Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2013, 07:47   #1
Ratloser2006
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 710
Ratloser2006
Standard Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Guten Morgen, ich habe leider aufgrund einer sehr schweren OP im März 2013 nun einen Mehrbedarf für Eiweissreiche Kost zugesprochen bekommen.

38,30 Euro wegen Eiweissdeffinierte Kost

Leider hat mich niemand drauf hingewiesen das ich bzw. meine Erkrankung dazu zählt diesen Mehrbedarf zu beantragen.

Nunja letzte Woche gab mir jemand den Ratschlag, ich habe dies auch umgehend beantragt, Arzt füllte Dokumente aus und zack innerhalb von 3 Tagen !! war die Bewilligung zum MB da.

Allerdings erst ab dem 01.12.2013, der Doc schrieb zwar drauf ab 01.03.2013, aber habe ich da überhaut ne Chance mit nem Widerspruch ?? Bzw. auf rückwirkende Bewilligung aufgrund von Unwissenheit ??

Freue mich über Ratschläge, allen noch eine schöne Adventszeit.....
Ratloser2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2013, 07:51   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Ich fürchte rückwirkend leider nein.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2013, 08:04   #3
Marion63
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Marion63
 
Registriert seit: 26.07.2012
Beiträge: 1.413
Marion63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

wenn das schon vor dem 1.12. 13 bestanden hat, du hast da ja Nachweise, würde ich das mit dem Widerspruch versuchen. mehr wie Nö, gibs nicht, können die ja nicht machen.

ich selber schicke denen heute auch noch ein Schreiben, dass ich den Mehrbedarf Schwerbehinderung für meinen Junior möchte und das rückwirkend. den gibs ab dem 15. LJ und er ist bereits 17

Schluss mit dem Hemmungen, ob einen das zusteht, diese SB sagen einen auch nicht von selbst, was uns zusteht.


oder es gibt doch noch die Möglichkeit mit den Antrag auf Überprüfung nach § glaub 44 SGB II.
Marion63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2013, 07:56   #4
Ratloser2006
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 710
Ratloser2006
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

HuHu, es ging ja nicht darum das ich mich nicht wehren möchte, hätte ja sein können das es einfach nicht beantragt worden ist und fertig.

Werde nen Widerspruch einreichen, mehr als ne Absage kann es nicht geben, allerdings soll ich die Überprüfung nach § 44 da irgendwie einbauen ??

Lieben Gruss und Danke für die Infos....
Ratloser2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2013, 09:12   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Zitat:
ich selber schicke denen heute auch noch ein Schreiben, dass ich den Mehrbedarf Schwerbehinderung für meinen Junior möchte und das rückwirkend. den gibs ab dem 15. LJ und er ist bereits 17
Die wussten aber, dass er SB ist und haben den MB nur nicht gewährt, oder?

Ein wenig anders sieht das bei dem TE ja aus, aber ich würde das zumindest versuchen. Wenn mir auffällt, dass ich dem JC nie mitgeteilt habe, dass ich mein Warmwasser mit Durchlauferhitzer erwärme, dann kann ich ja auch einen Ü-Antrag stellen. Warum dann nicht auch hier. Versuch macht kluch.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2013, 10:11   #6
Marion63
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Marion63
 
Registriert seit: 26.07.2012
Beiträge: 1.413
Marion63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Die wussten aber, dass er SB ist und haben den MB nur nicht gewährt, oder?

Ein wenig anders sieht das bei dem TE ja aus, aber ich würde das zumindest versuchen. Wenn mir auffällt, dass ich dem JC nie mitgeteilt habe, dass ich mein Warmwasser mit Durchlauferhitzer erwärme, dann kann ich ja auch einen Ü-Antrag stellen. Warum dann nicht auch hier. Versuch macht kluch.
also der SBA von Junior liegt den JC vor, seit der ersten Antragsstellung (und auf den SBA steht ja auch das Geburtsdatum) mittlerweile wohl in xfacher Kopie.
und Ü-Antrag, ich hatte auch nicht gewusst, das bspw. die Wartungspauschale Gastank etc. zu den KdU gehört und dann Ü-Antrag gestellt. und hat dann geklappt, zwar nur für ein Jahr rückwirkend, aber immerhin.
Marion63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 19:58   #7
Ratloser2006
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 710
Ratloser2006
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Frage ist es Überprüfung nach $ 44 SGB II oder SGB X ??
Ratloser2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 20:56   #8
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

MB aus SGB II oder SGB XII ?
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2014, 20:58   #9
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Zitat von Ratloser2006 Beitrag anzeigen

Leider hat mich niemand drauf hingewiesen das ich bzw. meine Erkrankung dazu zählt diesen Mehrbedarf zu beantragen.


Freue mich über Ratschläge, allen noch eine schöne Adventszeit.....

ggf. auch über den sozialrechtlichen Herstellungsanspruch


Gibt es Nachweise über die Vorverauslagung des MB ? Zum Beispiel Quittungen (Apotheke) etc. ? Sonst wird sich das SozA oder auch das JC querlegen... wo keine Bedarfsbefriedigung...da meist auch rückwirkend keine Bedarfslage.

Ähnlich/sinngemäß:

Ich wusste nicht, dass KDU übernommen werden, deswegen hatte ich keine Unterkunft... dann gibt es ja auch nicht eine "fiktive" Kostenübernahme des Unterkunftsbedarfs.

Siehe auch Beispiel (#6) oben zu KdU...dort gab es übernahmefähige Kosten, weil diese nachweislich vorhanden waren...
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 08:43   #10
Ratloser2006
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 710
Ratloser2006
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Wie gesagt ich werde den Widerspruch einreichen wollte aber nur wissen ob ich $ 44 SGB II oder X reinschreiben muss ??

Mehr wie ablehnen geht ja eh nicht
Ratloser2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 11:10   #11
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Rückwirkend LOL
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 11:16   #12
Ratloser2006
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 710
Ratloser2006
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

Was soll mir solch eine Antwort nun sagen ?
Ratloser2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 11:25   #13
Marion63
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Marion63
 
Registriert seit: 26.07.2012
Beiträge: 1.413
Marion63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

so ich hab die Antwort wegen dem Mehrbedarf schon. den gibs nur, wenn man in so einer Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben (oder wie das heisst) ist und mein Junior geht ja noch zur Schule (Berufsschulstufe)
eigentlich ein schöner Beschiss, im Wohngeld gäbs für den Schwerbehindertenstatus und die Merkzeichen einen Freibetrag, der aber wiederum wird im ALG II zu 2/3 angerechnet und jetzt mit der Änderung, mussten die Jungs wieder zu mir ins ALG II.
es gibt also nichts von wegen Mehrbedarf, eigentlich eine Frechheit, ist ein gewaltiger Unterschied, ob behindert oder nicht behindert. erst recht, mit drei Merkzeichen und einen GdB von 100.
Marion63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 12:30   #14
Marion63
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Marion63
 
Registriert seit: 26.07.2012
Beiträge: 1.413
Marion63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mehrbedarf Rückwirkend möglich ab März 2013 ?

es geschehen tatsächlich noch Zeichen und Wunder. die Widerspruchsstelle rief an, ich brauch die Anhörung wegen dem Mehrbedarf Behinderung Merkzeichen "G" nicht schicken. ich im stillen denke mir, hä, hätte ich eh nicht geschickt, da er den eh nicht bekommt, meinte die SB denn, das ist in Bearbeitung und er bekommt den Mehrbedarf nun doch. zwar nicht rückwirkend bis zum 15. LJ. aber wahrscheinlich doch für 2012 und 2013. der Bescheid kommt denn nächste Woche, da die eine Kollegin in Urlaub ist.
Marion63 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2013, mehrbedarf, märz, rückwirkend

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrbedarf Alleinerziehende rückwirkend? Hallo23 Anträge 2 03.07.2013 17:40
Hier mal meine EGV/VA aus März 2013 - ohne Widerspruch Waldeule Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 21.06.2013 18:11
Stellenindex der BA vom März 2013 Steamhammer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.03.2013 10:09
mehrbedarf kostenaufwendige ernährung, rückwirkend??? Viper2020 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 15.05.2007 01:55


Es ist jetzt 14:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland