Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2014, 18:19   #1
insolaner
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 75
insolaner Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Hallo liebe Elo's ich Grüße euch ,
Ich habe mal wieder eine sehr konkrete Frage.
Habe hier oft gelesen: länger als 6 AU heißt nicht erwerbsgemindert , sondern erst durch eine Bewertung der Sachlage durch die Deutsche Rentenversicherung.
Einzig allein diese dürfen die Erwerbsminderung unanfechtbar bescheiden .
Meine Frage : Wie verhält sich vergleichbarer Vorfall bei jemanden der nicht
rentenversichert ist ??
In diesem Fall hat doch die DRV doch gar kein Interesse an einem Gutachten oder ?
Zur Klärung der Umstände über 10 Jahre Rentenversicherung Befreiung wegen Selbständigkeit und gezahlte 216 Monate Pflichtbeiträge davor.
Bin gespannt auf eure Antworten .
Danke der Insolaner
Ach so Untersuchung seitens Jobcenter erfolgte nach fast einem Jahr noch nicht!
insolaner ist offline  
Alt 14.04.2014, 18:49   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.666
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Ich habe auch seit 1995 nix mehr in diese Geldvernichtungsmaschine namens DRV eingezahlt. Davor allerdings 15 Jahre. Das reichte damit die DRV meine Reha bezahlte. Da ich allerdings die letzten 3 Jahre in 5 Jahren keine Beiträge geleistet habe, gibts keine EU-Rente für mich. Ich weiß nicht wie die ALG II Zeiten seit 2010 dabei zähle.
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online  
Alt 14.04.2014, 18:49   #3
insolaner
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 75
insolaner Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Ich hoffe das Thema ist richtig platziert.
insolaner ist offline  
Alt 14.04.2014, 19:19   #4
insolaner
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 75
insolaner Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

@ZynHh
Danke für deinen Beitrag verstehe ich richtig das du EM bist aber keine rente erhältst ? Dann hast du bestimmt auch Antworten auf folgende Fragen , wäre nett.
Wer hat deine EM festgestellt und wenn keine Rente gezahlt wird , wie ich ja bereits vermutete , bekommst du weiter hartz 4 so wie ich noch momentan oder bekommst du nun HLU.
Grüße aus Berlin
insolaner ist offline  
Alt 14.04.2014, 19:36   #5
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2013
Beiträge: 535
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Zur Begutachtung der DRV bedarf es keine erfüllten Wartezeiten.
In der Regel wird man erst zum Amtsarzt zitiert,befürwortet er die volle EU versuchen die JC's,ins SGB XII abzuschieben.
Spätestens dort wird dann ein Ersuchen an die DRV zwecks Begutachtung gerichtet.
§ 45 SGB XII Feststellung der dauerhaften vollen Erwerbsminderung - dejure.org
Muß aber nicht zwingend passieren,manchmal werden auch die amtsärztlichen Gutachten einfach hingenommen.
So lief es zumindest viele Jahre bei mir.

Edit: Stellt die DRV die volle EU fest ist diese für JC und SGB XII-Träger bindend,dann gibt es HLU.
__


MissRuhrpott ist offline  
Alt 14.04.2014, 19:57   #6
insolaner
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 75
insolaner Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

@MissRuhrpott
Man das nenn ich mal Kompetente Antworten , vielen Dank !
Aber einmal möchte ich noch nachhaken und zwar habe ich auf irgend einer Website die Information gefunden , daß die DRV , sogar wegen nicht gezahlter Versicherungsbeiträge der drei Jahre vor eintreten des Versicherungsfalles die Gutachten ablehnen wie ja scheinbar auch bei dir ?!
Ist diese Information richtig ?
LG Der Isolaner
insolaner ist offline  
Alt 14.04.2014, 20:52   #7
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2013
Beiträge: 535
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Gern geschehen
Ich wurde kürzlich - zum ersten mal - von der DRV begutachtet,und mir wurde nach 8 Jahren eine Wunderheilung zuteil.
Anwalt ist schon involviert....

Wenn ein Amtsträger - hier JC oder Sozialamt - ein Ersuchen nach § 45 SGB XII stellt,wird das nicht abgelehnt.
Dem wird auch stattgegeben,wenn die Anwartschaften nicht erfüllt sind.
Vielleicht sollte man auch wissen,daß der Amtsträger für die Kosten aufkommt.
Die DRV macht hier also kein Verlustgeschäft.

Etwas anderes ist es,wenn jemand selbst einen Rentenantrag stellt,ohne einen Rentenanspruch zu haben.
Dann erhält man nur einen Ablehnungsbescheid,
denn wo kein Anspruch,da keine Prüfung bzw Begutachtung.
__


MissRuhrpott ist offline  
Alt 14.04.2014, 20:55   #8
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.666
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Zitat von insolaner Beitrag anzeigen
@ZynHh
Danke für deinen Beitrag verstehe ich richtig das du EM bist aber keine rente erhältst ? Dann hast du bestimmt auch Antworten auf folgende Fragen , wäre nett.
Wer hat deine EM festgestellt und wenn keine Rente gezahlt wird , wie ich ja bereits vermutete , bekommst du weiter hartz 4 so wie ich noch momentan oder bekommst du nun HLU.
Grüße aus Berlin
Nein, ich habe diesbezüglich noch nichts in die Wege geleitet. Die haben mich die ganzen letzten Jahre auch so in Ruhe gelassen und da meine EM-Rente eh zzgl. HLU wäre, hat es für mich noch keinen Sinn ergeben, darauf hinzuwirken.

Es hat nur nichts damit zu tun, ob du eingezahlt hast oder nicht, im zweifelsfall gibts eben HLU und da muss man sehen, ob die lieben Verwandten ( Kinder) damit belastet werden sollen....
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online  
Alt 14.04.2014, 21:52   #9
insolaner
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 75
insolaner Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Danke euch beiden habe alles jeschnallt !
Na Mensch Wunderheilung ist ja echt zynisch , aber da kann man den Damen und Herren die so eine Wunderheilung feststellen nur wünschen das die das mal selbst erleben , wenn man mit schweren gesundheitlichen Beschwerden und Einschränkungen noch zusätzlich so unwürdig behandelt wird. Junge Junge ( Kopfschütteln).

Ich wünsche euch alles gute
Achse übrigens die Einkommengrenze für Unterhaltspflichtige Eltern und Kinder liegt bei 100.000 Euro Brutto Jahreseinkommen wenn ich richtig informiert bin
Verdient bei mir in der Familie leider , oder in diesem Fall Gott sei dank keiner
insolaner ist offline  
Alt 14.04.2014, 22:05   #10
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2013
Beiträge: 535
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Yo,das wünsch ich denen.......mein Anwalt ist aber sehr zuversichtlich.

Die von Dir genannte Einkommensgrenze gilt nur im 4. Kapitel,allerdings 100.000 € auf jeden Elternteil gerechnet.
Und ins 4. rutscht man erst im Alter oder bei unbefristeter EU.
Für HZL (= 3.Kapitel ) gilt der Selbstbehalt von 1600 €.
Wir haben das gerade hinter uns.
Eine meiner Schwestern muß noch bis zum 65. unserer Mutter für sie zahlen.
Dann rutscht Muttern ins 4. Kapitel und die Zahlungspflicht endet - zumindest was den Lebensunterhalt betrifft.

Danke und dito!
__


MissRuhrpott ist offline  
Alt 14.04.2014, 22:07   #11
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.666
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Zitat von insolaner Beitrag anzeigen
Achse übrigens die Einkommengrenze für Unterhaltspflichtige Eltern und Kinder liegt bei 100.000 Euro Brutto Jahreseinkommen wenn ich richtig informiert bin
Gilt das auch, wenn es keine Grusi sondern Hilfe zum Lebensunterhalt ( Sozialhilfe) gibt?
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online  
Alt 15.04.2014, 00:02   #12
liesa
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 759
liesa liesa liesa liesa liesa liesa
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Unterhalt fr ein 43 Jahre altes Kind?


liesa
liesa ist offline  
Alt 15.04.2014, 08:56   #13
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.666
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Also nix mit 100k Jahreseinkommen.....:danke:
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online  
Alt 15.04.2014, 20:35   #14
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2013
Beiträge: 535
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

HzL = 1600 € p.M.
Grusi = 100k / Jahr
__


MissRuhrpott ist offline  
Alt 16.06.2016, 11:56   #15
klecker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 1
klecker
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Hallo ZynHH
habe fast das selbe problem, letztes Einkommen Übergangsgeld RV. Habe meine 3J Beitrag bei RV nicht erfüllt. Kein KG, da Familienvers., 6W Lohnfortzahlung(Minijob) auch vorbei. Frage: wer zahlt nun in die RV ein, bzw wer ist für mich zuständig? bin noch weiterhin krank geschrieben. Kannst Du oder Jemand anders mir weiterhelfen?
klecker ist offline  
Alt 19.06.2016, 01:34   #16
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.663
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Hallo ZynHH,

Zitat:
Ich habe auch seit 1995 nix mehr in diese Geldvernichtungsmaschine namens DRV eingezahlt. Davor allerdings 15 Jahre. Das reichte damit die DRV meine Reha bezahlte. Da ich allerdings die letzten 3 Jahre in 5 Jahren keine Beiträge geleistet habe, gibts keine EU-Rente für mich. Ich weiß nicht wie die ALG II Zeiten seit 2010 dabei zähle.
ALG II-Zeiten gelten als beitragsfreie "Anrechnungszeiten", ähnlich wie z.B. die Zeiten bei der AfA als "Nichtleistungsbezieher" wenn ALGI bereits abgelaufen ist aber die Meldung ( für die Zwecke der Rentenkasse) aufrecht erhalten wird (weil kein Anspruch auf ALGII besteht).

Was eigentlich auch nur der Absicherung von EM-Rente dienen kann / soll (EU-Rente gibt es schon seit 2001 nicht mehr, das ist inzwischen die EM-Rente), denn auf eine spätere Altersrente hat das kaum Auswirkungen, weil dafür schon 5 Jahre "Wartezeit" (Pflichtzeiten) bei der DRV genügen würden und ohne Beiträge wächst keine Rente mehr ...

Du hast also aus deinen Beiträgen noch immer einen Anspruch auf EM-Rente auch wenn der Betrag dann (vermutlich) nicht zum Leben reichen wird, der ergibt sich ja aus deinen bisherigen Beiträgen und den "Zurechnungszeiten" als hättest du bis zum 62. Lebensjahr jährlich weiter das gleiche Geld verdient.

Je näher du den 62 kommst, umso geringer fallen diese "Zurechnungszeiten" natürlich aus, und ohne weitere Beiträge kann das natürlich auch im Rentenbetrag nicht mehr wesentlich ansteigen ...

Zitat:
Gilt das auch, wenn es keine Grusi sondern Hilfe zum Lebensunterhalt ( Sozialhilfe) gibt?
Nein, das mit den 100 000 Euro (für Kinder und Eltern) gilt nur im SGB XIII / Kapitel 4, also bei EM-Rente auf "Dauer" oder regulärer Altersrente mit 65 + X Jahren.
Für die Grusi genügt allerdings auch die Feststellung der DRV zum Bestehen einer vollen EM auf Dauer, dann muss voll gezahlt werden, wenn kein Geld-Anspruch auf Rente besteht.

OHNE eine schriftliche Bestätigung / Bescheid durch die DRV wird in der Regel KEINE Grusi nach SGB XII / Kapitel 4 bewilligt und gezahlt ...

Bei den Sozial-Ämtern (HLU/ Kapitel 3) sieht man das wohl teilweise nicht so "verbissen" und akzeptiert auch mal JC-"Gutachten", allerdings meist nicht sehr lange (ca. 6 - 12 Monate), dann wird man zum Gesundheitsamt geschickt, damit die feststellen, dass man doch nicht so krank ist (wenigstens 3 Stunden Erwerbsfähig) und nun wieder zum JC zurück soll ...

In der HLU (SGB XII / Kapitel 3) werden die Angehörigen erst überprüft, ob sie nicht deinen Unterhalt übernehmen können, ein Ehe- oder Lebenspartner ist allerdings immer VOLL dabei vom 1. Euro an, der darf im SGB XII generell selber auch NIX mehr besitzen, ehe der EM- oder Altersrentner was vom Amt bekommen würde...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline  
Alt 19.06.2016, 08:38   #17
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

@ klecker, mach bitte ein eigenes Thema auf. Danke
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 13.02.2018, 22:25   #18
artep1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.01.2012
Beiträge: 189
artep1964
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Hallo zusammen,
auch wenn das Thema schon älter ist,so möchte ich gerne wissen was HLU ist.Was versteht man unter dieser Abkürzung?Danke
artep1964 ist offline  
Alt 14.02.2018, 08:42   #19
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.666
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Mit HLU ist Hilfe zum LebensUnterhalt gemeint, das ist wie früher Sozialhilfe.
Bei Bezug von HLU, wird geprüft, ob Kinder oder Eltern vorrangig zur Zahlung verpflichtet sind.
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online  
Alt 14.02.2018, 10:18   #20
MissRuhrpott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2013
Beiträge: 535
MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott MissRuhrpott
Standard AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Ob eine vernünftige Antwort wohl länger dauert,als jemanden anzupampen?
__


MissRuhrpott ist offline  
Alt 14.02.2018, 15:27   #21
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.663
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Info AW: Mehr als sechs Monate krank ohne Rentenversicherung

Hallo Miss Ruhrpott,

Zitat:
Ob eine vernünftige Antwort wohl länger dauert,als jemanden anzupampen?
Volle Zustimmung und wenn der Frager noch weitere Fragen dazu hat, bitte ich ein eigenes Thema dazu zu eröffnen.
Im Bereich "Grundsicherung SGB XII" des Forums gibt es allerdings auch schon viele Beiträge dazu, das soll nur ein netter Hinweis sein.

Darum wird dieser "alte Faden" hier jetzt besser geschlossen.



MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
krank, monate, rentenversicherung, sechs

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muß ich die Lohnabrechnungen vom Minijob alle sechs Monate vorlegen? Heruler Anträge 8 05.07.2013 06:03
Alg I und länger als sechs Wochen krank Bernd1971 ALG I 17 03.02.2013 17:35
Bafög-Anträge - bis zu sechs Monate warten biddy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 05.03.2012 22:23
Kontoauszüge der letzten sechs (!) Monate?! WhiteBunny Allgemeine Fragen 8 09.04.2011 05:44
Krank und kein Geld ohne Kontoauszüge für 3 Monate vor Antragsstellung Kohlhase ALG II 16 25.10.2007 15:16


Es ist jetzt 11:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland