Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2017, 18:40   #1
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard Rollator und Merkzeichen G

Ich habe heute einen Rollator bekommen. Für einen ultraleichten, den mir der Orthopäde verschrieben hat, musste ich noch 200 schlappe Rappen löhnen. Ich habe einfach zu viele Schmerzmittel geschluckt und mir ein Magengeschwür eingehandelt, was blutet nach oben und unten.
Habe ich jetzt eine Aussicht auf G?
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.

Geändert von Kaleika (06.02.2017 um 02:12 Uhr)
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 19:33   #2
Melanie287->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.02.2013
Beiträge: 354
Melanie287
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Hey Muzel ich hoffe du bist gut rein gerutscht

Habe auch einen Rollator und noch einen Elektro-Scooter denke nicht das die das interessiert. Die Krankheit warum Du sie brauchst ist natürlich ausschlaggebend. Aber das weißt du ja auch. Hast ja bei mir gesehen wie lange ich gekämpft habe. Ich hatte meinen Antrag nach einer gewissen Zeit hin und her nicht mehr verfolgt und einen neuen gestellt. Mit Erfolg. Ist denn dein Magengeschwür auf Dauer jetzt oder vorübergehend ? Welche Krankheiten hast du noch die für das Merkzeichen "G" sprechen?

LG
Melanie287 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 19:46   #3
Rübennase
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 725
Rübennase Rübennase Rübennase
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Entschuldigung das ich hier jetzt so reinplatze. Ein Magengeschwür kann voraussetzung für ein Merkzeichen G sein?
Rübennase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 20:07   #4
liesa
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 675
liesa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Die Ultraleichten sind zwar gut für den Transport, aber aufgrund der Konstruktion (ich fuhr damit meine hochbetagte Mutter) sehr wackelig! Wenn die Gehwege nicht optimal sind wurde sie hin und her geschüttelt.

Jetzt haben wir einen elektrischen der fährt viel besser aufgrund des niedrigen Schwerpunktes mit der schweren Batterie.


Edit: Rollator oder Rollstuhl...?


liesa
__

Keine Rechtsberatung! Gebe nur eigene Erfahrungen weiter!
liesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 02:24   #5
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.592
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Wieso man wegen eines magengeschwueres einen Rollator oder einen Rollstuhl braucht verstehe ich nicht.

§h, liesa, Du redest von einem Rollstuhl fuer Deine Mutter, oder? Elektroantrieb wegen des Schwerpunktes? Welches tolle Sanitaetshaus verzpft den sowas?
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 02:55   #6
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.202
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Zitat:
Elektroantrieb wegen des Schwerpunktes? Welches tolle Sanitaetshaus verzpft den sowas?
Weil bei einen E-Rollstuhl der relativ schwere E-Motor und Akku in Höhe der Räder liegt. Dadurch liegt der Schwerpunkt (das Hauptgewicht) des Gefährts unten, das Gefährt ist kippsicher und hat eine bessere Straßenlage.
__

Macht doch, was ihr wollt
aber macht es richtig
Flodder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 04:33   #7
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.592
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard

Zitat von Flodder Beitrag anzeigen
Weil bei einen E-Rollstuhl der relativ schwere E-Motor und Akku in Höhe der Räder liegt. Dadurch liegt der Schwerpunkt (das Hauptgewicht) des Gefährts unten, das Gefährt ist kippsicher und hat eine bessere Straßenlage.
Das weiss ich, trotzdem bekommt deshalb niemand einen E-Rolli. Bei einem anstaendigen Aktivrolli kann man den Schwerpunkt einstellen. Das hat dann aber weniger mit unebenen Gehwegen, sondern mehr mit Kippfreundlichkeit an Bordsteinkanten zu tun.

Ich vermute etwas anderes: Ultra-leichte Rollis werden meist verordnet, weil sonst die Armkraft des Nutzers nicht mehr reicht, um sich selbststaendig fortzubewegen. Wenn das nicht mehr ausreicht, muss ein Elektroantrieb her.

Wenn man auf unebenen Wegen durchgeschuettelt wird, ist meist die falsche Bereifung schuld. Viele Rollis haben heute luftlose Bereifung, weil die weniger reparaturanfaellig und damit billiger ist. Spart das Aufpumpen aber schluckt eben auch weniger Erschuetterungen. In der Pauschale, die das Sanitätshaus fuer den Rolli bekommt, sind oft die Reparaturkosten enthalten. Deshalb bekommen die Rollstuehle dann die luftlose Bereifung und dem Nutzer erzaehlt man, dass die Kasse nix anderes zahlt.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 16:23   #8
Muzel
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Ich bin so schlapp und kurzatmig und brauche Pausen. Dann sind die Knochenschmerzen auch noch da und ich traue mich nicht mehr Voltaren zu schlucken.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 17:21   #9
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.592
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Okay Muzel,

dann ist der Rollator auch erklärlich und genau richtig.

Gegen das Magengeschwür muss trotzdem etwas unternommen werden.

Und ob Dir der Rollator für das Merkzeichen etwas bringt, wird wohl darauf ankommen, ob Dein Zusand dauerhaft so bleibt, oder ob er sich wieder verbessert, wenn das Maengeschwür abgeheilt ist.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 20:51   #10
Melanie287->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.02.2013
Beiträge: 354
Melanie287
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Ich bin so schlapp und kurzatmig und brauche Pausen. Dann sind die Knochenschmerzen auch noch da und ich traue mich nicht mehr Voltaren zu schlucken.
Hallo

Deine Kurzatmigkeit und Knochenschmerzen haben ja einen Ursache. Welche sind diese ?

Gegen meine Schmerzen , nehme ich schon seit über 6 Jahre 50mg Cortison täglich. Meine Arme und Beine sind oft am Tag taub, dafür hole ich Lyrica 600mg. Meine Gehfähigkeit lag da bei ca. 200 m. Habe über 1 Jahr lang 44 Tabletten täglich genommen. Hatte einen Tumor im Kopf, seit dem ist die eine Gesichtshälfte taub. usw. usw.
Mein GDB 70.

Alles das reichte nicht aus für Merkzeichen "G"

Ich bin auch kurzatmig seit einem guten halben Jahr. Ich war zum Pneumologe und der hat 40% Lungenvolumen festgestellt.

Habe einen neuen Antrag für das Merkzeichen "G" gestellt.

Bescheid: GDB 90 Merkzeichen "G"

LG Mel
Melanie287 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 17:15   #11
Muzel
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Die Kurzatmigkeit kommt von den Schmerzpillen, Voltaren, welche bei mir Blutbrechen und Teerstuhl verursacht haben. Ich habe an diversen Gelenken Arthrose.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 18:50   #12
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 627
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Die Kurzatmigkeit kommt von den Schmerzpillen, Voltaren, welche bei mir Blutbrechen und Teerstuhl verursacht haben. Ich habe an diversen Gelenken Arthrose.
Schon mal auf die Nebenwirkungen geschaut:

Wegen des Risikos zahlreicher unerwünschter Wirkungen nehmen heute Bedenken gegenüber Diclofenac zu. Wie bei anderen entzündungshemmenden Rheumamitteln, können in Abhängigkeit von Dosis und Einnahmedauer Magen-Darm- Beschwerden bis hin zur Magenblutung, Anschwellen der Beine (Ödeme), Blutdruckanstieg oder eine Beeinträchtigung der Nierenfunktion auftreten. In klinischen Studien sind häufiger als bei anderen Rheumamitteln die Leberwerte erhöht. Schwere Leberschäden sind zu befürchten, wenn Diclofenac längere Zeit eingenommen wird. Weil noch andere unerwünschte Wirkungen, insbesondere am Herzen, möglich sind, gilt derzeit zur längerfristigen Linderung rheumatischer Beschwerden Naproxen als bessere Wahl.3 Gut geeignet und wichtig ist Diclofenac nach wie vor zur Behandlung akuter schmerzhafter Gelenkentzündungen bei Gichtanfällen.
Quelle

Was sagt dein Arzt dazu???
__

Installiere Winter.
█████████░░░░░░░░░░░░ 39 % fertig
Installation fehlgeschlagen!
404 Fehler: Winter wurde nicht gefunden.
Versuche es bitte später nochmal.
Zerberus X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 16:07   #13
Muzel
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Ich nehme ja Voltaren wegen der Arthrose ein. Ich finde es nur nicht in Ordnung, dass die Schmerzmittel wohl vom Orthopäden verschrieben werden dürfen aber nichts um den Magen zu schonen. Es wird nicht mal ein Hinweis gegeben. Das Bluterbrechen ist nun 14 Tage her und ich bin immer noch schlapp und bekomme schlecht Luft.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 17:25   #14
Muzel
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard Rollator und Merkzeichen G

Ich brauche einen Rollator weil ich viel Blut verloren habe und mich ganz schwach und atem-
los fühle. Außerdem habe ich Rückenschmerzen und weitere Schmerzen an den unteren Extremitäten. Hat man eine Chance auf G?
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 17:43   #15
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.727
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rollator und Merkzeichen G

Den Rollator muß dir dein Arzt verordnen..wenn er medizinisch notwendig ist.

Für das Merkzeichen G mußt du einen Antrag stellen.

Aber das geht ja erst, wenn tatsächlich die medizinische Notwendigkeit für einen Rollator festgestellt wurde.
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 17:51   #16
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.592
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Rollator und Merkzeichen G

Und bei Rueckenproblemen ist ein Rollator nicht immer optimal.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 17:54   #17
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 627
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Rollator und Merkzeichen G

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Ich brauche einen Rollator weil ich viel Blut verloren habe und mich ganz schwach und atem-
los fühle.
Was sagt dein Arzt dazu,Bettruhe?
__

Installiere Winter.
█████████░░░░░░░░░░░░ 39 % fertig
Installation fehlgeschlagen!
404 Fehler: Winter wurde nicht gefunden.
Versuche es bitte später nochmal.
Zerberus X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 18:01   #18
Muzel
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Rollator und Merkzeichen G

Der Orthopäde hat mir einen Leichtaufrollator verordnet. Das war natürlich Quatsch. Die Kasse hat bezahlt nur einen Festbetrag.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 18:26   #19
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.202
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Standard AW: Rollator und Merkzeichen G

@Muzel, was verstehst du unter einen "Leichtlaufrollator"? Oder meinst du einen Rollstuhl? Ein Rollator ist so'n Teil, das der Gehbehinderte vor sich her schiebt.
__

Macht doch, was ihr wollt
aber macht es richtig
Flodder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 18:54   #20
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.727
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rollator und Merkzeichen G

Die KK bezahlt einen Rollator...

im Gesetz steht: "das ausreichende und zweckmäßige " kann verordnet werden...

wenn der Orthopäde nun meint, dass du einen anderen Rollator haben mußt...also den "normalen" von der KK nicht bewältigen kannst, weil der zu schwer ist (die Dinger sind tatsächlich schwer..meine damals 85jährige Mutter kam damit nicht klar)...dann muß er eine medizinische Begründung schreiben, aus welchem Grund es ein Leichtlaufrollator sein sollte bzw. muß.
Mit einem Kostenvoranschlag dann an deine KK geben.

https://hilfsmittel.gkv-spitzenverband.de/hmvAnzeigen_input.action
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 19:01   #21
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.592
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Rollator und Merkzeichen G

Es gibt leichtere Rollatoren. Problem dabei, die rollen auch schnell mal weg. Eine Nachbarin von mir ist Letzte Wche gestuerzt, weil das Teil zu schnell wurde.

Bei der Kasse musst Du Dich durchsetzen. Wenn der Festbetrag nicht reicht und Du so ein Teil brauchst, muss das gezahlt werden. Ein gutes Sanitaetshaus weiss, wie die Verordnung aussehen muss, danit das durchgeht.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 19:37   #22
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Rollator und Merkzeichen G

https://www.elo-forum.org/schwerbehi...ml#post2160294

Neues Spiel, neues Glück.....@Flodder...Es ist immer noch kein Rollstuhl


Kann man mit einem Leichtlaufrollator leichter laufen?
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 19:51   #23
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.816
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

Guten Abend Muzel

aufgrund des Hinweises von @ZynHH, habe ich deine beiden gleichlautenden Themen mal zusammengeführt.

VG
axellino
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 20:13   #24
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.120
ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953
Standard

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
https://www.elo-forum.org/schwerbehi...ml#post2160294

Neues Spiel, neues Glück.....@Flodder...Es ist immer noch kein Rollstuhl


Kann man mit einem Leichtlaufrollator leichter laufen?

Der Leichtlaufrollator ist leichter zu schieben. Für die einfachen von der Kasse braucht man schon Kraft die zu schieben.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 23:37   #25
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.727
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rollator und Merzeichen G

genau...

die "KK"Rollatoren sind einfach zu schwer und zu unhandlich..meine Mutter war z.B. gar nicht in der Lage mit dem Ding in der Stadt zu laufen. Der Rollator machte mit ihr was er wollte..
wie eine sperrige Rolle beim Einkaufswagen.
Ein "LeichtRollator" ging wesentlich besser...war aber auch viel teurer.
Haben wir aber selber bezahlt...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Job-Irrsinn: Mit dem Rollator auf die Baustelle ricamaus ALG II 1 24.03.2010 18:10


Es ist jetzt 12:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland