Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> reha massnahme

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.2014, 19:21   #1
kkuiop->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 37
kkuiop
Standard reha massnahme

darf man eine reha massnahme beenden wenn man das will?
kkuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 07:08   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: reha massnahme

Wer zahlt die? Ein paar mehr Details wären hilfreich.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 09:28   #3
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: reha massnahme

Zitat von kkuiop Beitrag anzeigen
darf man eine reha massnahme beenden wenn man das will?
Wer ist der Kostenträger dieser Reha. Aus welchem Grund willst du die Reha beenden?

Es gibt da unterschiedliche Gründe. Wenn du die Reha einfach so ohne wichtigen Grund abbrichst, kannst du davon ausgehen, dass du dann die Rehakosten selber bezahlen musst. Und das ist nicht billig.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 12:29   #4
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.153
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: reha massnahme

Wie der vorredner bereits ausgeführt hat, ist zuerst mal zu klären wer der Träger der Rehamaßnahme ist.

Eine Reha von sich aus abzubrechen, dürfte das dümmste sein, denn die Kosten dafür wird der Träger sicherlich zurück verlangen.

Wenn sie keine Fortführung der Maßname wünschen, nun dann stellen sie die Mitarbeit ein, bzw. spielen den Querulanten. Z.B. bei diversen Anwendungen kann man nicht mitmachen weil die Schmerzen zu viel sind, oder man unterschreibt so manche Dinge nicht, oder man will keine Blutprobe abgeben etc..

Solche Leute sind in Rehahäusern nicht gerne gesehen und werden demzufolge meistens vorzeitig aus der Reha entlassen.

Der Nachteil wäre dann allerdings, dass die DRV dies eventuell zum Anlass nehmen könnte eine Rente abzulehnen, bzw. die KV ihre Leistung wie das KG einzustellen.

Man muss immer bedenken was bei solchen Dingen auf dem Spiel steht.

Ein selbstständiger Abbruch ist grundsätzlich der falsche Weg.


Gruss saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 13:04   #5
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: reha massnahme

So knapp wie die Frage die Antwort. Grundsätzlich Ja! Möglichst im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Träger, dann passiert auch nichts.

Es wird ja gute Gründe geben, dass man auf die Idee kommt.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 16:31   #6
kkuiop->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 37
kkuiop
Standard AW: reha massnahme

wenn man zu einer reha massnahme unter androhung von leistungskürzungen gezwungen wird, warum soll man die dann selber zahlen?
wenn ich sage hilft mir nicht oder ich hab andere körperliche probleme dann wird man das doch abbrechen können oder
kkuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 16:51   #7
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: reha massnahme

Zitat von kkuiop Beitrag anzeigen
wenn man zu einer reha massnahme unter androhung von leistungskürzungen gezwungen wird, warum soll man die dann selber zahlen?
wenn ich sage hilft mir nicht oder ich hab andere körperliche probleme dann wird man das doch abbrechen können oder
Wenn du unentschuldigt fehlst, kann das passieren. Grundsätzlich ist eine Reha freiwillig.

Das sehen manche Träger manchmal anders, aber das muss man sich keinesfalls bieten lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 17:04   #8
kkuiop->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 37
kkuiop
Standard AW: reha massnahme

eine angebotene reha der drv, die dann aber auf einmal durch androhung von entzug zur "plicht" wird.
kkuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 17:07   #9
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: reha massnahme

Zitat von kkuiop Beitrag anzeigen
eine angebotene reha der drv, die dann aber auf einmal durch androhung von entzug zur "plicht" wird.
Mache halt mal genauere Angaben zu deinem Problem. Als Krankengeldempfänger kann dich die Krankenkasse zu einer Reha zwingen. Es ist nun einmal so, dass man versucht durch eine Reha die Beschwerden zu lindern, damit man wieder arbeitsfähig wird. Und mit solchen Mitteln übt die Krankenkasse Druck auf den Kranken aus und droht mit Einstellung der Krankengeldzahlung.

Das Abbrechen der Rehamaßnahme ist immer noch mit dem Kostenträger abzustimmen. Hältst du dich nicht an die Regeln, kann man dich aus der Rehaklinik ausschließen und heimschicken.

Ob du dir die Kosten selber leisten kannst, das interessiert Niemand.

Ob du rehafähig bist oder nicht, das entscheidet der Arzt.

Du musst dich an deine Mitwirkungspflichten halten und wenn nicht, dann kannst du heim.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
massnahme, reha

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
soll reha Sport verlegen wegen Massnahme noillusions Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 30 25.06.2014 12:44
Hilfe!? Reha Massnahme und vielleicht kein Geld Hessen Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 9 01.08.2010 20:20
Reha-Massnahme anzeigen? esox389 ALG II 0 09.08.2009 07:53
Psychologischer Dienst,Ablehnung berufliche Reha,Überw.Reha-Abteilung serkaptberl Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 16.11.2008 21:49
Reha-Massnahme, was steht mir zu? annalena40 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 10.03.2008 23:27


Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland