Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zahnersatz-trotz Härtefall-Regelung-besonderer Fall

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2014, 14:35   #1
H.R.Ralf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 97
H.R.Ralf
Standard Zahnersatz-trotz Härtefall-Regelung-besonderer Fall

Liebe Freunde,


ich habe eine für mich wichtige Frage. Es geht um Zahnersatz. Ich bekomme schon länger Harzt 4. Ich weis auch schon dass bei mir die Härtefall-Regelung zutrifft, nur es reicht leider nicht. Es geht darum das ich schon verschiedene Metalle im Kopf habe. Ich hatte 2008 eine Gehirnblutung und hatte 3 Aneurismata die alle bei 2 Kopf-OP's geklippt(mit Titanklammer) wurde, außerdem einige Zahnkronen(Gold-legierungen). Ich vertrage schon jetzt einfach nicht so viele verschiedene Metalle im Kopf. Jetzt müssen dringend 3 alte Zahnkronen(Karies) behandelt und leider neu gemacht werden. Und das zahlt nur die AOK bei einer normalen, aber wenigstens doppelter Festzuschuss, und ohne eigene Zuzahlung. Aber leider alles in Silber. Das beudeutet noch mehr verschiedene Metalle im Kopf. Ein weiteres Metall geht einfach aus gesundheitlichen Gründen nicht.


Mein ZA sagt, die Behandlung ohne Metall würde 1500€ kosten(Zirkon). Ich habe dieses Geld so nicht . Auch in meinem Fall, selbst mit Hinblick auf Kopfgeschichte mitmöglichen weitern Gesundheitlichen Problemen dadurch durch Silber, zahlt trotzdem die AOK nur den doppelter Festzuschuss. Ich weis noch nicht wie ich den Eigenateil bezahlen soll.


Also das bedeutet entweder Silberkronen oder 3 Zähne müssen ganz raus, die aber eigentlich nur behandelt werden müssten, und nicht raus.


Weis denn jemand ob die AOK, neben dem doppelten Festzuschuss, in einem besonderen Fall auch die 100% übernehmen müssen? Ich denke mal das die Neurochirurgie/Neurologie das aber Attestieren könnte/würde.


Liebe Grüße, ralf
H.R.Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fall, härtefallregelungbesonderer, zahnersatztrotz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstversuch: Zahnersatz-Härtefall-ohne Zuzahlung Rounddancer Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 49 22.04.2013 23:04
Zahnersatz - Trotz Härtefall fallen 300 Euro an? zalino Allgemeine Fragen 15 27.11.2012 19:46
Kürzung der KdU trotz Härtefall Hopefull ALG II 6 30.10.2009 00:00
Zahnersatz / Härtefall / Festzuschüsse Escherndorfer Lump Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 04.09.2006 15:26
Härtefall-Regelung U25 eigene Wohnung Duroni U 25 9 05.07.2006 20:24


Es ist jetzt 03:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland