Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Änderung beim Kindergeld für behinderte Kinder

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2017, 13:58   #1
Ines2003
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.04.2013
Beiträge: 1.325
Ines2003 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Änderung beim Kindergeld für behinderte Kinder

Hallo,
vielleicht kann es der ein oder andere Gebrauchen.
Um jetzt weiter Kindergeld zu erhalten, muß neben Tatsache, das die Behinderung ursächlich sein muß, damit man seinen Lebensunterhalt nicht selber bestreiten kann, die Behinderung vor Vollendung der 25. Lebensjahres eingetreten sein muß uns auch mindestens ein GdB von 50 vorliegen.

Ich selber bekomme die Neuregelung schon zu Spüren, mein Ausweis läuft 072/2017 aus, einen neuen habe ich noch nicht, somit bekomme ich das Kindergeld laut Familienkasse ab März 2017 erst einmal nur vorläufig ausgezahlt.

alte Version:
Zitat:
DA 63.3.6.3 Ursächlichkeit der Behinderung
(1) 1Beträgt der Grad der Behinderung weniger als 50 und treten keine besonderen Umstände hinzu, die einer Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt entgegenstehen, ist die Behinderung grundsätzlich als nicht ursächlich für die mangelnde Fähigkeit zum Selbstunterhalt anzusehen. 2Es ist unbeachtlich, ob die mögliche Erwerbstätigkeit dem behinderten Menschen nach seinem derzeitigen Bildungs- und Ausbildungsstand zugemutet werden kann. 3Allein die Feststellung eines sehr hohen Grades der Behinderung rechtfertigt die Annahme der Ursächlichkeit nicht.
(2) 1Die Ursächlichkeit der Behinderung für die Unfähigkeit des Kindes, sich selbst zu unterhalten, kann grundsätzlich angenommen werden, wenn:
- der Grad der Behinderung 50 oder mehr beträgt und besondere Umstände hinzutreten, aufgrund derer eine Erwerbstätigkeit unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes ausgeschlossen erscheint. Als besondere Umstände gelten z. B.
- Unterbringung in einer Werkstatt für behinderte Menschen,
- Bezug von Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII oder
- die Fortdauer einer Schul- oder Berufsausbildung eines Kindes aufgrund seiner Behinderung über das 25. Lebensjahr hinaus,
- im Ausweis über die Eigenschaft als schwerbehinderter Mensch oder im Feststellungs-bescheid das Merkmal „H“ (hilflos) eingetragen ist,
- eine volle Erwerbsminderungsrente gegenüber dem Kind bewilligt ist.
2Dem Merkzeichen „H“ steht die Einstufung als Schwerstpflegebedürftiger in Pflegestufe III nach dem SGB XI oder diesem entsprechenden Bestimmungen gleich. 3Die Einstufung als Schwerstpflege-
46
46
bedürftiger ist durch Vorlage des entsprechenden Bescheides nachzuweisen. 4Wird der Nachweis der Behinderung gem. DA 63.3.6.2 Abs. 1 Satz 2 geführt, ist in jedem Fall die Reha/SB-Stelle zu beteiligen (vgl. Abs. 3).
(3) 1Bestehen Zweifel an der Ursächlichkeit der Behinderung, ist eine Stellungnahme der Reha/SB-Stelle der Agentur für Arbeit darüber einzuholen, ob die Voraussetzungen für eine Mehrfachanrechnung gem. § 76 Abs. 1 oder Abs. 2 SGB IX erfüllt sind oder ob das Kind nach Art und Umfang seiner Behinderung in der Lage ist, eine arbeitslosenversicherungspflichtige, mindestens 15 Stunden wöchentlich umfassende Beschäftigung unter den üblichen Bedingungen des für ihn in Betracht kommenden Arbeitsmarktes auszuüben.

neue Version:
Zitat:
19.3 Ursächlichkeit der Behinderung
(1)
1Die Behinderung muss ursächlich für die Unfähigkeit des Kindes sein, sich selbst zu unterhalten. 2Allein die Feststellung eines sehr hohen Grades der Behinderung rechtfertigt die Annahme der Ursächlichkeit jedoch nicht.
(2)
1Die Ursächlichkeit ist anzunehmen wenn:
− die Unterbringung in einer Werkstatt für behinderte Menschen vorliegt,
− das Kind vollstationär in einer Behinderteneinrichtung untergebracht ist,
− Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII
bezogen werden,
− der Grad der Behinderung 50 oder mehr beträgt (vgl. A 19.2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1) und die Schul-oder Berufsausbildung eines Kindes aufgrund seiner Behinderung über das 25. Lebensjahr hinaus fortdauert,
− im Ausweis über die Eigenschaft als schwerbehinderter Mensch das Merkmal „H“ (hilflos) eingetragen oder im Feststellungsbescheid festgestellt ist, dass die Voraussetzungen für das Merkmal „H“ (hilflos) vorliegen oder
− eine volle Erwerbsminderungsrente gegenüber dem Kind bewilligt ist oder eine dauerhafte volle Erwerbsminderung nach § 45 SGB XII festgestellt ist.
49
2Dem Merkzeichen „H“ steht die Einstufung als schwerstpflegebedürftig in Pflegestufe III nach dem SGB XI oder diesem entsprechenden Bestimmungen gleich. 3Die Einstufung als schwerstpflegebedürftig ist durch Vorlage des entsprechenden Bescheides nachzuweisen.
(3)
1Liegt kein Fall des Absatzes 2 vor, ist eine Stellungnahme der Reha/SB-Stelle der Agentur für Arbeit darüber einzuholen, ob die Voraussetzungen für eine Mehrfachanrechnung gem. § 76 Abs. 1 oder Abs. 2 SGB IX erfüllt sind oder ob das Kind nach Art und Umfang seiner Behinderung in der Lage ist, eine arbeitslosenversicherungspflichtige, mindestens 15 Stunden wöchentlich umfassende Beschäftigung unter den üblichen Bedingungen des für ihn in Betracht kommenden Arbeitsmarktes auszuüben.
Ines2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 16:48   #2
goodwill
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.794
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Änderung beim Kindergeld für behinderte Kinder

Warum bekommst du das Kindergeld überhaupt? Weil deine EM-Rente unterhalb der Grundsicherung liegt? Ich habe mich hier nämlich auch mal erkundigt, mir wurde allerdings geantwortet, mir stehe das Kindergelkd nicht zu.
goodwill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 18:15   #3
Ines2003
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.04.2013
Beiträge: 1.325
Ines2003 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Änderung beim Kindergeld für behinderte Kinder

Richtig, ohne das Kindergeld müsste ich Grundsicherung beantragen, durch das Kindergeld erhalte ich nun Wohngeld und habe knapp 100 EUR mehr, als beim Bezug von Grundsicherung.
Ines2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 19:20   #4
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 10.348
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Änderung beim Kindergeld für behinderte Kinder

Das ist nun nicht ganz neu - vielleicht hilft es hier mal zu lesen in unserem Fall - auch wie man
es abzweigt (Eltern) - damit es nicht wieder vom JC oder Sozialamt vereinnahmt wird!

https://www.elo-forum.org/schwerbehi...tml#post942088

Ist etwas langwierig und kompliziert - lohnt sich aber, denn dann bleibt das Geld DA, wo
es wirklich gebraucht wird!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrbedarf Behinderte Kinder unter 15 LJ hartaber4 ALG II 17 31.10.2012 11:24
Mehrbedarf Behinderte Kinder unter 15 LJ hartaber4 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 23.08.2012 20:17
Mehrbedarf Behinderte Kinder unter 15 LJ hartaber4 Grundsicherung SGB XII 0 23.08.2012 20:02
Mehrbedarf für behinderte Kinder? Baloo079 KDU - Miete / Untermiete 2 25.05.2008 00:50
Hartz4 - SGB II- Behinderte Kinder Lillybelle Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 20.09.2005 07:36


Es ist jetzt 15:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland