Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mitwirkung im lfd. Rentenverfahren ... weiss nicht mehr weiter

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2017, 21:19   #1
Seidenhuhn
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 13
Seidenhuhn
Standard Mitwirkung im lfd. Rentenverfahren ... weiss nicht mehr weiter

Guten Abend ihr Lieben..hab ein fettes Problem gerade... betrifft EM Rentenverlängerung ( hatte schon einen Thread dazu ).. weiss garnicht so recht wo ich anfangen soll... hoffe es wird nicht zu wirr... bin gerade fix und fertig... Ich war im März zum Gutachten wegen der Verlängerung der Rente, die im Juni jetzt ausläuft ) da wurde mir eine Reha empfohlen, habe dann ewig nichts gehört.Am 28.03.2017 bekam ich von der DRV Post das über die Weitergewährung noch nicht entschieden worden sei und der Vorgang wäre an die zuständige Reha Dienststelle übergeben worden. Von dort sollte ich dann weitere Post erhalten....also warten.......
Gekommen ist nichts, stattdessen am 08.04.2017 ein Brief einer Kurklinik, daß ich am 12.04.2017 um 12 Uhr mich in der Rehaklinik einfinden soll ( 500 km entfernt ).

Ich war wie vor den Kopf gestoßen, da sich auf einmal alles überschlug.Der Brief der DRV kam am 12.04. wo mit mitgeteilt wurde, daß ich zu einer 5 wöchigen psychosomatischen Reha sollte, anbei sämtliche Anträge und der Vermerk, das sich die Klinik mit mir wegen Terminabsprache in Verbindung setzt ( ja das hatte sie ja schon Tage vorher ).

Am 10.04. habe ich der Rehaklinik mitgeteilt, das ich nicht zu dem Zeitpunkt anreisen könne, da noch OP´s anstehen und habe das auch der RV mitgeteilt per Fax...Zwischenzeitlich habe ich noch ein Fax der OP Termine zur RV geschickt... Morgen ist die erste OP und am 26.05. die zweite OP an den Händen...und heute kam ein Brief der RV, wegen Mitwirkung im laufenden Rentenverfahren..Rente endet zum Juni und ich soll bis zum 05.09.17 die Reha antreten, bekomme aber keine Rente in der Zeit....bin jetzt erstmal wenigstens 6 Wochen rehaunfähig... ich kann nicht mehr klar denken, habe morgen früh OP und nun das auch noch, habe doch alles mitgeteilt, mit Belegen vom Arzt... am Telefon wurde mir gesagt das ich zum AA soll oder zum Soziamt.... und dann noch das Gutachten der RV wo ich so nebenbei meine COPD 2 Diagnose bekommen habe...... Ich bitte um Entschuldigung für den langen Text, habe dafür jetzt ne Std, gebraucht ..

Geändert von axellino (12.05.2017 um 06:17 Uhr)
Seidenhuhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 23:34   #2
Zwergin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.07.2015
Beiträge: 242
Zwergin Zwergin
Standard AW: Mitwirkung im lfd. Rentenverfahren ... weiss nicht mehr weiter

Verstehe ich das richtig, dass du allein mitgeteilt hast, dass du die Reha nicht antreten kannst? Oder hat dir ein Arzt die Reha-Unfähigkeit bescheinigt?
Zwergin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 07:11   #3
Tica
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: Tief im Osten
Beiträge: 193
Tica Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mitwirkung im lfd. Rentenverfahren ... weiss nicht mehr weiter

Ist natürlich dumm gelaufen, dass gerade jetzt die OP's geplant waren. Du wirst wohl oder übel bei dem zuständigen Amt Geld beantragen müssen.
Bei mir war es HartzIV.
Das über die Weiterzahlung der Rente bis zum Ablauf der Befristeten noch nichts entschieden ist, kommt eben vor. Hatte das 2x. Ist lästig, aber nicht zuändern.

Um die Reha bis 5.9. anzutreten ist ja noch Zeit, an Deiner Rehafähigkeit zu basteln.
Ich drücke die Daumen für die OP's. Alles Gute.

vg Tica
Tica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2017, 20:26   #4
Seidenhuhn
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 13
Seidenhuhn
Standard AW: Mitwirkung im lfd. Rentenverfahren ... weiss nicht mehr weiter

Zitat von Zwergin Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig, dass du allein mitgeteilt hast, dass du die Reha nicht antreten kannst? Oder hat dir ein Arzt die Reha-Unfähigkeit bescheinigt?
hallo zwergin... sorry wegen der kleinschrift... hatte gestern die op an der rechten hand. rehaunfähigkeit hat der doc nicht bescheinigt, konnte daher nur den bogen vom arzt mit den geplanten op terminen an die rv faxen.
Seidenhuhn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich weiss nicht mehr weiter Nickii Allgemeine Fragen 27 03.09.2012 17:31
Ich weiss nicht mehr weiter Mary10 ALG II 1 04.01.2012 15:10
ich weiss nicht mehr weiter sonik Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 21.07.2011 18:54
Weiss nicht mehr weiter:-( frogeye AfA /Jobcenter / Optionskommunen 33 07.03.2011 06:00
Ich weiss nicht mehr weiter! Skurielle Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 29.10.2010 16:11


Es ist jetzt 08:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland