Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mütterrente und Anrechnungszeiten

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2014, 11:30   #1
DickerBear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 646
DickerBear DickerBear DickerBear
Standard Mütterrente und Anrechnungszeiten

Hallo liebe Foris,
gestern kam ein Bescheid der DRV den ich nicht richtig deuten kann.
Vielleicht kennt Ihr euch damit aus.
Besonders folgender Satz mach mir zu schaffen:

Habe ich im Anhang Grau unterlegt.

Meine Frage wäre gibt es für 2 Kinder (die ersten beiden) nur einen Entgelt-
punkt?

Wer weiss näheres dazu? Ich könnte mich ja auch mit der DRV in Verbindung setzen, wähle aber diesen Weg da es sicher auch andere Frauen betrifft.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
rentenbescheid-muetterrente-.jpg   rentenbescheid-muetterrente-.jpg   infoblatt-muetterrent-.jpg  
__

Wer bis zum Hals in der Jauche steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.
DickerBear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 21:34   #2
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.643
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Mütterrente und Anrechnungszeiten

Hall Dicker Bear,

Zitat:
gestern kam ein Bescheid der DRV den ich nicht richtig deuten kann.
Vielleicht kennt Ihr euch damit aus.
Besonders folgender Satz mach mir zu schaffen:

Habe ich im Anhang Grau unterlegt.

Meine Frage wäre gibt es für 2 Kinder (die ersten beiden) nur einen Entgelt-
punkt?
Es ist wie immer bei der DRV schwer nachzuvollziehen aber eigentlich dann doch "ganz einfach" ...

Es gab bisher (aus einem Erziehungsjahr = volles Kalenderjahr nach der Geburt des Kindes) auch nur einen zusätzlichen Rentenpunkt für die Erziehungszeit von je 12 Monaten.

Hier konnten ja totale "Überschneidungen" nicht so vorkommen, weil die normale Frau (in der Regel) nur ein Kind in einem Jahr (innerhalb 12 Monaten) bekommen konnte (meine keine Mehrlinge, sondern einzelne Kinder ) ...

Nun gibt es aber 2 volle Erziehungsjahre (also 2 volle Kalenderjahre/24 Monate) für jedes geborene Kind (vor 92, bei den anderen ist das schon mit erfasst) ... das zählt immer ab dem Tag der Geburt ...

Das Jahr was schon im Rentenkonto erfasst war wird in diesem Bescheid NICHT erneut aufgeführt, also nur das jeweils noch fehlende 2. Lebensjahr des Kindes.

Bei dem einen Nachwuchs von euch gibt es die "Überschneidung" mit einem Geschwisterkind (1. Lebensjahr Kind B = 2. Lebensjahr Kind A) ... damit das 2. Lebensjahr für Kind A nicht "verloren" geht, bekommt deine Frau noch das erwähnte "Extra-Jahr" im grauen Bereich ...

Hoffentlich habe ich dich jetzt nicht ganz verwirrt ...

Letztlich muss Jedes Kind bereits für 1. Lebensjahr im Rentenkonto deiner Frau gespeichert sein und mit diesem Bescheid für JEDES Kind ein 2. "Lebensjahr/Erziehungsjahr" zusammenkommen ...

Man habe ich es gut, dass ich nur 2 Kinder habe, zwar beide vor 1992 geboren aber fast 10 Jahre auseinander ... so gab es da keine "Überschneidungen" der Erziehungszeiten ... habe den Bescheid auch schon bekommen.

Der war dadurch recht übersichtlich, gehörte zum "Anpassungsbescheid" meiner EM-Rente im Juli dazu ... ich warte jetzt nur noch auf die Auszahlung der darin versprochenen Mütterrente ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:21   #3
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.155
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Mütterrente und Anrechnungszeiten

Hallo Doppeloma,

du hast schon einen Bescheid für die zusätzliche Berücksichtigung der Kinder nach der neuen Rentenreform (1 Renteneckpunkt mehr pro vor 1992 geborenem Kind).

Also bei meiner Mama liegt bis heute noch nichts vor.

Die hat zwar wie gewohnt ihre neue Rentenmitteilung erhalten, aber ansonsten kam noch nichts, noch nicht mal eine Mitteilung das sich da was in Zukunft ändern wird, schon merkwürdig.


Gruss saurbier
saurbier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 14:00   #4
DickerBear
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 646
DickerBear DickerBear DickerBear
Standard AW: Mütterrente und Anrechnungszeiten

Hallo und guten Tag,
ich denke mal der Bescheid wird wohl in den nächsten Tagen(Wochen) zu gestellt werden.
Die Postlaufzeit für den Bescheid meiner Frau dauerte auch 14 Tage. Erstelldatum und Zustellungsdatum.
__

Wer bis zum Hals in der Jauche steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.
DickerBear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 14:54   #5
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.643
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Mütterrente und Anrechnungszeiten

Hallo saurbier,

Zitat:
du hast schon einen Bescheid für die zusätzliche Berücksichtigung der Kinder nach der neuen Rentenreform (1 Renteneckpunkt mehr pro vor 1992 geborenem Kind).
nicht so ganz, in der Änderungs-Mitteilung zur laufenden EM-Rente war das auch sehr leicht miss zu verstehen was da stand ...

Auf der ersten Seite waren die neuen Zahlen (für Versicherung und die Erhöhungs-Betrag) nach den ganz allgemeinen Regeln ... darunter stand dann was davon "dass die neue Mütterrente" darin bereits "enthalten wäre" in Höhe von rund 48 Euro für meine beiden Kinder ...

Konnte aber nicht hinkommen, der Betrag der "neuen" Rente (zahlbar ab 07/2014) war ja gerade mal knapp 20 EURO höher, das hätte ja dann deutlich mehr sein müssen, wenn das da angeblich schon enthalten war ... ???

Auf der Rückseite stand dann die Erklärung, dass man noch Zeit brauchen würde allen berechtigten Müttern das zu berechnen und mitzuteilen, wie hoch dann die zukünftige EM-Rente (in meinem Falle) monatlich sein würde ... dafür bekäme man dann erneut einen schriftlichen Bescheid ...

Darum kam ich ja auf "Weihnachtsgeld von der DRV" in einem anderen Thema, denn diese Beträge (der Mütterrente) müssen ja dann (rückwirkend ab Monat Juli 2014) auch noch nachgezahlt werden ... die sind eben doch (noch) nicht in der "Neuen" Rente (lt. 1. Seite des Bescheides) enthalten ...

Wie das etwas betagtere Mütter noch alles verstehen sollen weiß ich auch nicht, aber die DRV "arbeitet" ja schon seit vielen Jahren fleißig daran (habe ich mal irgendwo bei denen gelesen), die Bescheide und Informationen "besser verständlich zu formulieren" ... Gut Ding will eben Weile haben ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 18:28   #6
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Standard AW: Mütterrente und Anrechnungszeiten

Im Forum der DRV wird von den Experten vieles zu dem Thema geschrieben:

https://www.ihre-vorsorge.de/index.p...624&no_cache=1
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anrechnungszeiten, mütterrente

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mogelpackung Mütterrente Surfing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 25.01.2014 16:44
Anrechnungszeiten Rente Pete Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 25.01.2012 12:34
Anrechnungszeiten an die Rentenversicherung!! symico ALG II 3 10.03.2011 00:34
Rentenbescheid EM-Rente Anrechnungszeiten sternchen Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 14.07.2009 22:48
Versäumte Anrechnungszeiten Brummi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 11.10.2006 09:55


Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland