Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Rechte schon vor Bescheid?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2005, 23:54   #1
Eagle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Standard Rechte schon vor Bescheid?

Hallo,

ich habe nun auch einen Antrag nach dem Neunten Buch - Sozialgesetzbuch, gestellt.

Ich bekam innerhalb 4 Tagen bereits eine Rückanantwort, dass noch Angaben über Ärzte fehlt, diese habe ich heute nachgereicht. Untem im Brief steht folgender Hinweis:

Zitat:
Der von Ihnen gestellte Antrag wahrt für Sie bereits wichtige soziale Rechte. Sie können diese Empfangsbestätigung daher im Bedarfsfall dem Arbeitsamt, Sozialamt, Renetenversicherungsträger oder Finanzamt vorlegen.
Bedeutet dieses, dass ich nun zum Amt gehen kann und shcon die Schwerbehindertenrechte in anspruch nehmen kann?

Ich danke für Antwort
Thorsten
Eagle ist offline  
Alt 10.11.2005, 00:01   #2
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, aber nur in den genannten Fällen.
 
Alt 10.11.2005, 00:04   #3
Eagle
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Standard

Zitat von Rüdiger_V
Ja, aber nur in den genannten Fällen.
Danke Dir erstmal, allerdings bin ich doch ziemlich unwissend auf dem gebiet, welche fälle wären das, verstehe da grade dne Zusammenhang nicht?
Eagle ist offline  
Alt 10.11.2005, 00:18   #4
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kann man pauschal nicht sagen
Zitat:
Sie können diese Empfangsbestätigung daher im Bedarfsfall dem Arbeitsamt, Sozialamt, Renetenversicherungsträger oder Finanzamt vorlegen.
Hier wirst du vorläufig (bis zur Entscheidung über den Antrag) wie ein anerkannter Schwerbehinderter behandelt.
Früher konntest du sogar beim Arbeitgeber ab Antragstellung den erhöhten Kündigungsschutz geltend machen (wurde aber inzwischen geändert).
 
Alt 10.11.2005, 00:21   #5
Eagle
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Standard

Also bedeutet dieses, gehe ich morgen zum Amt hin und mache die Rechte für Schwerbehinderten geltend, die mir zustehen? (Für mich verständlich ausgedrückt)
Eagle ist offline  
Alt 10.11.2005, 00:35   #6
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rechte schon vor Bescheid

Zuerst solltest Du Dich erst mal darüber informieren, welche Rechte Du hast, lies bitte hier http://www.elo-forum.org/forum/ftopic904.html :idee:
 
Alt 10.11.2005, 00:48   #7
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Eagle
Also bedeutet dieses, gehe ich morgen zum Amt hin und mache die Rechte für Schwerbehinderten geltend, die mir zustehen? (Für mich verständlich ausgedrückt)
Jein, weil soviel Rechte stehen dir als angehenden Schwerbehinderten bei Ämtern nicht zu.
Finanziell kannst du noch nichts geltend machen (z.B. Mehrbedarf)
 
Alt 10.11.2005, 00:51   #8
Eagle
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Standard

Zitat von Rüdiger_V
Zitat von Eagle
Also bedeutet dieses, gehe ich morgen zum Amt hin und mache die Rechte für Schwerbehinderten geltend, die mir zustehen? (Für mich verständlich ausgedrückt)
Jein, weil soviel Rechte stehen dir als angehenden Schwerbehinderten bei Ämtern nicht zu.
Finanziell kannst du noch nichts geltend machen (z.B. Mehrbedarf)
Das hilft mir weiter :)

Sogesehen eher mehr beim Arbeitstechnischem, wegen Arbeitsvermittlung?
Eagle ist offline  
Alt 10.11.2005, 00:54   #9
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Sogesehen eher mehr beim Arbeitstechnischem, wegen Arbeitsvermittlung?
Ja, wobei das unter Umständen der mediziische Dienst entscheiden muss.
 
Alt 10.11.2005, 01:00   #10
Eagle
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Standard

Zitat von Rüdiger_V
Zitat:
Sogesehen eher mehr beim Arbeitstechnischem, wegen Arbeitsvermittlung?
Ja, wobei das unter Umständen der mediziische Dienst entscheiden muss.
Ich werde das dann einfach meinem Sb vorlegen, der wollte mich letztens in einer Schulung der Handwerkskamer vermitteln. Dabei erzählte ich ihn dann, das ich keinen Handwerksberuf mehr ausüben darf. Nun wollte er weiterschauen...

Danke Dir auf jeden Fall fürs erste.
Eagle ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
rechte, schon, bescheid

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EU-Gleiche Rechte für Zeitarbeiter wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 12.02.2009 15:52
Welche Rechte hat die ARGE??? Anja66 ALG II 4 27.02.2008 14:31
Rechte und Pflichten vor erster EGV Mario Nette Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 11.02.2008 18:18
Rechte im ein Euro job? Alienor Ein Euro Job / Mini Job 23 30.05.2007 17:15


Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland