QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> Mehrbedarf Ernährung SGB XII

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege

Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Mehrbedarf Ernährung SGB XII

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege

Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2014, 00:49   #1
dadrt
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von dadrt
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 114
dadrt
Standard Mehrbedarf Ernährung SGB XII

Hi Leute

Ein Bekannter von mir, der Grundsicherung bezieht
hat Mehrbedarf ( Krankenkostzulage) beantragt und
sein Arzt hat ihm das dazugehördende Formblatt aus-
gefüllt ( Krebserkrankung im Endstadium...).

Nun kommt das Sozialamt an un verlangt von ihm eine
Entbindung der Schweigepflicht, angeblich für den Fall
von "Nachfragen" seitens des Sozialamtes.

Was soll man davon halten, bzw. wie sich verhalten?

Ich bin der Meinung daß der SBler, wenn er die Diagnose
nicht kapiert am besten in eigener Sache mal zum Amtsarzt
gehen sollte um sich mal durchchecken zu lassen.

Was meint Ihr dazu?

Cheers

dadrt
dadrt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 07:18   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Mehrbedarf Ernährung SGB XII

Hier in Hamburg bearbeitet ein Amtsarzt den Mehrbedarf und gibt dann sein Ergebnis an den SB des Sozialamts weiter. Der darf bei meinem Arzt nachfragen, ein SB aber nicht. Das würde ich ganz genau so einschränken.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
ernährung, mehrbedarf

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrbedarf für Ernährung barret35 ALG II 14 26.09.2014 17:11
mehrbedarf ernährung GlobalPlayer Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 17 19.12.2013 09:07
Mehrbedarf bei Ernährung Nimrodel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 19 31.08.2010 13:29
Mehrbedarf Ernährung Benutzer 9999 Allgemeine Fragen 18 09.07.2009 16:01
Mehrbedarf Ernährung BlueMK1 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 08.06.2007 13:17


Es ist jetzt 05:26 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland