Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie kann ich Reha abbrechen?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2015, 09:20   #1
TumadieMoerchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 414
TumadieMoerchen
Standard Wie kann ich Reha abbrechen?

Hallo,

Wer kann mir sagen wie ich eine Reha abbrechen kann? Möglichst ohne Rehtsfolgen.
Ich habe die Reha mit meinem Orthopäden zusammen beantragt. Die KK hat mich also nicht zur Reha aufgefordet.

Hintergrund ist, dass ich z.B. für mein Knieproblem nur Voltaren und eine Quarkpaste bekomme und leichte Bewegungsübungen auf dem Ergometer mache. Nach einem kleine Spaziergang wird das Knie wieder dick.
Dann wurde mir Candesartan verschrieben. Daraufhin bekam ich 3Tage lang Magen Darmprobleme und Nierenschmerzen. Für die Nierenschmerzen wurde mein Urin untersucht und ich bekam Monuril 3000. Ihre Werte sind wirklich nicht gut. Welche Werte lies sie offen.

Irgendwie sehe ich hier in der Reha kein Weiterkommen. Ich denke das ich hier nicht weiterkomme.


Gruss Micha
__

Aus Hackepeter wird Kacke später.
TumadieMoerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 09:47   #2
Wolpertinger 1
 
Registriert seit: 21.06.2015
Ort: Im Gottesgarten
Beiträge: 457
Wolpertinger 1 Wolpertinger 1
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Zitat von TumadieMoerchen Beitrag anzeigen
Ich habe die Reha mit meinem Orthopäden zusammen beantragt.
Wie behandelt denn der Orthopäde?
Wolpertinger 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 10:18   #3
TumadieMoerchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 414
TumadieMoerchen
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Lt.Orthopäde hab ich seit 2011 ein überlastetes Knie, einen alten Kreuzbandanriss möglicherweise einen alten Knieschaden..........und eine Bakerzyste...aber keiner macht was wirklich sinnvolles, mal von der Rückenproblematik ganz abgesehn. Der Orthopäde hat in den Rehaantrag reingeschrieben das konservative Massnahmen erfolglos waren. Ich denke er weiss das alles von der BS-OP herrührt sonst würde er sicher mal ins Knie schaun.
Ich werd hier aus der Reha gehn und vermutlich einen Tag später wieder mit dickem Knie rumrennen aber vermutlich voll erwerbsfähig. Mir reichts langsam.
Werd auf jeden Fall morgen in der Visite mit dem Arzt reden und das Gespräch aufzeichnen. Werd alle Gespräch jetzt aufzeichnen weil vermutlich auch der Rehabericht ein Märchen werden wird.

Gruss Micha
__

Aus Hackepeter wird Kacke später.
TumadieMoerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 10:47   #4
Goldfield
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 643
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Morgen,
Ich hab mal eine Reha abgebrochen ohne Konsequenzen, war allerdings keine Orthopädische so das ich denke das es nicht wirklich vergleichbar ist.

Ich bin damals so vorgegangen, hab in der Reha die Ärtzte drauf angesprochen, da keine Besserung eintratt rief ich aus der Klinik bei der DRV an die riefen bei der Klinik an, ich musste beim Chefarzt antreten, was nur kurze Zeit was brachte also rief ich nochmals bei der DRV an und deutete schon an das ich nach Hause fahren werde, wenn sich nichts ändert.
So wusste die DRV schonmal es läuft nicht wie gewünscht, war auch nicht der einzige wo dort anrief.

Zwei Tage später fuhr ich ohne weitere Vorwarnung nach Hause, kurz danach in EM Rente.
Denke es blieb ohne Konsequenzen, weil die Reha nachher selbst schrieb passte zum Krankheitsbild das ich gehe.

Ich hatte mir allerdings nicht wie du die Gedanken gemacht ob Arbeitsfähig oder nicht, denn darum ging es mir nicht, bei dir kommt es ein bisschen so rüber als ob du von Anfang an drauf Spekuliert bzw Hoffnung hast das du Arbeitsunfähig geschrieben wirst und nun wo du wohl merkst das die Klinik dem nicht nach kommt nach Hause möchtest.
So kommt es zumindest rüber.

Vergiss nicht den Arzt vorher zu fragen ob du das Gespräch aufzeichnen darfst.

Die wo Arbeitsfähig entlassen werden, erhielten oftmals trotzdem eine Rente, sie griffen nach der Reha den Rehabericht an, hatten ihre Fachärtzte voll hinter sich ( WICHTIG ) und wurden dann Begutachtet usw.
Die meisten werden Arbeitsfähig entlassen, wer die Musik bestellt zahlt sie, kann immer nur wiederholen, wenn die Klinik zuviele als AU entlässt wird sie keine Patienten mehr von der DRV bekommen.
Würde mein Augenmerk mehr auf danach richten, also dir eine Taktik für danach zu überlegen und schonmal ein Protokoll anfertigen für die DRV, egal wie der Rehabericht ausfällt und andere Patienten mit ins Boot holen wo unzufrieden sind, wenn das dort so ist wie du geschildert hast wirst du ja nicht der einzige sein wo unzufrieden ist.

Ich glaube nicht das ein Abbruch in einer Orth.Reha zum Krankheitsbild passen würde, wäre daher vorsichtig.

Ruf doch mal bei der DRV an und schildere denen erstmal deine Probleme in dieser Klinik, so ist zumindest schonmal ein Vermerk dort.
Goldfield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 10:58   #5
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.773
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

In der Reha bist du kein Patient, sondern Rehabilitant.

Dort soll dir geholfen werden, mit möglichst kleinen Einschränkungen zu Leben.
Eine Reha ist kein Eratz für einen Krankenhausaufenthalt oder eine andere ärtztliche Behandlung.

Eine Reha ist keine Ursachenbehandlung. Eine Reha soll dir konzentriert dabei helfeen, mit deinen Einschränkungen besser zurecht zu kommen und deine Erwerbsfähigkeit zu erhalten.

Schon einmal bei einem anderen Orthopäden mit dem Knie gewesen?

Warum willst du den Urlaub abbrechen?
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 10:59   #6
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.792
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Hallo,

ich kenne mittlerweile 3Personen, wo der Abbruch keinerlei Probleme mit sich brachte..

Person 1, weiblich, sehr,sehr schlank...hörte auf zu essen..sie könne nicht mehr essen und würde nichts bei sich behalten..weinte viel...lief abends mit einer großen Tasse Tee und übergroßen Strickjacke durch die Klinik und weinte vor sich hin..
Gespräch mit Oberarzt..Entlassung..weiterhin au..

Person 2: weiblich...verstauchte sich auf einem abendlich Spaziergang den Knöchel...und mußte 2 Tage vor REHA-Ende krank entlassen werden..

beide in der gleichen REHA-Klinik mit mir zusammen..

Person 3: männlich...bekam plötzlich,wie aus heiterem Himmel so schlimme Rückenschmerzen, dass er fast nicht mehr laufen konnte...Entlassung nach 2 Wochen aus der REHA in die Akut-behandlung nach Hause...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 11:07   #7
Goldfield
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 643
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo,

ich kenne mittlerweile 3Personen, wo der Abbruch keinerlei Probleme mit sich brachte..

Person 1, weiblich, sehr,sehr schlank...hörte auf zu essen..sie könne nicht mehr essen und würde nichts bei sich behalten..weinte viel...lief abends mit einer großen Tasse Tee und übergroßen Strickjacke durch die Klinik und weinte vor sich hin..
Gespräch mit Oberarzt..Entlassung..weiterhin au..

Person 2: weiblich...verstauchte sich auf einem abendlich Spaziergang den Knöchel...und mußte 2 Tage vor REHA-Ende krank entlassen werden..

beide in der gleichen REHA-Klinik mit mir zusammen..

Person 3: männlich...bekam plötzlich,wie aus heiterem Himmel so schlimme Rückenschmerzen, dass er fast nicht mehr laufen konnte...Entlassung nach 2 Wochen aus der REHA in die Akut-behandlung nach Hause...
Die haben ja nicht wirklich abgebrochen sondern sind mit Zustimmung oder auf anraten gegangen.

Ist aber sicher ein weg, wo Tuma versuchen könnte um dort raus zu kommen, nur wenn die Klinik sagt sehen wir nicht so und er abbricht könnte er ein Problem kriegen.
Goldfield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 11:28   #8
Wolpertinger 1
 
Registriert seit: 21.06.2015
Ort: Im Gottesgarten
Beiträge: 457
Wolpertinger 1 Wolpertinger 1
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Zitat von TumadieMoerchen Beitrag anzeigen
Mir reichts langsam.
Schon mal an eine OP (künstliches Knie) gedacht,nach all den Jahren.
Wurde das nie angesprochen?
Wolpertinger 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 11:55   #9
goodwill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Bakerzyste kann man sich einfach abziehen lassen- tat bei mir nicht weh und hat mich von dem Problem innerhalb von 5 Minuten befreit.
Davon abgesehen, dass sie absolut nicht einschränkend ist, sondern einfach nur nervig. Aber das mag manch einer auch als einschränkend empfinden.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 12:13   #10
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.792
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

@goodwill....

eine Bakerzyste kann gewaltig Schmerzen bereiten....einem Bekannten von mir ist das so gegangen...
heftige Schmerzen und angeschwollenes Knie...

die Baker-Zyste wurde dann operativ entfernt...

der hatte echt Probleme damit..

.dr-gumpert.de/html/bakerzyste_therapie.html
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 12:16   #11
TumadieMoerchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 414
TumadieMoerchen
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Zitat von goodwill Beitrag anzeigen
Bakerzyste kann man sich einfach abziehen lassen- tat bei mir nicht weh und hat mich von dem Problem innerhalb von 5 Minuten befreit.
Davon abgesehen, dass sie absolut nicht einschränkend ist, sondern einfach nur nervig. Aber das mag manch einer auch als einschränkend empfinden.
Genau das ist die Argumentation die ich mir hier auch laufend anhöre schon seit 2011. goodwill du hast noch keine richtige Bakerzyste gehabt! Höchstens einen Mückenstich^^
Man nimmt meine Beschwerden nicht ernst! Ich laufe und belaste ein wenig und das Ei wird dick aber immer in Verbindung mit gleichzeitigen Rückenschmerzen!
Das wird dann nach 2 Tagen auf Arbeit so extrem das ich das Knie nicht mehr grade machen kann. Ich muss mit heissem Wasser lange spülen um das Bein irgendwann grade zu bekommen. Das ist doch kein Zustand mit dem man leben kann.

Die Ärzte sehen weder einen Zusammenhang zur BS-OP noch einen Defekt am Knie.Warum machen sie denn dann nicht eine Atroskopie?

Zum künstlichen Knie sage ich nein! Es wird niemals wieder eine OP an einem meiner Gelenke geben.

Zum Thema Arbeit folgendes @ goldfield, wenn man mittlerweile aufgrund der gesundheitlichen Probleme zum 4.mal den Job verloren hat muss man sich Gedanken machen ob man noch für den Arbeitsmarkt taugt.
Die Psychologin ist selber der Ansicht dass ich einen ganzen Tag garnicht mehr schaffe. Vermutlich wird das aber nicht im Abschlussbericht stehn. Wäre ja kontraproduktiv für die Klinik.

Ich werde morgen mit dem Arzt reden und ihm mitteilen das ich überlege abzubrechen. Dann muss er ja irgendwas entgegnen. Für mich steht jedenfalls fest das sich nach den 2 Wochen hier nichts verbessert sondern eher verschlechtert hat.
Die Reha wurde von mir vorgeschlagen und meine Ärzte haben mich unterstützt. Ich hab also eigentlich eher das Ziel das es mir was bringt.


Gruss Micha
__

Aus Hackepeter wird Kacke später.
TumadieMoerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 12:22   #12
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.12.2013
Beiträge: 581
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Für das Knieprobem ...

...ist ein Chirurg der richtige Ansprechpartner.
Ich denke eher der Ortho weiss gar nichts und gibt das nur nicht zu...eine BS-OP macht doch keine dicken Knie...

Ich habe das gleiche Problem beidseitig schon seit Jahren.
Mittels MRT durch meine Rheumatologen wurde wenigstens schonmal rechts die Arthritis ausgeschlossen - Ursache ist ein Meniskusriss.

Bin direkt ohne den Umweg über Ortho zum Chirurgen.Der rät mir auf Dauer zur OP (das macht er selbst),verschrieb mir aber dennoch eine Bandage,mit der ich jetzt versuche,solange als möglich zurecht zu kommen.

Da mir in den Händen die Kraft fehlt,ist meine vollständig zu öffnen,und hat somit zwar nicht die Kompessionswirkung wie sie ideal wäre,reduziert aber dennoch deutlich die Schmerzen und das Anschwellen der Bakerzyste bei Belastung.

Bei Kreuzbandrissen werden auch Bandagen eingesetzt.
Wäre also evtl auch für Dich eine Möglichkeit.
Du solltest aber zunächst einmal zum richtigen Facharzt,und der muss dann entscheiden wie therapiert werden sollte,nachdem er möglicherweise ein MRT oder ähnliches veranlasst hat.
Und das wäre sicher nicht verkehrt bei den vermuteten Mehrfachschäden...
__


MissRuhrpott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 12:40   #13
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.12.2013
Beiträge: 581
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Meine Bakerzysten werden gar nicht soo superdick und schränken mich nur etwas ein.Sie sind aber extrem schmerzhaft schon bei kleinsten Bewegungen....

Bakerzysten,die ihre Ursache in einem Kniebinnenschaden haben,muss man therapeutisch auch an dieser angehen,damit sie dauerhaft verschwinden.

@Tuma,
vielleicht kommen Deine gleichzeitig auftretenden Rückenschmerzen daher,dass Du eine Schonhaltung einnimmst?
__


MissRuhrpott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 13:08   #14
TumadieMoerchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 414
TumadieMoerchen
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Wenn man am Tag 14km lauen muss wird jede Zyste dick. Sie drückt mir mittlerweile auf den Muskalansatz und löst so Wadenkrämpfe aus. Dafür krieg ich nun Magnesiumtabletten so ein Schwachsinn.

@ Miss Ruhrpott ich wurde bereits am Rücken operiert, d.h. ich bin ständig in Schonhaltung^^
aber ich seh das auch so, es liegt ein Knieinnenschaden vor der aber irgendwie nicht richtig behandelt wird. Bei dir haben sie ja zumindest schonmal Atritis ausgeschlossen.Ich krieg hier Voltaren und Quark so ein Müll. Das kann mein Hausarzt auch! Das MRT wolltten sie hier garnicht haben!
Was zum Teufel soll eine Ultraschalbehandlung die ich hier bekomme ausrichten???
Selbst der Therapeut sagt das sei ja völlig daneben.
Bandagen sind immer kontraproduktiv weil der Muskel abgebaut wird. Warum soll der denn noch arbeiten wenn er von der Bandage gehalten wird?

Ich bin mittlerweile der Ansicht das die Ärzte hier die Diagnosen der Haus und Fachärzte nicht ernst nehmen und prinzipiell die Aufgabe haben Simulantismus zu diagnostizieren. Ist ja auch naheliegend als Klinik der Rentenversicherung.
Sie erzählen mir immer andere Dinge als sie nachher in die Akte schreiben. Das werd ich nun dokumentieren, natürlich ohne deren Einverständnis^^ Können mich ja später nach Urteilsverkündung beim SG verklagen wegen was weiss ich auch immer^^

Gruss Micha




Gruss Micha
__

Aus Hackepeter wird Kacke später.
TumadieMoerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 14:41   #15
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.12.2013
Beiträge: 581
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Ja,eine OP macht keinen neuen Rücken.....daher drücke ich mich so lange als möglich auch vor dieser OP.Mein Neurochirurg kriegt schon die Pimpanellen mit mir,aber egal
Klar,deine Knie- und Rückenprobleme verstärken sich gegenseitig.

Natürlich sind Bandagen auf Dauer kontraproduktiv,für mich z.Z. aber Mittel der Wahl.
Auch als Übergangslösung bis zu einer OP gut zu nutzen,und danach gibt's eh KG zum Muskelaufbau usw.

War auch nur als eine Behandlungsmöglichkeit gedacht,die bei entsprechender Indikation zum Einsatz kommen könnte.
Letztendlich steht bei Dir eine vernünftige Diagnostik voran,nach der Du gemeinsam mit dem Arzt gezielt entscheiden kannst,wie therapiert werden soll.
Das macht schon deshalb Sinn,um u.U. den Rehabericht wasserdicht angreifen zu können
Ein Chirurg wird sicher auch nicht zurückhaltend sein mit einer Arthroskopie,das ist ja "seins".....

Nimm das nach der Reha mal in Angriff,da man das dort ja nicht für nötig hält.
Statt dessen gibt es Ultraschall- Salben- und Quark-Gedönse um dann am Ende vielleicht noch zu behaupten,daß dadurch eine wesentliche Besserung erzielt wurde...

Entweder ist man Simulant oder Beschwerden und Einschränkungen werden verharmlost,oder,wie ich letzteres empfinde,daß man sich lustig macht.
Daher bin ich heilefroh,daß ich keine Rentenansprüche mehr geltend machen kann und mir die DRV somit keine Reha finanziert.
Mir reicht schon die schlechte Erfahrung mit Gutachtern.....
Und wenn man vielleicht gerade Dich als Quotenfüller auserkoren hat,wird's richtig schwer wenn nicht unmöglich,mit dem angestrebten Ergebnis entlassen zu werden.

Aber vielleicht kannst Du ja doch noch erreichen,daß die Ärzte Dich vorzeitig entlassen
__


MissRuhrpott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 14:45   #16
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.12.2013
Beiträge: 581
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Zitat:
Das MRT wolltten sie hier garnicht haben!
Meinst Du damit,daß es bereits einen MRT-Befund gibt und dieser ignoriert wurde?
Das liest sich zumindest so.....
__


MissRuhrpott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 15:02   #17
TumadieMoerchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 414
TumadieMoerchen
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Zitat von MissRuhrpott Beitrag anzeigen
Meinst Du damit,daß es bereits einen MRT-Befund gibt und dieser ignoriert wurde?
Das liest sich zumindest so.....

Ja gibt MRT Bilder und Röntgenaufnahmen. Da die MRT Bilder aber 2011 schon gemacht wurden hat man mir die gleich wieder in die Hand gedrückt. Zu alt!
Die Röntgenbilder waren von 2013 die haben sie genommen.


Gruss Micha
__

Aus Hackepeter wird Kacke später.
TumadieMoerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 16:04   #18
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.792
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

..wenn die DRV-Ärzte den entsprechenden schriftlichen Befund zu den Aufnahmen haben, wollen sie die Aufnahmen auch gar nicht mehr sehen..
sind ja keine Radiologen, die diese Aufnahmen auswerten (können---wollen)...

ich muß dazu sagen, als ich nach dem MRT mit den Aufnahmen zu meinem HA gefahren bin, konnte der die Bandscheibenvorfälle auf den Schnittbildern nicht erkennen...erst als ich ihn direkt mit dem Zeigefinger selber auf die entsprechende Befunde aufmerksam machte..konnte er auch "oh wunder", was erkennen..

nicht alle ärzte sind in der Lage die Aufnahmen richtig zu lesen..gibt auch Ärzte, die MRT - Bilder falsch rum halten (wenn ausgedruckt)..und Ärzte, die zu feige sind, die CD mit den Aufnahmen in ihren PC einzulegen..
sie verlassen sich dann auf die Befundung durch den Radiologen...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 17:09   #19
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.12.2013
Beiträge: 581
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Stimmt,schriftliche Befunde sind eher von Interesse.
Das hatte ich auch eigentlich gemeint.....

Die Röntgenbilder sind auch schon alt,aber wenn es dazu keinen Befund gibt,wurden die evtl deswegen genommen.
Die sind jetzt aber auch nicht sooo spezifisch und können von vielen Fachrichtungen ausgewertet werden.
Ct,MRT usw setzen da schon wesentlich mehr Kenntnisse voraus.....

Bei meinem Chirurgen (wegen dem Knie) wollte man 1,5 Jahre alte R.- Bilder auch nicht haben....zu alt
Aber ich hatte ja das aktuelle MRT + Befund,die CD hat er sich auch angesehen.
In der Hinsicht habe ich mit meinen Fachärzten bisher immer Glück gehabt.
Die können was damit anfangen und verlassen sich nicht allein auf den Radiologen.
__


MissRuhrpott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 18:00   #20
TumadieMoerchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 414
TumadieMoerchen
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Also ich werd morgen mit dem Arzt reden. Das ich nach 2 Wochen keine Verbesserung erkennen kann und überlege das hier doch ein Chirurg sich das nochmal anschauen soll. Ich seh hier eher keine mögliche Verbesserungsmöglichkeit in den nächsten 2 Wochen. Mal sehn was sie dann sagt.
Kann ja kurz anmerken das ich überlege beim Veranstalter anzurufen und das abzubrechen^^

Gruss Micha
__

Aus Hackepeter wird Kacke später.
TumadieMoerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 19:30   #21
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.773
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Etwas, das nicht im Aufnahmebericht bzw. im reha-Antrag genannt wurde, wird in der Reha auch nicht behandelt.

Du kannst in der Reha nix kriegen, was du nicht schon bei Aufnahme nachweislich gehabt hast.

Wenn die bakerzyste nicht im Antrag steht, wird sie nicht behandelt.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 20:44   #22
goodwill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Zitat von TumadieMoerchen Beitrag anzeigen
Genau das ist die Argumentation die ich mir hier auch laufend anhöre schon seit 2011. goodwill du hast noch keine richtige Bakerzyste gehabt! Höchstens einen Mückenstich^^
Klar, du musst es ja wissen. Vllt bin ich schicht weniger schmerzempfindlich als du. Mir hat man mehr als 2500 ml Flüssigkeit abgezogen, die schon geliert war.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 20:54   #23
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.792
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

@TumadieMöhrchen:

Und wie ist es sonst so in der Reha? Kannst du die Zeit nicht noch anderweitig für dich nutzen? Bevor es wieder in den ALG II / EM-Antrag-Bürokratie-Alltag (vermute ich jetzt mal ) geht?

Gespräch aufzeichnen wohl nur nach vorheriger Erlaubniseinholung?
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 21:10   #24
karrer45
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.05.2015
Beiträge: 239
karrer45 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
@TumadieMöhrchen:

Und wie ist es sonst so in der Reha? Kannst du die Zeit nicht noch anderweitig für dich nutzen? Bevor es wieder in den ALG II / EM-Antrag-Bürokratie-Alltag (vermute ich jetzt mal ) geht?
Nutze doch die Reha, bekommst Frühstück, Mittagessen sowie Abendessen umsonst und lernst vielleicht noch nette Leute kennen. Auch wenn dir das nichts bringt bezüglich Therapie, kannst du dennoch eine schöne Zeit dort verbringen.

Nutze doch die Chance bevor dich der Alltag wieder einholt!
karrer45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 21:51   #25
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.792
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Wie kann ich Reha abbrechen?

damit du keine sinnlos-Arznei mit vielen Nebenwirkungen erhälst, würde ich auch groß nichts mehr erzählen, der Orthopäde vor Ort soll dann mal wieder drauf gucken.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abbrechen, reha

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann ich die Reha ablehnen? Schlumpfmine Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 17.05.2013 19:38
kann man einen freiwilligen 1-Euro-Job abbrechen? juergen1958 Ein Euro Job / Mini Job 11 18.05.2012 16:57
Kann Reha gehen Patientenwillen verlängert werden? sgrund Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 03.11.2009 17:52
Kann ich Nach-Reha ablehnen? gretl007 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 12.10.2009 19:36
Reha abgelehnt was kann Passieren? Sir Klaus ALG II 4 24.06.2008 13:25


Es ist jetzt 09:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland