Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2007, 14:26   #1
dobja82
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren ob ihr schon Erfahrungen damit gemacht habt. Das ist ja zumindest in Deutschland noch ein sehr junges Gesetz.

Habt ihr schon im Zusammenhang mit der ARGE mit diesem Gesetz zutun gehabt?

Wie seht ihr das Gesetz, ist es gut für uns oder praktisch gesehen eher schlecht?

Viele Grüße
Björn
 
Alt 29.09.2007, 14:36   #2
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.262
Borgi
Standard

Von mir wird jeder Mitarbeiter der ARGE gleich behandelt.
Ist der/die SB nett zu mir, bin ich nett zu ihm/ihr. Ist er/sie allerdings darauf aus mir zu schaden, dann mache ich keinen Unterschied und machen ihn/sie mit allen Mitteln fertig.
Da sind alle SB bei mir gleich gestellt.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 29.09.2007, 20:20   #3
turbo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.09.2007
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 3
turbo
Standard

Ich weiß nicht, was dieses AGG unbedingt mit Behinderten zu tun hat, die Gleichbehandlung betrifft doch alle, Frauen, Ausländer, natürlich auch Behinderte.

Gleiche Rechte für alle, aber auch gleiche Pflichten für alle.

Wenn ich mir meine inzwischen verstorbene Schwester anschaue, sie hat sich nach ihrer Scheidung auf der sozialen Hängematte ausgeruht. Als sie vom Arbeitsamt zu Recht gesperrt wurde, hat sie hier einen Menschen kennengelernt, der sie an die Hand genommen hat, und die "Rechte" für sie durchgekämpft hat, während sie nichts anderes zu tun hatte, als stundenlang im Bad Körperpflege zu betreiben.

Sie hatte eine psychische Erkrankung vorgetäuscht, und um Mitleid gebettelt. Verursacht hat sie ihre Probleme selber.

Sie bekam den Behindertenstatus, es hat ihr aber nicht mehr viel genützt.

Gleichbehandlung, das ist richtig, aber es darf nicht einseitig sein, gleiche Rechte, aber auch gleiche Pflichten.
turbo ist offline  
Alt 30.09.2007, 10:15   #4
dobja82
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool

Zitat von Borgi Beitrag anzeigen
Von mir wird jeder Mitarbeiter der ARGE gleich behandelt.
Ist der/die SB nett zu mir, bin ich nett zu ihm/ihr. Ist er/sie allerdings darauf aus mir zu schaden, dann mache ich keinen Unterschied und machen ihn/sie mit allen Mitteln fertig.
Da sind alle SB bei mir gleich gestellt.
LOL, jetzt würde mich aber mal interessieren was "mit allen Mitteln" bedeutet.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
agg, allgemeines, gleichbehandlungsgesetz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gleichbehandlungsgesetz ? fffrank Allgemeine Fragen 3 04.10.2006 20:00
Gleichbehandlungsgesetz - Job einklagen? Ironwhistle Ein Euro Job / Mini Job 0 16.09.2006 12:30
Gleichbehandlungsgesetz bringt die Wende ? klaus1233 Ü 50 11 17.08.2006 11:16
Noch was allgemeines hummellinge Allgemeine Fragen 3 10.04.2006 22:56
Noch was allgemeines hummellinge Allgemeine Fragen 3 11.02.2006 11:11


Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland