Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Keine Teilerwerbsminderung stattdessen volle Erwerbsminderung - Widerspruch möglich?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2015, 10:12   #1
NadinNa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.02.2015
Beiträge: 22
NadinNa
Standard Keine Teilerwerbsminderung stattdessen volle Erwerbsminderung - Widerspruch möglich?

Hallo zusammen,
ich habe heute erfahren, dass ich eine volle Erwerbsminderung bekomme.
Mein Ziel war jedoch immer die Teilerwerbsminderung, so dass ich noch 4 Stunden täglich bei meinem Arbeitgeber arbeiten kann. Ist es möglich, gegen den Bescheid Widerspruch einzulegen, um so doch noch die Teilerwerbsminderung zu bekommen oder laufe ich dann Gefahr, dass mir die komplette Rente gestrichen wird.
Mir ist bewusst, dass ich bei der vollen Rente auch eine Hinzuverdienstgrenze von 450 Euro habe, diese reicht mir jedoch nicht aus. Mein Arbeitgeber schließt auch keine Verträge auf Minijobbasis ab.
Was könnte ich jetzt tun?
Vielen Dank
NadinNa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2015, 10:21   #2
Fenriswolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Keine Teilerwerbsminderung stattdessen Volleerwerbsminderung Widerspruch möglich?

Die Entscheidung der DRV akzeptieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2015, 10:26   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Keine Teilerwerbsminderung stattdessen Volleerwerbsminderung Widerspruch möglich?

Du kannst doch trotzdem 4 Stunden arbeiten, dann wird die Rente gekürzt. Um wie viel kannst Du erfragen. Hier steht auch etwas dazu https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...A89l9Mw_AQuIUQ
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2015, 18:48   #4
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.155
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Keine Teilerwerbsminderung stattdessen Volleerwerbsminderung Widerspruch möglich?

U.U wird die ganze Rente entzogen, die RV könnte auf die Idee kommen, wer 4 h arbeiten kann, kann auch länger arbeiten.Solche Scherze sollen wohl überdacht sein.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2015, 18:50   #5
Fenriswolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Keine Teilerwerbsminderung stattdessen Volleerwerbsminderung Widerspruch möglich?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
U.U wird die ganze Rente entzogen, die RV könnte auf die Idee kommen, wer 4 h arbeiten kann, kann auch länger arbeiten.Solche Scherze sollen wohl überdacht sein.
Sehe ich auch so.

Andere kämpfen hart für die EMR und hier wird diese leichtfertig aufs Spiel gesetzt.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2015, 14:01   #6
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.083
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Keine Teilerwerbsminderung stattdessen Volleerwerbsminderung Widerspruch möglich?

Hallo,

das ist unsinnig. ich schließe mich gelibeh voll an.

Wenn jemand noch kann, dann muß er keine volle Rente akzeptieren.

Das Risiko ist allerdings 1. die Rente wird sowieso auf das Einkommen entsprechend den im Bescheid aufgeführten Hinzuverdienstgrenzen angepaßt und 2. könnte es passieren das die DRV dann auf die Idee kommt und die volle EMR in eine Teil-EMR ändert.

Leitzteres hätte dann zur Folge, daß man in der Vermittlung der AfA drin steckt, falls man mal seinen Teilzeitarbeitsplatz verlieren sollte, ganz gleich aus welchem Grund.

Da aber könnte es dann ggf. wiederum für eine Arbeitsmarktrente reichen.


Grüße saurbier
saurbier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2015, 14:25   #7
ikarus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 971
ikarus ikarus ikarus ikarus ikarus
Standard

[QUOTE=NadinNa;1913148]Hallo zusammen,
ich habe heute erfahren, dass ich eine volle Erwerbsminderung bekomme.
Mein Ziel war jedoch immer die Teilerwerbsminderung, so dass ich noch 4 Stunden täglich bei meinem Arbeitgeber arbeiten kann. Ist es möglich, gegen den Bescheid Widerspruch einzulegen, um so doch noch die Teilerwerbsminderung zu bekommen oder laufe ich dann Gefahr, dass mir die komplette Rente gestrichen wird.
Mir ist bewusst, dass ich bei der vollen Rente auch eine Hinzuverdienstgrenze von 450 Euro habe, diese reicht mir jedoch nicht aus. Mein Arbeitgeber schließt auch keine Verträge auf Minijobbasis ab.
Was könnte ich jetzt tun?
Vielen Dank[/QUOTE

Ich weiß ja nicht in welchem Alter du bist, aber wenn die Rente soo niedrig ist das du mit dem Zuverdienst nicht auskommst, dann frage ich mich wie willst du später mit der Rente auskommen?
Wenn man einen vorzeitigen Rentenantrag stellt kann man sich nicht aussuchen was für eine Rente man bekommt man kriegt eine Teilerwerbsminderung, Vollerwerbsminderung oder eine Arbeitsmarktrente!
Man sollte sich schon vorher überlegen wie man evtl. mit einer vollen Erwerbsminderungsrente zurecht kommt!
Ein - ich will mir das aussuchen gibt es nicht, da die DRV entscheidet!
Manchmal könnte ein Vorhaben dazu führen das man hinterher mit leeren Händen da steht!
Willst du das?
Also übelege jetzt ganz genau was du eigentlich willst!
Aber bedenke die Möglichkeiten und das Ende!
Eigentlich schreibe ich in der Regel nicht so scharf, hier muss es aber mal sein!
ikarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2015, 14:46   #8
Marion63
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Keine Teilerwerbsminderung stattdessen volle Erwerbsminderung - Widerspruch mögli

Zitat von ikarus Beitrag anzeigen

I
Wenn man einen vorzeitigen Rentenantrag stellt kann man sich nicht aussuchen was für eine Rente man bekommt man kriegt eine Teilerwerbsminderung, Vollerwerbsminderung oder eine Arbeitsmarktrente!
nd das Ende!
und dann ist noch nicht mal sicher, das man überhaupt eine EM-Rente, gleich welche Version bekommt.

und wenn die volle EM-Rente plus 450 Euro Minijob schon nicht reicht, wie soll das erst bei einer Teil-EM-Rente sein. da hat TE ja nur die Hälfte der vollen EM-Rente. da müsste TE dann erstmal die Differenz bis zur vollen EM-Rente als Lohn verdienen. da müsste der Stundenlohn denn schon üppig sein, bei Teilzeit und 4 Stunden täglich.
und bei einer EM-Rente, die nicht ausreicht, waren sicher vorher auch keine hohen Lohneinkommen da.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2015, 17:03   #9
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.743
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Keine Teilerwerbsminderung stattdessen volle Erwerbsminderung - Widerspruch mögli

ich versteh das überhaupt nicht..

wenn jemand so fit ist, dass er noch arbeiten kann, was will er denn mit Rente?

außerdem: volle Erwerbsminderungsrente: unter 3 Stunden täglich erwerbsfähig..

das ist schon ein umfangreiches Krankheitsbild...

und wenn man dann noch arbeiten kann, kann es so schlimm nicht sein..
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2015, 00:07   #10
Karinik
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 73
Karinik Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Keine Teilerwerbsminderung stattdessen volle Erwerbsminderung - Widerspruch mögli

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen

und wenn man dann noch arbeiten kann, kann es so schlimm nicht sein..

Ob es so schlimm ist oder nicht, haben wir nicht zu beurteilen, sondern die Rentenversicherung. Mir wäre neu, dass die RV Bund leichtfertig eine volle EM-Rente bewilligt.

Auch eine volle EM Rente bedeutet kein Arbeitsverbot. 450€ sind eh rentenunschädlich. Verdient man mehr wird die Rente auf 3/4, 1/2, 1/4 gekürzt oder fällt ganz weg. Dies nennt sich dann "Arbeiten auf Kosten der Restgesundheit". Die individuellen Hinzuverdienstgrenzen für die einzelnen Kürzungen steht irgendwo unter Pt. 19 im Rentenbescheid.
Den Hinzuverdienst muss man natürlich der RV Bund melden. Sie wird dann die Rente entsprechend kürzen. Der Bescheid und damit der Status Voll-EM-Rentner bleibt aber erst mal bestehen, bis die Rentenversicherung einen neuen Bescheid erstellt. Sofern man 3-6 h arbeitet wird nach Ablauf der Befristung der Rentenbescheid mit großer Wahrscheinlichkeit in einen Bescheid für eine Teil-EM-Rente umgewandelt.
Karinik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2015, 07:55   #11
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.743
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Keine Teilerwerbsminderung stattdessen volle Erwerbsminderung - Widerspruch mögli

das ist doch alles schon besprochen..sie will mehr arbeiten...

dann kann sie ihre Erkrankung als nicht so schwer empfinden...und soll den Versuch starten...ob das besonders klug ist, vermag ich nicht zu sagen...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erwerbsminderung, stattdessen, teilerwerbsminderung, volle, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volle Erwerbsminderung - Geld etc. denush Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 11.09.2013 15:16
Volle Erwerbsminderung erhalten Rowena Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 31 03.06.2013 20:15
volle Erwerbsminderung und Steuer thosa70 Allgemeine Fragen 1 13.09.2012 11:31
Volle Erwerbsminderung / Wohngeld Eldrick Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 28.08.2009 12:05
Volle Erwerbsminderung - Ablehnung was nun? deprirente Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 17.05.2009 00:42


Es ist jetzt 13:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland