Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was erwartet mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stejllen auf Reha?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2017, 00:16   #1
artep1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.01.2012
Beiträge: 182
artep1964
Standard Was erwartet mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stejllen auf Reha?

Hallo zusammen,
ich bin seit dem 18.11. krank geschrieben und habe eine Behinderung von 30. Wenn ich irgendwann gesund geschrieben werde( denke das wird bald sein) was erwartet mich bei AlG I.Muss ich dann eine Reha beantragen bzw. werde ich dann gezwungen?Mein versicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis war bis zum 30.12.2016 befristet.
Da ich schon vor 5 Jahren in Rhea war und man mich plötzlich als "geheilt"(voll arbeitsfähig) und diese Rhea mir mehr geschadet hat als alles andere, habe ich natürlich Angst das mir das gleiche wieder passiert. Damals war ich auch nicht in Krankschreibung,wurde mit 5 verschiedene Diagnosen entlassen und voll arbeitsfähig.Den Entlassungsbrief verweigerte man mir und habe diesen bei der DRV angefordert.Widerspruch zum Entlassungsbericht konnte ich nicht mehr machen, da Frist bereits abgelaufen ist.
Das ist nur alles am Rande erwähnt und erbitte Antworten auf die obengestellte Frage.
Danke
artep1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 06:42   #2
Bitas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.01.2016
Beiträge: 292
Bitas Bitas
Standard AW: Was erwartrt mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stellen auf Rhea?

Hallo,

bist Du bereits Arbeitslos gemeldet?
Wer soll Dich "gesund Schreiben? Der MDK der Krankenkasse oder ist Dein Arzt der Meineung das Du gesund bist?
Bei der AfA stellst Du Dich mit Deinem "Restleistungsvermögen" Vollzeit zur verfügung.
Dann erzählst Du der SB was Du Deiner Meinung nach nicht mehr kannst, z.B. lange sitzen, stehen, laufen, keinen Stress usw. danach wird die SB entscheiden ob ein Termin beim ÄD nötig ist. Sie wird Dir einen Gesundheitsfragebogen mit geben und viele Schweigepflichtentbindungen, den Du zuhause "Freiwillig" ausfüllen und wieder abgeben musst. Was Du geschrieben hast und welche Schweigepflichtentbindungen Du unterschrieben hast, geht die SB nichts an und geht in einem verschlossenem Umschlag nachweislich und direkt zum ÄD.

Zu einer Reha kann die AfA Dich nicht zwingen oder auffordern, das kommt wenn dann von der KK.

Gegen einen Entlassungsbericht oder Gutachten kannst Du keinen Widerspruch einlegen, Du kannst aber ein Gegengutachten veranlassen.
Jeder Arzt darf seine Meinung haben und schreiben (lügen) wie er will, am Ende müßte dann ein Richter entscheiden welchem Gutachten er mehr traut.

Gruß
Bitas
Bitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 08:02   #3
artep1964
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2012
Beiträge: 182
artep1964
Standard AW: Was erwartrt mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stellen auf Rhea?

Nein, ich bin noch nicht arbeitslos gemeldet. Ich denke das meine Ärztin mich nicht mehr länger krank schreiben wird,da es mir besser geht. Danke für deine Antwort.
artep1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 08:34   #4
Bitas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.01.2016
Beiträge: 292
Bitas Bitas
Standard AW: Was erwartrt mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stellen auf Rhea?

Ich hoffe das sich noch Member melden die mehr Wissen haben als ich.
Ich denke es ist/war ein Fehler das Du Dich nicht Arbeitslos gemeldet hast....dazu kommen bestimmt noch Beiträge.
Bitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 09:51   #5
artep1964
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2012
Beiträge: 182
artep1964
Standard AW: Was erwartrt mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stellen auf Rhea?

Nun, ich war bereits mehrmals beim Arbeitsamt und wollte mich arbeitslos melden,jedoch sagte man mir dass das nicht ginge,weil ich dem Arbeitsmarkt mit Erkrankung nicht zur Vermittlung zur Verfügung stehe.Erst wenn ich wieder gesund bin.
Ich habe diese Frage auch gestellt, weil ich hier im Forum immer was von der Nahtlosregelung gelesen habe und das bei Alg i Menschen mit Behinderung immer eine Rhea beantragen sollen.

Füge mal einen Link ein damit ihr versteht worauf ich hinaus läuft,denn ich verstehe nicht was gemeint ist:
https://dejure.org/gesetze/SGB_III/145.html

Geändert von artep1964 (05.04.2017 um 10:03 Uhr)
artep1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 11:27   #6
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Was erwartrt mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stellen auf Rhea?

Die Nahtlosigkeitsregelung kommt doch nur zum Tragen, wenn man kein Karnkengeld mehr erhält, weil man von der Krankenkasse ausgesteuert ist.

Du kannst Dich erst arbeitslos melden, wenn Du nicht mehr AU bist. Wenn Du dann noch gedundheitsliche Beeinträchtigungen hast, wovon ich ausgehe, weil Du einen GdB hast, müssen die natürlich bei der Vermittlung berücksichtigt werden.

Zu einer Reha zwingen kann man dich eigentlich nicht, denn auch mit einem GdB 30 kannst Du ka dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Sonst müsste an ja jeden mit GdB erstmal i Reha schicken. SO viele Rehaeinrichtungen gibt es gar nicht.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 11:51   #7
Bitas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.01.2016
Beiträge: 292
Bitas Bitas
Standard AW: Was erwartrt mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stellen auf Rhea?

Danke Kerstin, wieder was dazu gelernt.
Ich dachte das man sich auf jeden Fall wenn man Arbeitslos wird auch Arbeitssuchend melden muss, auch wenn man Krank ist.
Bitas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 15:26   #8
glorious
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.10.2016
Beiträge: 44
glorious
Standard AW: Was erwartrt mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stellen auf Rhea?

"Zu einer Reha kann die AfA Dich nicht zwingen oder auffordern, das kommt wenn dann von der KK.
"

also hier hat mir eine Moderatorin geschrieben, ich "müsse" meine Reha die ich beantragt habe der AfA mitteilen und ich solle auch besser dahin fahren. Alles schön und gut, aber

gerne würde ich die ganze GANZE ZEIT schon erfahren, ob ich gezwungen bin eine Reha anzutreten oder nicht. Ich fühle mich auch gesund und mein Neurologe ist auch der Meinung dass ich wieder fit bin, wieder arbeiten zu gehen, nur nicht mehr in meinem alten Beruf (stationäre Pflege)

ich werde den Beitrag beobachten

Geändert von glorious (06.04.2017 um 15:40 Uhr)
glorious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2017, 02:46   #9
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.307
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Was erwartet mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stellen auf Rhea?

Hallo artep1964,

Zitat:
ich bin seit dem 18.11. krank geschrieben und habe eine Behinderung von 30. Wenn ich irgendwann gesund geschrieben werde( denke das wird bald sein) was erwartet mich bei AlG I.
Bei der AfA erwartet dich dann die hoffendlich erfolgreiche Arbeitsvermittlung und man wird dich wohl "zwingen" dabei durch Bewerbungen fleißig mitzuhelfen.
Eine "Gesundschreibung" gibt es nicht und wenn du meinst du bist wieder fitt genug dann besprichst du das mit deinem Arzt und die AU wird beendet, dann bist du für die AfA GESUND.

Es hindert dich auch Niemand bereits mit Bewerbungen zu beginnen wenn es dir schon deutlich besser geht inzwischen, man muss ja nicht dabei schreiben, dass man aktuell noch eine AU vom Arzt hat ...

Zitat:
Muss ich dann eine Reha beantragen bzw. werde ich dann gezwungen?Mein versicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis war bis zum 30.12.2016 befristet.
Das verwechselst du offenbar mit der "Aussteuerung" aus dem Krankengeld nach 78 Wochen, wenn man dann immer noch weiter krank ist aber kein Geld mehr von der KK bekommen wird.

Soweit ist es ja bei dir noch lange nicht, wenn es generell Einschränkungen bei deiner Vermittlung zu beachten gibt (kann ja sein bei GdB 30), dann sollte man dich sogar zum ÄD schicken, um den Vermittlern genau mitteilen zu können was du machen solltest und was besser nicht.

Die sind ja keine Ärzte und können das nicht beurteilen, haben das aber bei deiner Vermittlung in Arbeit zu beachten (§ 140 SGB III).

§ 140 SGB III Zumutbare Beschäftigungen

Es gibt keinen Grund dich deswegen zu einer Reha zwingen zu wollen ...

Zitat:
Nun, ich war bereits mehrmals beim Arbeitsamt und wollte mich arbeitslos melden,jedoch sagte man mir dass das nicht ginge,weil ich dem Arbeitsmarkt mit Erkrankung nicht zur Vermittlung zur Verfügung stehe.Erst wenn ich wieder gesund bin.
Richtig, so lange du AU geschrieben bist stehst du der Vermittlung nicht zur Verfügung, da ist die KK mit Krankengeld zuständig für dich.

Zitat:
Ich habe diese Frage auch gestellt, weil ich hier im Forum immer was von der Nahtlosregelung gelesen habe und das bei Alg i Menschen mit Behinderung immer eine Rhea beantragen sollen.
Die Nahtlosigkeit (§ 145 SGB III) kommt aber erst nach 78 Wochen Krankengeld zum Tragen und das ganz Unabhängig davon ob es zusätzlich auch einen Behinderten-Grad gibt oder nicht ...

Auch nicht jeder mit einer Behinderung muss direkt eine Reha machen weil er arbeitslos geworden ist, bleib mal ruhig und geh zur AfA wenn du gesund bist, der Rest wird sich dann schnell klären, sofern es gute Aussichten für einen neuen Arbeitsplatz gibt bei dir.

Das dürfte wohl eher ein Problem werden können, dagegen hilft auch keine Reha ...

Alles Gute und viel Erfolg dabei!

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2017, 03:38   #10
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.307
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Was erwartet mich nach Gesundung bei Alg1 und 2/Antrag stellen auf Rhea?

Hallo glorious,

Zitat:
"Zu einer Reha kann die AfA Dich nicht zwingen oder auffordern, das kommt wenn dann von der KK.
"
Bitte mal richtig zitieren ...

Leider ist diese Aussage auch nicht ganz korrekt, nicht nur die KK KANN zum Antrag auf eine Reha auffordern, das KANN auch die AfA machen wenn man umfangreiche Probleme der Vermittlung in Arbeit hat aus gesundheitlichen Gründen.

Ist aber in der Regel erst der Fall wenn man nach der Aussteuerung aus dem Krankengeld zur AfA kommt, nach 1,5 Jahren AU ist das ja auch nicht ganz abwegig ...

Das trifft aber so auf den TE noch gar nicht zu, er stellt sich (nach Genesung) ganz normal der Vermittlung zur Verfügung da gibt es keinen Grund ihn "zur Reha zu zwingen" ...

Zitat:
also hier hat mir eine Moderatorin geschrieben, ich "müsse" meine Reha die ich beantragt habe der AfA mitteilen und ich solle auch besser dahin fahren.
Das habe ich dir nicht geschrieben weil ich Moderatorin bin, sondern weil das die logische Folge ist, wenn man SELBER (FREIWILLIG) eine Reha bei der DRV beantragt hat und die bewilligt bekommt ...

Das ist doch mit der Frage des TE hier überhaupt nicht vergleichbar, er hat KEINE Reha beantragt und hat das auch NICHT vor ...

Zitat:
Alles schön und gut, aber gerne würde ich die ganze GANZE ZEIT schon erfahren, ob ich gezwungen bin eine Reha anzutreten oder nicht.
Wenn man dir die selbst gewünschte und beantragte Reha nun bewilligt hat, sollte man (eigentlich) annehmen dürfen, dass du die auch antreten WILLST, du wurdest ja von Niemandem dazu gezwungen eine zu beantragen, so habe ich das jedenfalls in deinem Thema dazu bisher verstanden (und einige andere User vermutlich auch).

Hast sogar noch Widerspruch eingelegt weil dein Antrag zunächst von der DRV abgelehnt wurde ...

https://www.elo-forum.org/schwerbehi...gespraech.html

Nur mal zur Klärung für die User hier ist deine Situation doch überhaupt NICHT vergleichbar mit der des TE, also bringe doch bitte HIER nicht alles durcheinander ... und das teile ich dir jetzt tatsächlich als Moderatorin ganz ernsthaft mit ...

Zitat:
Ich fühle mich auch gesund und mein Neurologe ist auch der Meinung dass ich wieder fit bin, wieder arbeiten zu gehen, nur nicht mehr in meinem alten Beruf (stationäre Pflege)
Wenn ich dem Durcheinander in deinem Thema folge klingt das aber nicht nach völliger Gesundheit und zudem habe ich dir tatsächlich auch dort schon geschrieben, dass nicht dein Arzt eine Berufs-Unfähigkeit (gesetzlich verbindlich) festzustellen hat, sondern genau eine Reha bei der DRV am Besten dafür geeignet ist.

Nun willst du die aber auch nicht (mehr) antreten (müssen) ... was willst du überhaupt ??? ... die Antwort bitte in DEINEM Thema, hier geht es um die Fragen von @artep1964

Zitat:
ich werde den Beitrag beobachten
Kannst du gerne tun, nur wird das deine Probleme auch nicht lösen können ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Letzte Krankengeldzahlung nach Gesundung Hocc Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 12.02.2017 18:27
Was erwartet mich nach ALG I und wie kann ich der Angst begegnen? Zeitkind ALG I 0 20.03.2015 17:28
Berechnung ALG1 nach EU Rente und ruhendem ALG1 Antrag evi kirber ALG I 0 07.07.2014 18:07
alg1 nach reha ?? kleinernils9 ALG I 25 14.11.2011 20:40
ALG1 nach beruflicher Reha? Sufenta ALG I 1 17.04.2011 13:10


Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland