abs. 2 SGB III besagt:
(2) Für die Festsetzung des fiktiven Arbeitsentgelts ist die oder der Arbeitslose der Qualifikationsgruppe zuzuordnen, die der beruflichen Qualifikation entspricht, die für die Beschäftigung erforderlich ist, auf die die Agentur für Arbeit ... die Vermittlungsbemühungen ... in erster Linie zu erstrecken hat.

Genau das aber müsstest du schon bei der ersten Beratung mit der SB besprochen haben. Sind es in erster Linie Tätigkeiten als Facharbeiter, so hat sie dich so einzustufen.
__

Meine Beiträge stellen nur meine Meinung zu in der Regel unvollständig geschilderten Sachverhalten dar. Rechtssichere Antworten kann nur ein Anwalt oder die AfA geben. Außerdem gibt es immer zwei Meinungen.
BerndB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 07:57   #3
Babuu
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.05.2017
Beiträge: 3
Babuu
Standard AW: Fiktive Bemessung ALG1 und Fragebogen vom Sozialgericht

Den Termin bei der SB hab ich erst nächste Woche, der Antrag auf ALG I wurde letzte Woche schon abgegeben. Ich hoffe das ich diese Woche schon den Bescheid erhalte.
Deswegen weiß ich nicht in welche Qualifikationsgruppe ich eingeordnet wurde.
Wenn ich den Bescheid erhalten habe werde ich es ja sehen, notfalls muss ich dann noch einmal ein Gespräch suchen.
Babuu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unklarheiten betr. Fragebogen vom Sozialgericht MissRuhrpott Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 16 15.08.2015 20:45
ALG1-Höhe durch Fiktive Bemessung nach Selbstständigkeit und freiwilliger ALV Babaloo ALG I 1 25.03.2015 18:40
fiktive bemessung - Qualifikationsstufe 4 driverteacher ALG I 5 16.07.2014 09:51
Seltsamer Fragebogen zum Erstgespräch ALG1 Arbeitssuchend ALG I 3 04.01.2011 02:23
Fiktive Bemessung (nur §132?) nach Umschulung statt Ausbildungsvergütungshöhe? domsta ALG I 3 16.05.2008 10:59


Es ist jetzt 05:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland