Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> schwerbehinderten-antrag

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.2007, 08:34   #1
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard schwerbehinderten-antrag

so ihr lieben, jetzt bin ich soweit: hab mir schon mal das antragsformular für anerkennung der schwerbehinderung geholt.
die gesundheitlichen umstände zwingen mich dazu.
ich rede mir immer ein, dass es mir besser geht, dann kommen wieder die rückschläge.
langfristig ist keine heilung in sicht. also muss ich endlich was tun.
ich hoffe, meine bemühungen sind von erfolg gekrönt. zumindest versuche ich es nun.
der antrag auf erwerbsunfähigkeit wurde ja damals abgelehnt, weil ich noch mehr als 3 stunden täglich arbeiten kann.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 26.08.2007, 09:50   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Dann drück ich Dir die Daumen
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 26.08.2007, 10:52   #3
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat:
der antrag auf erwerbsunfähigkeit wurde ja damals abgelehnt, weil ich noch mehr als 3 stunden täglich arbeiten kann.
damit hat die Schwerbehinderung ja nun nichts zu tun, gibt Schwerbehinderte die Vollzeit arbeiten können, also wird nach Aktenlage oder nach neuen Untersuchungsergebnissen entschieden werden
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 26.08.2007, 11:15   #4
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

da meine krankheit seit 10 jahren unverändert besteht, ergeben neue untersuchungen das gleiche wie vor 10 jahren.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 26.08.2007, 11:17   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

na, ja, wenn der Antrag gestellt ist beim Versorgungsamt, werden die entweder nach Aktenlage entscheiden, wenn sie denn schon welche haben, auf jeden Fall fordern sie Unterlagen bei Deinen Ärzten an, und dann entscheiden sie
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 26.08.2007, 11:20   #6
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

kann mir jemand sagen, wie lange die bearbeitung im durchschnitt dauert und ob da irgendwelche kosten auf mich zukommen?
und noch wichtigere frage: kann ich dadurch, dass ich den antrag stelle, von seiten der ARGE irgendwelche schwierigkeiten bekommen, schikanen etc.?
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 26.08.2007, 14:36   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Bei mir hat das ca. 8Wochen gedauert. Kosten sollten keine auf Dich zukommen, abgesehen von dem Passfoto, welches die für den Ausweis brauchen.
Normalerweise haben die ARGEN spezielle Berater für Schwerbehinderte. Ob da nun einer Dich schikabnieren will, keine Ahnung, sollte, wie allerdings auch im Nichtbehindertenbereich, nicht so sein.

Eventuell solltest Du aber auch bei der ARGE Deine Erwerbsfähigkeit feststellen lassen, denn dann werden schon mal Arbeitsangebote ausgeschlossen, die Du aufgrund Deiner Behinderung nicht leisten kannst.

Ich beispielsweise habe wegen psychischer Erkrankungen einen GDB von 50% und bei der Erwerbsfähigkeitsprüfung wurden max 4Stunden ohne Zeitdruck, Stress, Publikiumsverkehr etc festgestellt.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 26.08.2007, 14:40   #8
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

ich war schon mal beim amtsarzt. und der hat genau festgestellt, was ich machen kann und was nicht. hatte auch damals ein attest meines arztes vorgelegt.
das ist schon einige jahre her, seither hat sich aber inhaltlich nichts geändert. ich hab ja immer noch unverändert die gleiche krankheit.
das ist denen also schon bekannt, dass ich einschränkungen habe. (kein langes sitzen, kein tragen und heben schwerer lasten etc.)
ich will das mit hilfe eines schwerbehinderten-ausweises lediglich untermauern. damit ich nicht zu tätigkeiten gezwungen werden kann, wo ich mir hinterher die gesundheit noch mehr ruiniere.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 26.08.2007, 14:47   #9
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Nun wenn schon ein amtsärztliches Gutachten bei der ARGE vorliegt, ist das schon mal okay, es kann aber trotzdem sein das ein neues in Auftrag gegeben wird, falls das erste zu lange zurückliegt, auch das Versorgungsamt kann neue Unterlagen verlangen, musst es halt abwarten
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 26.08.2007, 15:31   #10
dragonflyer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dragonflyer
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Essen-Borbeck
Beiträge: 109
dragonflyer
Standard

Das Versorgungsamt will vor allem Unterlagen haben von Untersuchungen etc., die nicht älter als 2 Jahre sind. So ist es zumindest bei mir aktuell der Fall. Ich habe auch endlich meinen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt.
__

Entweder man kuscht beim Amt, oder man kämpft. Ich habe mich für letzteres entschieden

Interessenschwerpunkt: gesetzl. Sozialversicherungen
dragonflyer ist offline  
Alt 27.08.2007, 11:15   #11
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

hab gerade bei durchsicht meiner arztbriefe verärgert feststellen müssen, dass das, was dort geschrieben steht, oft nicht mit dem übereinstimmt, was der arzt im mündlichen gespräch zu mir (dem patienten) gesagt hat. die arztbriefe sind z. teil sehr kurz gefasst, ungenau, mit vermutungen durchsetzt oder teilweise sogar völlig widersprüchlich zu dem, was mir der arzt erläutert hat.
daher gehe ich nun dazu über, nach jedem arztbesuch den inhalt des gesprächs sofort schriftlich festzuhalten. den arztbrief sehe ich dann nur noch als ergänzung an.
werde auch ein ausführliches begleitschreiben dem antrag beifügen. sonst kennt sich nämlich kein mensch mehr aus. schließlich hab ich die krankheit schon 10 jahre und dementsprechend lang ist die liste der ärzte, die ich seither aufgesucht habe.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 27.08.2007, 11:15   #12
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Die werden eh neue Unterlagen anfordern
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 27.08.2007, 11:23   #13
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

was heisst "neue" unterlagen? es gibt keine neuen. ich dokumentiere den gesamten krankheitsverlauf, wie er sich seit 1998 entwickelt hat. das kann ich doch nicht unter den tisch kehren. zumal die krankheitsursache immer noch nicht gefunden worden ist.
mein krankheitsbild ist auch viel zu komplex, als dass man da etwas weglassen könnte, weil das das gesamtbild wieder verfälschen würde. da überschneiden sich mehrere medizinische fachgebiete.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 27.08.2007, 11:26   #14
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat von ofra Beitrag anzeigen
was heisst "neue" unterlagen? es gibt keine neuen. ich dokumentiere den gesamten krankheitsverlauf, wie er sich seit 1998 entwickelt hat. das kann ich doch nicht unter den tisch kehren. zumal die krankheitsursache immer noch nicht gefunden worden ist.
mein krankheitsbild ist auch viel zu komplex, als dass man da etwas weglassen könnte, weil das das gesamtbild wieder verfälschen würde. da überschneiden sich mehrere medizinische fachgebiete.

lies doch mal was Dragonflyer geschrieben hat, wenn die letzten Arztberichte älter sind als 2 Jahre werden eh neue angefordert, war bei mir nicht nötig weil es zeitnah war, aber sonst wird es so gehandhabt
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 27.08.2007, 11:27   #15
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

die letzten sind nicht älter als 2 jahre, weil ich in ärztlicher dauerbehandlung bin und daher laufend meine krankheitsgeschichte dokumentiert wurde bzw. wird., d. h. ich habe pro jahr mindestens 5 bis 10 arztbriefe.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 27.08.2007, 11:29   #16
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Dann dürfte das wohl reichen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 27.08.2007, 11:38   #17
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

ich wollte mit meinem beitrag eigentlich etwas ganz anderes: andere, die vielleicht in einer ähnlichen situation darauf hinweisen, dass arztbriefe möglicherweise falsche oder irreführende inhalte haben können! und sowas kann nachteilig sein, wenn man sich nicht rechtzeitig darum kümmert!
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 27.08.2007, 18:13   #18
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Dann kann man bein Versorgungamt immer noch eine Untersuchung durch Ärzte des Versorgungsamtes beantragen. Die Versorgungsämter entscheiden nicht immer nur nach Aktenlage.

Und zum Anderen: Die Erwerbsunfähigkeit hat nichts mit dem Schwerbehindertenausweis, also dem GdB zu ntun.
Hier wird unter gänzlich verschiedenen Gesichtspunkten geurteilt.
Du kannst z.b. 100 % ag haben und trotzdem noch erwerbsfähig sein.

Es gibt ja auch Menschen, die nur den Kopf bewegen können und als Sachbearbeiter arbeiten. Mit der entsprechenden Assitenz geht alles.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 10.09.2007, 15:26   #19
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

so leute, antrag ist raus. jetzt heißt es warten ...
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 10.09.2007, 18:30   #20
megman->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2006
Beiträge: 33
megman
Standard schwerbehinderten-antrag

Na dann ,das es mal klappt,

aber Du hast geschrieben das vor einiger Zeit dein Rentenantrag abgelehnt wurde ( über 3 Std.) hast Du demnach Teil-Rente ? oder gar keine ?
auch sagst Du deine Arztberichte wären nicht so richtig OK. (falsch o. einiges vergessen) event. solltest Du nochmal mit deinem oder den Ärzten alles durchgehen bzw. berichtigen und dann einen erneuten Rentenantrag stellen ?
für Einspruch ist ja wohl schon zu spät.

mfg , megman
megman ist offline  
Alt 10.09.2007, 18:33   #21
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

das mit dem rentenantrag liegt schon einige jahre zurück. damals wurde er ja abgelehnt. ich habe nicht vor, nochmal einen zu stellen, da die aussichten auf erfolg sehr gering sind.
die arztberichte hab ich jetzt alle vollständig.
zur näheren erläuterung hab ich ein begleitschreiben verfasst, wo ich den gesamten krankheitsverlauf übersichtlich dokumentiert habe und auch erklärungen dazu geschrieben habe, wo ich es für notwendig erachte.
schließlich geht es bei mir um mehrere teil-symptomatiken, die miteinander verknüpft sind.
meine krankheit hat sich weder verbessert noch verschlechtert. sie ist über all die jahre immer gleich schlecht gewesen bis heute. und es wird auch in zukunft sich nichts wesentliches ändern, außer die medizin entwickelt sich weiter in dem gebiet.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 16.09.2009, 19:04   #22
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Hallo,
ich habe mal eine Frage wie meine Chancen aussehen das ich einen Grad der Schwerbehinderung zugesprochen bekomme.

Leide an einer Wachstumsstörung an der Wirbelkörperbandscheibengrenze.

In den letzten Monaten habe ich nun fast immer Schmerzen, so das ich mich entschieden habe einen Antrag zu stellen.

Über Einschätzungen würde ich mich freuen.
 
Alt 16.09.2009, 19:11   #23
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Nun das kann man als medizinischer Laie wirklich nicht, das liegt ganz daran welche Atteste Deine Ärzte abgeben, aber stell Dich darauf ein das es erstmal nicht viel geben wird, man ist mit dem GdB nicht gerade freigiebig

Berechnung der Gesamt-GdB

Hier kannst Du Dich mal informieren
Arania ist offline  
Alt 16.09.2009, 19:38   #24
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Die Demo-Version liefert nur Schrott. Text auf Webseite:
Zitat:
Bitte beachten Sie: Die Demoversion enthält alle Funktionen der Kaufversion, allerdings werden sämtliche Ergebnisse programmtechnisch manipuliert. Die ausgewählten Krankheitsbilder sind deshalb im Ergebnis und im Ausdruck nicht repräsentativ.
Darauf würd ich mich nicht verlassen. Du kannst auch mal hier schauen
Tabelle
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 17.09.2009, 18:17   #25
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: schwerbehinderten-antrag

Hallo,
danke für die Antworten.
Ich werde mich Überraschen lassen.
Habe aber noch eine Frage.
Ich habe einen Reha Antrag gestellt, wenn dieser genehmigt wird, muß ich das dem Sozialamt in Bezug auf den Schwerbehinderten Antrag mitteilen?
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schwerbehindertenantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ist Schwerbehinderten Ausweis vorranging ?? Eppi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 12.03.2008 22:10
Antrag auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen Catweazle Anträge 31 16.01.2008 16:31
Antrag auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen Catweazle Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 21 10.04.2007 11:36
Kündigung von Schwerbehinderten Deko Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 05.06.2006 23:24
Strom abstellen bei Schwerbehinderten? Cat81 Schulden 6 06.04.2006 21:00


Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland