Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erwerbsminderungsrente wegen verschlossenem Arbeitsmarkt

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2007, 00:50   #1
Dorothea->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.07.2007
Beiträge: 6
Dorothea
Standard Erwerbsminderungsrente wegen verschlossenem Arbeitsmarkt

Hallo!
Ich habe gerade Euer Forum entdeckt, es ist sehr aufschlußreich, Kompliment!
Nun möchte ich auch gleich etwas fragen:
Ich habe im Widerspruchsverfahren eine teilweise Erwerbsminderungsrente bewilligt bekommen. Im Bescheid steht, daß noch geprüft wird, ob ich doch eine volle Erwerbsminderungsrente erhalten könnte und zwar dann, wenn der Arbeitsmarkt verschlossen wäre.
Kann mir jemand sagen, wie die Chancen hier stehen, ob ich darauf hoffen darf?
Auch wüßte ich gerne, ob man auch bei einer solchen Arbeitsmarktrente (wenn ich sie denn kriegen würde) 350 Euro dazuverdienen darf. Ich habe irgendwo im Internet gelesen, daß man das nicht dürfte. Der Herr vom VdK meinte jedoch, daß das schon ginge.
Und noch eine Frage: Ich kriege jetzt Alg I. Dieses ist höher als die volle EM-Rente. Wenn ich diese bewilligt bekäme, würde ich dann noch Alg I kriegen (Anspruch noch bis Januar) oder würde die Arbeitsagentur dann sagen, Sie stehen dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und ich hätte dann nur die niedrigere EM-Rente? Bei der teilweisen EM-Rente bekomme ich weiterhin Alg.
Das sind viele Fragen, sorry. Ich würde mich sehr freuen über Antworten.
Herzliche Grüße
Dorothea
Dorothea ist offline  
Alt 21.07.2007, 01:17   #2
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von Dorothea Beitrag anzeigen
Hallo!
Ich habe gerade Euer Forum entdeckt, es ist sehr aufschlußreich, Kompliment!
Nun möchte ich auch gleich etwas fragen:
Ich habe im Widerspruchsverfahren eine teilweise Erwerbsminderungsrente bewilligt bekommen. Im Bescheid steht, daß noch geprüft wird, ob ich doch eine volle Erwerbsminderungsrente erhalten könnte und zwar dann, wenn der Arbeitsmarkt verschlossen wäre.
Kann mir jemand sagen, wie die Chancen hier stehen, ob ich darauf hoffen darf?
Das hängt von deiner Behinderung/ Krankheit ab. Mehr Info brauchen wir schon.

Auch wüßte ich gerne, ob man auch bei einer solchen Arbeitsmarktrente (wenn ich sie denn kriegen würde) 350 Euro dazuverdienen darf. Ich habe irgendwo im Internet gelesen, daß man das nicht dürfte. Der Herr vom VdK meinte jedoch, daß das schon ginge.
Wie ich weiß, kannst du 300 € dazuverdienen.

Und noch eine Frage: Ich kriege jetzt Alg I. Dieses ist höher als die volle EM-Rente. Wenn ich diese bewilligt bekäme, würde ich dann noch Alg I kriegen (Anspruch noch bis Januar) oder würde die Arbeitsagentur dann sagen, Sie stehen dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und ich hätte dann nur die niedrigere EM-Rente? Bei der teilweisen EM-Rente bekomme ich weiterhin Alg.
Bei voller EM-Rente, bekommst du auch nur die Rente. Diese Rente wird auch meistens nach zwei Jahre neu geprüft. Du kannst/musst ergänzend Sozialgeld bzw. Grusi beantragen.
Das sind viele Fragen, sorry. Ich würde mich sehr freuen über Antworten.
Herzliche Grüße
Dorothea
Das kurz als Antwort. Mache dich mal hier in dieser Rubrik auf die Suche, dann wirst du alle Antworten finden. Ist jetzt nur nett gemeint
Heiko1961 ist offline  
Alt 21.07.2007, 05:11   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Die Höhe des Zuverdienstes ist 350€, zweimal im Jahr darfst Du das doppelte hinzuverdienen.

Bei einer teilweisen Erwerbsminderungsrente geht man ja davon aus, dass Du noch 3-6 Stunden arbeiten kannst. Also stehst Du dem Arbeitsmarkt ja zur Verfügung, auch wenn der verschlossen sein sollte.

Wenn es keinen Job für Dich gibt(verschlossener Arbeitsmarkt) würdest Du eine sogenannte Arbeitsmarktrente bekommen. Such mal die Beiträge von Schnuckel, die hat das gerade durch.

Soweit ich das verstanden habe, müsstest Du Dich nach Ablauf von ALG1 dann an die ARGE wenden und ALGII beantragen, falls Dein Geld nicht ausreicht, da Du ja theoretisch noch 3Stunden arbeiten kannst.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 21.07.2007, 10:27   #4
Schnuckel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.10.2006
Ort: da wo Knut wohnt
Beiträge: 329
Schnuckel
Standard

Hallo..ich bin Schnuckel..die mit der Arbeitsmarktrente. :o)
Also ich habe gestern meinen Folgeantrag für ALG2 abgegeben. Werde hier natürlich sofort berichten, ob ich nun wirklich weiter ALG2 bekomme oder nicht.
Werde mir, sobald alles geklärt ist, einen 400 € Job suchen den ich dann in Absprache mit meinem künftigen (hoffentlich mir gnädigen) Arbeitgeber, in einen 350 €- Job umwandel und mir dann 2 mal im Jahr 700 € auszahlen lasse.
Mit meiner Rente und einem 350€- Job wäre ich dann die Arge los. Yuppie.

Bei Dir könnte es sein, dass Du jetzt schon..auch mit Deiner teilweisen Rente bzw Erwerbsunfähigkeit in ALG 2 abrutschst. (Noch bekommst Du keine Rentenzahlung, oder!?)
Das ALG1 errechnet sich auch daraus, wieviel Stunden Du erwerbsfähig bist. Volles ALG1 gibt es, wenn Du 8 Stunden am Tag, also Vollzeit arbeiten kannst.
Kannst Du jetzt nur noch 6 Std arbeiten, wird Dein ALG1 entsprechend angepasst. Kommst Du nun mit dem angepassten ALG1 nicht mehr über das Existenzminnimum, wirst Du an´s Jobcenter/ Arge verwiesen.
Dort bekommst Du 347 € zum Leben + angemessene Miete.

Mit was für einem Profil bist Du denn gerade bei ALG1 gemeldet? Voll erwerbsfähig? Musstest Du schon zu einem Gutachter? Bist Du krank geschrieben, oder schreibst Du derzeit ganz normal Deine Bewerbungen?
__

Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.
Schnuckel ist offline  
Alt 21.07.2007, 15:12   #5
highlander!
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.12.2006
Ort: Altötting
Beiträge: 199
highlander!
Standard

die chanchen stehen normalerweise gut für eine volle
erwerbslosenrente.
mich würde interresieren wie alt du bist, den auch das
ist unter umständen wichtig.
von einen nebenjob würde ich dir abraten, willst du
deine erwerbslosenrente voll bekommen, wie bereits
hier erwähnt, wenn dir nachgewiesen wir, das du noch
drei stunden arbeiten kannst und mehr, wird dir dies
angerechnet.

selbst wenn feststeht, das du keinen nebenjob auftreibst.

also vorsicht mit deinen vorhaben, ich bin erwerbslosenrentner.

erwerbslosenrentner ist man immer auf zeit und folglich
kann sie jederzeit wiederrufen werden.

der highlander!
highlander! ist offline  
Alt 21.07.2007, 15:25   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Zitat:
von einen nebenjob würde ich dir abraten, willst du
deine erwerbslosenrente voll bekommen, wie bereits
hier erwähnt, wenn dir nachgewiesen wir, das du noch
drei stunden arbeiten kannst und mehr, wird dir dies
angerechnet.
350€ kannst Du Rentenunschädlich immer dazuverdienen. Hab mich bei Rentenantrag darüber erkundigt und das steht auch so bei der DRV. http://www.deutsche-rentenversicheru...volle__em.html
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 21.07.2007, 15:48   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Hier noch mal die Broschüre der DRV zur Erwerbsminderungsrente
http://www.deutsche-rentenversicheru...für_alle_fälle
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 21.07.2007, 17:34   #8
Schnuckel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.10.2006
Ort: da wo Knut wohnt
Beiträge: 329
Schnuckel
Standard

Voller Erwerbminderung heisst NICHT unter 3 STunden erwerbsunfähig, wenn die Erwerbsminderung auch darauf beruht, dass der Arbeitsmarkt verschlossen ist.
Ich bekomme eine VOLLE ERWERBSMINDERUNGSRENTE auf Zeit, bin aber 3- unter 6 Stunden erwerbsfähig. Deshalb ist dem Fall auch weiter die Arge zuständig, und nicht das Sozialamt.
Es wird also..wenn die Rente nicht reicht, gar nichts anderes bleiben, als einen Nebenjob zu suchen...denn auch mit dieser vollen Erwerbsminderung musst Du eine Eingliderungsvereinbarung unterschreiben, in der Du versicherst, zumindest Ausschau nach einem Job zu halten. Wohl nicht in dem Maße wie ein voll Erwerbsfähiger...aber so ganz um Bewerbungen schreiben, wird man wohl nicht drum rum kommen.
Und wie Geli schon sagt...bis 350 € darf man verdienen.
Klar ist schon, dass man sich nicht grad ne Stelle auf´m Bau suchen sollte. ;o)
Aber in meinem Fall sind leichte Bürotätigkeiten für ein paar Stunden im Monat schon okay. Das entspräche auch meinem Gutachten.

Im ersten Moment fand ich diese Arbeitsmarktrente auch schei..., aber wenn ich jetzt so recht überlege, ist mir das allemal lieber als zum Sozialamt zu rennen, und meine Mutter von Amtswegen dazu verdonnern zu lassen für mich Unterhalt zu zahlen. Das würde mich mehr belasten, als ein paar Stunden im Monat am Schreibtisch zu sitzen und ein paar Briefchen oder so zu tippen.
Klar..das ist nicht das, was ich mal gelernt habe...aber ich bin für alles dankbar was sich mir so anbietet.

Wie gesagt..ich werde Euch auf dem laufenden halten, was sich nun ergibt bei mir. Denke ich werde in den nächsten Tagen eine Einladung zum Gespräch bei meiner SB im Briefkasten haben.
__

Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.
Schnuckel ist offline  
Alt 21.07.2007, 18:57   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

tröste Dich, ich hab auch technische Zeichnerin gelernt und mache jetzt vorwiegend allgemeine Büroarbeit.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 21.07.2007, 22:43   #10
Dorothea->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2007
Beiträge: 6
Dorothea
Standard Erwerbsminderungsrente wegen verschlossenem Arbeitsmarkt

Vielen Dank für alle Eure Antworten!
Es ist super, an Euren Erfahrungen teilhaben zu können.
@ Heiko 1961: Ich hab die teilweise EM-Rente nur für ein Jahr bewilligt bekommen. Mit dem Suchen (generell und auch auf dieser Seite) tue ich mich schwer, da ich den PC nur mit einem Spracherkennungsprogramm bedienen kann und noch sehr schlecht damit zurecht komme. Sorry!
@ Schnuckel: Ich hatte die Befürchtung mit der Kürzung von Alg I auch, aber als ich meine Rentenbewilligung zur AA gebracht habe, sagte der SB, daß sich nichts ändern würde am Alg. Nur dann, wenn ich die volle Rente bekäme...Ich bin krankgeschrieben, aber das AA hat nie etwas sehen wollen. Ich kriege jetzt seit Januar Alg und habe nie etwas von ihnen gehört, ich mußte auch keine Bewerbungen schreiben oder so etwas. Die REHA-Abteilung ist für mich zuständig wegen der Schwerbehinderung, keine Ahnung, ob es daran liegt?
Ansonsten kann ich ja bei dieser Lage nur noch mehr hoffen, daß es in eine volle Rente umgewandelt wird...
Dir viel Glück für die Bewilligung von ALG II!
@ Highlander! Ich bin 52. Hoffentlich schon alt genug?
@ gelibeh: Danke sehr für die Broschüre. Und ich bin sehr froh, daß ich die 350 Euro verdienen kann, denn die brauche ich dringend dazu...
Liebe Grüße
Dorothea
Dorothea ist offline  
Alt 22.07.2007, 07:02   #11
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Bei Bezug von ALG1 solltest Du aber aufpassen, dass Du nicht die 15 Stundengrenze überschreitest und es bleiben Dir bei ALG1-Bezug max. 165€ von dem Verdienst
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 22.07.2007, 10:55   #12
highlander!
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.12.2006
Ort: Altötting
Beiträge: 199
highlander!
Standard

Dorothea
gern geschehen.

aber auch meine dastellungsweise stimmt.
begründung:
habe 42 jahre gearbeitet und wurde wegrationalisiert
und auf grund meiner erkrankung ebenfalls
so in die erwerblosenrente geschickt.
hätte ich aber noch arbeiten können, hätte ich nicht
bekommen, da meine frau beruftätig ist.
also war das die bessere lösung für mich, weil das
hätte für uns das haushaltwirtschaftlich ende
bedeutet, was man sich das ganze leben aufgebaut
hat.



der highlander !
highlander! ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arbeitsmarkt, erwerbsminderungsrente, verschlossenem, wegen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erwerbsminderungsrente goddi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 22 23.11.2010 20:44
Erwerbsminderungsrente und ALG I Tinijowa Allgemeine Fragen 4 08.03.2008 22:22
zu gut für den arbeitsmarkt un daher chancenlos? ofra ALG II 1 27.07.2006 16:45
Ein-Euro-Job wichtiger als 1. Arbeitsmarkt? sowatt AfA /Jobcenter / Optionskommunen 4 20.06.2006 04:22
Arbeitsmarkt-Integgrations-Check (AIC) hiwi ALG II 8 20.01.2006 22:57


Es ist jetzt 06:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland