Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Rente vor dem regulären Renteneintrittsalter

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2017, 19:02   #1
berkno
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.01.2015
Beiträge: 21
berkno Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Rente vor dem regulären Renteneintrittsalter

Hallo zusammen ,

worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen

Rente mit Schwehrbehinderung und einer Erwerbsminderungsrente.

Grüße berkno
berkno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 19:57   #2
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 768
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Rente vor dem regulären Renteneintrittsalter

Rente mit Schwehrbehinderung ist dauerhaft.
Info

Ich hab meine mit 62 bekommen,habe 80 GdB.
__

Installiere Winter.
█████████░░░░░░░░░░░░ 39 % fertig
Installation fehlgeschlagen!
404 Fehler: Winter wurde nicht gefunden.
Versuche es bitte später nochmal.
Zerberus X ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 20:16   #3
RobbiRob
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 1.031
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Rente vor dem regulären Renteneintrittsalter

Bei der Altersrente für Schwerbehinderte, die man mit 62 Jahren beziehen kann, hat man einen GDB von mindestens 50 % und ist dann tatsächlich auch 62 ...

Bei der Erwerbsminderungsrente muss man keinen GDB haben und man kann die Rente auch schon mit z.B. 30 Jahren beziehen, wenn man die Voraussetzungen erfüllt.
Also medizinische und leistungsrechtliche Voraussetzungen.
Die Rente ist in der Regel zunächst befristet für max. 3 Jahre.

Bei beiden Renten hat man 10,8% Abschlag hinzunehmen.

Bei der Rente wegen Schwerbehinderung ist die Basis die von Dir tatsächlich bis zum Rentenalter erreichten Entgeltpunkte.

Bei der Erwerbsminderungsrente werden Deine bis zum Erwerbsunfähigkeitsfall im Mittel erreichten Entgeltpunkte bis zum 62. Lebensjahr hinzugerechnet. Es wird also so getan, als wenn Du bis zum 62. Lebensjahr so wie vorher im Schnitt weitergearbeitet hättest. ( Ab 2018 stufenweise Erhöhung auf 65. )

Geändert von RobbiRob (20.02.2017 um 20:32 Uhr)
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EM Rente - Zweiter Gutachtertermin nach Ablauf der befristeten Rente. Was nun? brocken24 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 21.10.2016 18:20
Erwerbsunfähigkeitsrente ändern auf Rente Schwerbehinderung oder Rente mit 63 Jahren. Dettmann444 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 29.02.2016 00:55
Unfall-Rente Erwerbsminderungs-Rente , Schwerbehinderung , Hartz4 was passiert jetzt topi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 13.04.2015 14:15
Schäuble will Renteneintrittsalter mit 70 Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 27.11.2007 22:11
Presse 26.2.06 Arbeitspflicht bei Hartz IV und Renteneintrittsalter jenseits von 67 – Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 14 26.03.2007 20:49


Es ist jetzt 15:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland