Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragen zur EM-Rente und Erhöhung GdB

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2017, 13:09   #1
Waldlicht
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.04.2017
Beiträge: 2
Waldlicht
Standard Fragen zur EM-Rente und Erhöhung GdB

Hallo!
Ganz neu bin ich hier nicht, habe aber meine alten Zugangsdaten usw. vergessen. Daher eine Neuanmeldung.

Ich habe mal ein paar Fragen. Es geht zum einen um die EM-Rente und dann um eine Änderung des GdB. Also, ich fange mal an:
Ich beziehe seit einigen Jahren EM-Rente. Von der REHA-Klinik damals mit vollständig aufgehobenen Leistungsvermögen (heißt das so?) bin ich entlassen worden. Daraufhin musste ich damals zum Gutachter der RV. Die machten aus den „unter 3 Stunden“ eine Teilrente (also 3 bis unter 6 Stunden). Die VdK riet mir aber, ich solle da keinen Widerspruch machen, da ich doch sowieso die volle EM-Rente wegen der Arbeitsmarktsituation erhalte. Das hat bisher auch immer so geklappt. Wenn nach 1 oder 2 Jahren wieder eine neue Begutachtung anstand, wurde wieder verlängert. Da ich bald 9 Jahre Rente beziehe und mir der Stress der Begutachtung ganz gewaltig auf die Psyche geht, frage ich mich jetzt, ob ich nicht damals hätte den Widerspruch machen sollen? Bei jemand mit voller EM-Rente heißt es ja nach 9 Jahren, da gibt es keine Verbesserung mehr und die Rente wird unbefristet bewilligt. Wie ist das bei der Teilrente? Da heißt es ja nicht: die bekommen wir nicht mehr für Vollzeit fit. Ich habe sogar ein Gutachten vorliegen, da heißt es, dass ich dauerhaft weder im alten Beruf noch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt Vollzeit arbeiten könnte. Trotzdem wird immer und immer wieder für 1 oder 2 Jahre verlängert. Es nervt… Zumal meine Ärzte und Psychologen mich nicht für Teilzeitarbeit fähig halten sowie eben auch dies das Ergebnis der damaligen REHA war. Hätte ich damals schon in den Widerspruch gehen sollen? Habt ihr bei euren Begutachtungen auch immer wieder denselben Gutachter der RV? Ist das normal? Ach ja, noch was: Wenn man „Arbeitsmarktrente“ erhält, muss man dann bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet sein. Bisher wurde ich immer wieder dort abgemeldet und brauchte auch nicht hin. Und noch eine Frage: Bei Teilrente, die wegen Arbeitsmarktsituation eine volle EM-Rente ist, benötigt man da Krankenscheine? Bisher habe ich mir keine geben lassen, da ich ja die volle EM-Rente ausgezahlt bekomme. Denke, man braucht keine?!?!

Zum GdB… Ich hatte irgendwann den GdB erhöht bekommen auf 50. Leider wurden damals nicht alle Befunde/Krankheiten usw. berücksichtigt. Auch hier riet mir die VDK dazu, keinen Widerspruch einzulegen. Ich habe ja den Ausweis und die 50 GdB und solle froh sein, dass dieser Ausweis unbefristet gilt. Nun sind bei mir weitere Krankheiten hinzugekommen und ich bin am Überlegen, ob ich dies melden sollte/muss. Rechtlich gesehen, muss man ja Verbesserungen und Verschlimmerungen melden. Aber ich habe Bedenken, dass man dann aus meinem unbefristeten Ausweis einen befristeten macht. Besteht da eine Gefahr? Trotzdem würde ich aber gerne auch die neuen Krankheiten und die Verschlimmerung der bestehenden Krankheiten melden. Das hat den Grund, wenn ich wieder zur Begutachtung muss, habe ich da auch den Nachweis der Verschlechterung. Gut, meine Befunde sagen dies auch. Habe eben Angst, dass man es bei mir auch mal so macht, wie bei einem Bekannten von meiner Freundin. Der war fast 9 Jahre in EM-Rentenbezug (die volle EM-Rente!). Er hat einen künstlichen Darmausgang und man kann sich sicher vorstellen, wie das auch an der Psyche kratzt. Er wurde durch die RV „wundergeheilt“ und gilt wieder als einsetzbar. Also Frage lautet: GdB versuchen zu erhöhen? Besteht die Gefahr, dass aus unbefristet ein befristeter Ausweis wird? Oder ist es sinnlos und ich mache weiter wie bisher? Sollte ich beim nächsten Mal „wundergeheilt“ sein, haben dann die alten Gutachten vorm SG überhaupt noch Gültigkeit? Also speziell die von der Reha (unter 3 Studen) bzw. auch das eine, wo von einer dauerhaften Leistungsminderung die Rede ist (3 bis unter 6).
Fragen über Fragen… Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Danke!
Waldlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 15:36   #2
Ela
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ela
 
Registriert seit: 26.09.2005
Ort: Sachsen
Beiträge: 552
Ela
Standard AW: Fragen zur EM-Rente und Erhöhung GdB

Hallöchen :-)


hab jetzt auch mal an dich ne Frage.....von was lebst du? Reicht deine momentane Rente aus ß

oder must du aufstocken...Grusi?

Ist halt wichtig zu Wissen....nix Neugierde :-)
__

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."
Mahatma Gandhi

Der Moderne Satzbau:
Subjekt, Prädikat, Beleidigung, Alter!

Ela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 17:41   #3
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.125
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Fragen zur EM-Rente und Erhöhung GdB

Was den GdB betrifft, kann ich nur sagen, dass der VdK recht hat. Du kennst das mit dem Spatz in der Hand ja. Du bekommst so wieso nur steuerliche Vorteile und das macht den Kohl nicht fett, ob du einen GdB von 50 oder 60 bekommst, du kannst aber deinen Schwerbehindertenstatus verlieren und dies ist ein hohes Risiko, was gut überlegt sein will.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 20:04   #4
Waldlicht
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.04.2017
Beiträge: 2
Waldlicht
Standard AW: Fragen zur EM-Rente und Erhöhung GdB

Hallo euch beiden!
Vielen Dank für eure Antworten.

@Ela: Ich bekomme außer der Rente keine weitere Unterstützung. Komme aber damit soweit klar.

@Muzel: Ich dachte nur, es wäre von Vorteil für weitere Begutachtungen. Dann werde ich dahingehend nichts unternehmen.
Waldlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 18:48   #5
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.125
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Fragen zur EM-Rente und Erhöhung GdB

Solltest du ein Merkzeichen haben wollen, kannst du das machen. Dies solltest du aber deutlich herausstellen, damit nicht dein ganzer GdB geprüft wird. Jedes Merkzeichen ist ein selbständiger VA und der muss unabhängig vom GdB geprüft werden. Ich kämpfe um ein G und möchte auch nicht, dass das Versorgungsamt (bei mir Stadt) am GdB mäkelt.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lohnsteuerbescheid 2016 für Rente / Erhöhung - Deutsche Post - Frage DoppelPleite Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 09.03.2017 13:24
EGV, Rente und weitere Fragen... Cinderella3468 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 2 20.06.2012 16:45
Fragen zur EU Rente tara0170 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 17 22.03.2012 11:45
Fragen zur EU-Rente Sozialhilfe und GEZ Maneki Neko Grundsicherung SGB XII 23 22.12.2010 14:35
Fragen zur Rente Lisa83 Allgemeine Fragen 1 14.07.2009 13:38


Es ist jetzt 20:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland