Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Teilrente-Aussteuerung-Arbeitsamt ?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2007, 22:17   #1
Rudi Ratlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 6
Rudi Ratlos
Standard Teilrente-Aussteuerung-Arbeitsamt ?

Hallo Zusammen,

als Neuling möchte ich mich kurz vorstellen:

Ich bin 55 Jahre, 50% schwerbehindert und im Prinzip in ungekündigter Stellung im Öffentlichen Dienst beschäftigt. Seit dem 01.11.07 erhalte ich eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung (befristet bis 31.12.08); die Entscheidung über einen Verschlechterungsantrag auf eine Rente wegen voller Erwerbsminderung steht noch aus.

Mein Arbeitgeber hat mir mitgeteilt, daß mein Arbeitsvertrag für die Zeit der befristeten Rente ruht; von der Krankenkasse erfuhr ich, daß die Zahlung des Krankengeldes Mitte Januar 2008 eingestellt wird.

Wer hat einen Rat für mich, was ich nun am besten tun soll um über die Runden zu kommen?

Danke - Euer Rudi (völlig) Ratlos
Rudi Ratlos ist offline  
Alt 09.11.2007, 18:23   #2
Oberdorfler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2007
Beiträge: 18
Oberdorfler
Standard

Hallo Rudi,

wenn kein Krankengeld mehr gezahlt wird (=ausgesteuert), Rentenverfahren läuft, dann müßtest du Arbeitslosengeld I beantragen. Auch wenn du noch einen Job hast. War bei mir auch so. Am besten sofort veranlassen. Da arbeiten nur "Schnecken". Wenn du schon eine Teilrente bekommst, dann kriegst du ALG nur anteilig für die Std. für die du arbeitsfähig erklärt wurdest. Wird dann alles später mit der evtl. Rente verrechnet. Wieviel Std. kannst du noch pro Tag arbeiten? Auch noch so ein Punkt.

Gruß, Oberdorfler
Oberdorfler ist offline  
Alt 11.11.2007, 15:50   #3
Rudi Ratlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 6
Rudi Ratlos
Standard

Hallo Oberdorfler,
vielen Dank für Deine hilfreiche Mitteilung.
Meine Hausärztin und die Uniklinik haben gegenüber der DRV erklärt, daß ich aufgrund meines Gesundheitszustandes auf Dauer keine 3 Stunden/Tag mehr arbeiten kann.
Wenn mein Antrag auf volle Rente abgelehnt wird, die halbe Erwerbsminderungsrente jedoch bleibt, für wieviel Std./Tag erhalte ich dann Arbeitslosengeld?
Rudi Ratlos ist offline  
Alt 12.11.2007, 17:59   #4
Oberdorfler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2007
Beiträge: 18
Oberdorfler
Standard

Hallo,

also bei unter 3 Stunden kriegst du volle Rente. Halbe Rente = halbes Arbeitslosengeld.Theoretisch. Ich habe aber mal gelesen, dass bei Schwerbehinderten, die nicht vermittelt werden können auch bei Arbeitsfähigkeit von mehr als 3 Std., aber unter 6 Stunden, ihrendwelche Sonderregelungen bezüglich Rente bestehen. Habe aber keine Erfahrung damit.

Bedenke unbedingt, nach einem Jahr ALG1 fällst du in Hartz4 und dann wird die Rente verrechnet werden.

Wünsch Dir die volle Rente, Obedorfler
Oberdorfler ist offline  
Alt 12.11.2007, 19:36   #5
Rudi Ratlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 6
Rudi Ratlos
Standard

Hallo Oberdorfler,

die Woche fängt gut an: Volle Rente wurde heute abgelehnt, da ich laut DRV noch 3 bis unter 6 Stunden/Tag arbeiten könne (was meine Ärzte bestreiten) und ich einen Teilzeitarbeitsplatz innehabe (was nicht stimmt).
Mein Arbeitgeber hatte seinerzeit auf dem Vordruck für die DRV zwar angekreuzt, er könne mich auch teilzeit beschäftigen, hat mir einen solchen Vertrag jedoch nicht angeboten.

Derzeitiger Stand der Dinge:

Ab 01.11.07 (bis 31.12.08) Rente wg. teilweiser Erwerbsminderung
Vorerst wg. schwerer Depressionen weiter krankgeschrieben
Ab Mitte Januar 08 Wegfall des Krankengeldes + kein Gehalt.

Was soll man dazu als 55jähriger Schwerbehinderter sagen?
Rudi Ratlos ist offline  
Alt 13.11.2007, 00:26   #6
Schnuckel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.10.2006
Ort: da wo Knut wohnt
Beiträge: 329
Schnuckel
Standard

31 jährige Rentnerin sagt: Widerspruch einlegen und am besten in den VdK eintreten. Zeig mir mal einen, der direkt beim ersten Anlauf das bekommt, was beantragt wurde. ;o) Jibet nich.

Also..nich den Mut verlieren und weitermachen.

Übrigens..nach Deiner Aussteuerung hast Du Anspruch auf ALG 1 nach § 125. Nutz mal die Suchfunktion hier im Forum...zu diesem § wirst Du einiges finden.
Viel Glück. :o)
__

Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.
Schnuckel ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EM Rente-Aussteuerung GKV-ALG1 goddi Allgemeine Fragen 4 15.08.2012 18:53
Teilrente und dann ? Rudi Ratlos Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 29.11.2007 23:36
Karriereziel Arbeitsamt wolliohne Job - Netzwerk 15 18.10.2007 21:34
Rückzahlung an das Arbeitsamt Flame Allgemeine Fragen 11 13.04.2006 10:34
Antrag auf Reha, bzw. Teilrente Bernd Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 24.06.2005 11:45


Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland