Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schikane bei der ARGE

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2007, 12:26   #1
Knoellchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 221
Knoellchen
Böse Schikane bei der ARGE

mein Bekannter war im Krankenhaus hatte eine OP.
Da er nun in GF war dachte er das er das mal gleich persönlich bei der ARGE meldet das er nun dort entlassen wurde am Samstag und nach seiner OP noch krankgeschrieben ist vom Hausarzt. (Krankenschein abgegeben vom Hausarzt)
Die Arge meinte das sie das vom Krankenhaus schriftlich brauchen !!!! obwohl er denen direkt vor der Nase steht und denen sagt das er doch hier leibhaftig steht und nicht mehr im Krankenhaus steht.
Das ist egal meinten die. Das ist doch Schikane !!
Knoellchen ist offline  
Alt 18.06.2007, 12:27   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

die meinten wahrscheinlich eher den Nachweis der Krankschreibung, da hilft es ja auch nicht vor ihnen zu stehen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 18.06.2007, 13:35   #3
Knoellchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 221
Knoellchen
Standard

nein die meinen die Entlassung vom Krankenhaus. Der weiterbehandelnde Hausarzt hat doch die Kranschreibung fertig gemacht und die hat er dort heute hingebracht.
Die wollen eine Bescheinigung das er nicht mehr im Krankenhaus liegt.
Knoellchen ist offline  
Alt 18.06.2007, 15:54   #4
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Cool

Hallo Knöllchen,

vermute mal die brauchen eben diese Entlassungsbescheinigung --- einfach als Aktenableger -- besiegelt wegen der dauer des aufenthaltes und dem datum des entlassungstages. sicher nicht aus unserer sicht notwendig --- aber der bürokratiehalber für ihre akten notwenig.
Sie könnten ja eventuell noch Hartz abziehen.... hast dich ja im krankenhaus ernährt also für die tage kein essensgeld.... obwohl das ja nun eh rum ist und nicht erlaubt aber einige versuchen es immernoch.

gruß Jenie
Jenie ist offline  
Alt 18.06.2007, 18:47   #5
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Mein letzter Krankenhausaufenthalt war August 1986, deshalb verzeiht mir bitte meine Frage.
Wie hoch ist denn der Beitrag pro Tag fürs Krankenhaus?
Muss man diese Gebühr vom Regelsatz zahlen, oder hat man als Hartzer eine Befreiung?
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 18.06.2007, 19:07   #6
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Borgi Beitrag anzeigen
Mein letzter Krankenhausaufenthalt war August 1986, deshalb verzeiht mir bitte meine Frage.
Wie hoch ist denn der Beitrag pro Tag fürs Krankenhaus?
Muss man diese Gebühr vom Regelsatz zahlen, oder hat man als Hartzer eine Befreiung?
Die Zuzahlung beträgt 10 €/Tag für maximal 28 Tage/Jahr.

Du wirst von der Zuzahlung bei ALG II-Bezug befreit, wenn du die jährliche Zuzahlungsgrenze von 84,80 € bzw. 42,40 € bei chronischer Erkrankung erreicht hast.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schikane, arge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schikane von der Arge.... Hiiilfe!! SebastianJu ALG II 25 29.06.2011 18:43
Schikane der ARGE Sensenmann Allgemeine Fragen 4 22.07.2008 23:36
Schikane der ARGE HH Sieghelm ALG II 18 13.05.2008 18:58
Schikane der ARGE augenweide2003 ALG II 12 30.09.2007 21:18
Schikane von der ARGE Rieke ALG II 26 12.06.2006 11:42


Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland