Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ablehnung eines Therapiedreirads wegen Volljährigkeit?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2007, 19:01   #1
paramotion
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.06.2007
Beiträge: 1
paramotion
Standard Ablehnung eines Therapiedreirads wegen Volljährigkeit?

hallo zusammen,

ich bin gerade etwas ratlos und hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen.

ich (26) habe von meinem Hausarzt ein Rezept über ein Therapiedreirad bekommen. Das habe ich nun bei dem Orthopädiehaus meines Vertrauens eingereicht. Ein freundlicher Mitarbeiter rief ich heute zurück und sagte mir, dass er mit der KK wegen dem Kostenvoranschlag telefoniert hat und man ihm dort sofort die Auskunft erteilte, dass dieses abgelehnt wird.

Grund dafür sei, dass dieses Therapiedreirad nicht für volljährige Personen genehmigt wird.

der Orthotechniker sagte mir weiter, er würde den Antrag trotzdem schicken, im Notfall solle ich nen Rezept über ein Elektromobil holen.


Nun, was soll ich sagen?
Ein Elektromobil ist einfach nicht das was ich brauche.
Ein Dreirad ist wegen der Fortbewegung UND des Muskeltrainings wichtig!

Weiss jemand Rat?
paramotion ist offline  
Alt 07.06.2007, 19:13   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.049
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Hallo Paramotion,

doe sehe ich leider wenig Chancen. Die KKs gehen davon aus, dass man das Muskeltraining auch durch gehübungen und KG erreichen kann. Aber versuch es ruhig. Eine Bekannte von mir hat es nur deshalb durchbekommen, weil Sie zwei klaine Kinder hat und die, wenn diese Radfahren, sonst nicht beaufsichtigen kann.

Wenn Du einen Weg gefunden hast, lass es uns bitte wissen, das würde mich auch interessieren.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 07.06.2007, 20:50   #3
hjgraf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von paramotion Beitrag anzeigen
hallo zusammen,

ich bin gerade etwas ratlos und hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen.

ich (26) habe von meinem Hausarzt ein Rezept über ein Therapiedreirad bekommen. Das habe ich nun bei dem Orthopädiehaus meines Vertrauens eingereicht. Ein freundlicher Mitarbeiter rief ich heute zurück und sagte mir, dass er mit der KK wegen dem Kostenvoranschlag telefoniert hat und man ihm dort sofort die Auskunft erteilte, dass dieses abgelehnt wird.

Grund dafür sei, dass dieses Therapiedreirad nicht für volljährige Personen genehmigt wird.

der Orthotechniker sagte mir weiter, er würde den Antrag trotzdem schicken, im Notfall solle ich nen Rezept über ein Elektromobil holen.


Nun, was soll ich sagen?
Ein Elektromobil ist einfach nicht das was ich brauche.
Ein Dreirad ist wegen der Fortbewegung UND des Muskeltrainings wichtig!

Weiss jemand Rat?
Hallo. Habe mal bei einer Krankenkasse als Sachbearbeiter gearbeitet und Erfahrung aus der ambulanten Pflege damit. Wenn Du möchtest, schreib mich mal per E-Mail oder PN an.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ablehnung, therapiedreirads, volljaehrigkeit, volljährigkeit, wegen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ablehnung eines Sachverständigen Martin Behrsing ... Allgemeine Entscheidungen 0 09.07.2008 18:06
Leistungen eingefroren wegen Ablehnung eines Jobangebotes bei einer Zeitarbeitsfirma MMM Allgemeine Fragen 7 30.05.2008 14:02
Ablehnung wegen Rentenversicherung rechtens? Martin70 ALG II 1 27.09.2007 03:53
Ablehnung eines Arbeitsvertrages über 450 euro durch die Arge Skorpionuwe ALG II 12 10.05.2007 08:53
Welche Sanktion bei Ablehnung eines Ein-Euro-Job?? harry45 Ein Euro Job / Mini Job 0 01.03.2007 12:12


Es ist jetzt 07:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland