Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2013, 10:28   #1
bluelaser->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.12.2012
Beiträge: 27
bluelaser
Standard Antrag nach Aussteuerung und Gesundheitsfragebogen

Hallo liebe Elo´s,

War heute bei der BfA und habe mich zum 21.06.2013 arbeitslos gemeldet da ich zum 20.06.2013 ausgesteuert werde.

Habe vor ca.4 1/2 Wochen die Reha weiter mit Arbeitsunfähig beendet. Irena läuft nächste Woche an und Antrag auf berufliche Reha ist auch gestellt.

Nun hab ich ja hier schon einiges gelesen und so hat es mich nicht gewundert das die BfA mir heute auch den Gesundheitsfragebogen mit den ganzen Schweigepflichtgedöns mitgegeben hat. So nu kommt es, wenn ich nicht innerhalb einer Woche, ab heute, den ganzen Gesundheitskram abgebe könne die Leistungsabteilung nichts machen. Komisch nur das ich für den eigentlichen Antrag und die Sachen von der Kasse und der Knappschaft mehr Zeit habe.

Ich habe hier im Forum gelesen und auf dem Gesundheitsbogen steht es auch drauf das die Abgabe Freiwillig ist also können sie mich doch jetzt nicht zwingen, oder doch. Ich mein wenn da ein Termin kommt können sie das vom MDK haben und den Entlassungsbericht von der Reha aber mehr und vor allem vorher nicht.

Die andere Sache ist die ich musste unbedingt meine Telefonnummer angeben damit, mich entweder heute noch oder spätestens übermorgen, ein "Fachkraft" anruft um mit mir noch Sachen zuklären. Ich erwiderte sie sollen doch ein Brief schicken der wäre ja auch innerhalb eines Tages da, nein nein das geht nicht, hmm... nunja.

Letzte Frage, ich soll im Antrag angeben das ich alles versuche um Die Beschäftigungslosigkeit zubeenden, aber das trifft ja so nicht auf mich zu.
Was soll ich da machen? Ich stell mich doch nicht zur Vermittlung, geht ja noch nicht.

Puh, danke schonmal Sven
__

führst du oder folgst du..............?
bluelaser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 11:05   #2
bluelaser->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.12.2012
Beiträge: 27
bluelaser
Standard AW: Antrag nach Aussteuerung und Gesundheitsfragebogen

Warum hat man mich wortlos verschoben?

Ich bin nicht Schwerbehindert, bekomme keine Rente und Hartz IV auch nicht.
__

führst du oder folgst du..............?
bluelaser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 13:04   #3
Darksider
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.05.2013
Beiträge: 223
Darksider Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag nach Aussteuerung und Gesundheitsfragebogen

Du musst dich zur Verfügung stellen sonst gibt es kein Geld.
Deswegen wird nach der Aussterung ein Gutachten vom Amtsarzt erstellt, dass dann besagt, was du noch leisten kannst.Wenn der Amtsarzt zu dem Ergebnis kommst dass du unter 3 Stunden leistungsfähig bist, hast du ein halbes Jahr Ruhe vorm Amt und bekommst Geld.Wenn höher als 3 Stunden dann beschreibt der Doc dein Leistungsbild mit sozialmedizinischen Begriffen und sendet das Gutachten (Teil B) an den SB.
Teil A mit den Diagnosen beim ärztlichen Dienst.

Da du ja nen Gutachten der DRV hast und dieses ja mitbringen willst, dürfen die dich nicht gesünder machen als darin steht, das dass Gutachten der DRV höherrangig ist.
Darksider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 17:22   #4
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.186
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Frage AW: Antrag nach Aussteuerung und Gesundheitsfragebogen

Hallo bluelaser,

Zitat:
Habe vor ca.4 1/2 Wochen die Reha weiter mit Arbeitsunfähig beendet. Irena läuft nächste Woche an und Antrag auf berufliche Reha ist auch gestellt.
Somit besteht eindeutig ein Anspruch auf ALGI nach § 145 SGB III, denn auch (bereits) eingeleitete Reha-Maßnahmen zwingen die AfA zu Leistung gemäß der Nahtlosigkeitsregelung.

Zitat:
Nun hab ich ja hier schon einiges gelesen und so hat es mich nicht gewundert das die BfA mir heute auch den Gesundheitsfragebogen mit den ganzen Schweigepflichtgedöns mitgegeben hat.
Das ist so üblich, ebenso ist leider üblich, dass man die Freiwilligkeit solcher Unterlagen nicht erklärt bekommt und Druck gemacht wird das zügig (natürlich ausgefüllt und unterschrieben) abgeben soll.

Du hast schnell und richtig erkannt, dass es sich um absolut freiwillige Unterlagen handelt, die überhaupt nur den med. Dienst was angehen würden, sofern du bereit bist das auszufüllen und Schweigepflicht-Entbindungen zu erteilen.

Zitat:
So nu kommt es, wenn ich nicht innerhalb einer Woche, ab heute, den ganzen Gesundheitskram abgebe könne die Leistungsabteilung nichts machen.
Die Leistungsabteilung geht das überhaupt NICHTS an (auch nicht deinen SB) und dein Anspruch auf ALGI darf davon auch gar nicht abhängig gemacht werden, der besteht aus ganz anderen rechtlichen Gründen auch ohne diesen Gesundheits-Kram ...

Zitat:
Komisch nur das ich für den eigentlichen Antrag und die Sachen von der Kasse und der Knappschaft mehr Zeit habe.
Welche Kasse meinst du jetzt, die KK stellt die erforderliche Bescheinigung sowieso erst am Ende der Krankengeldzahlungen aus, bis dahin könntest du ja (rein theoretisch) noch komplett gesund werden und dann käme das nachfolgende (ALGI nach Aussteuerung) ja gar nicht mehr zum Tragen.

Was die Knappschaft macht ist der AfA sowieso egal, die wollen die "Vorprüfungen" möglichst schnell abschließen um vielleicht was zu finden, dass du überhaupt keinen Anspruch auf ALGI erheben könntest, dafür möchten die gerne sehr schnell was vom Med. Dienst der AfA haben.

Rechtlich gesehen ist das alles sehr fragwürdig, denn diese gesundheitlichen Prüfungen (der AfA) sollen ja eigentlich auch erst nach der Aussteuerung stattfinden, bis dahin ist ja (eigentlich) klar, dass du noch weiter AU geschrieben bist und die KK dein "Dienstherr" ist.

Zitat:
Ich habe hier im Forum gelesen und auf dem Gesundheitsbogen steht es auch drauf das die Abgabe Freiwillig ist also können sie mich doch jetzt nicht zwingen, oder doch.
Nein, zwingen können sie dich nicht aber sie werden es unter der Androhung du bekommst sonst kein Geld weiterhin massiv versuchen zu bekommen was sie haben wollen.

In deinem Falle ist das ausschließlich der Reha-Bericht, mehr interessiert die gar nicht, denn die Feststellungen der DRV sind dann die Grundlagen für deine weitere "Behandlung" bei der AfA.

Zitat:
Ich mein wenn da ein Termin kommt können sie das vom MDK haben und den Entlassungsbericht von der Reha aber mehr und vor allem vorher nicht.
Da kommt kein Termin, die wollen (möglichst bald) den Reha-Bericht haben und machen dann ein Gutachten nach "Aktenlage", was der MDK mal geschrieben hat interessiert die bei der AfA nicht weiter ... Auch dei Schweigepflicht-Entbindungen (für DRV /Reha-Klinik) sollen nur den ungehinderten Zugang zum Reha-Bericht ermöglichen, der Rest ist nur "Tarnung", die fordern wo anders (meist) nie was an.

Du musst es zwar nicht, aber wenn du dir Theater mit denen ersparen willst, dann solltest du den Reha-Bericht kopieren und eine Kopie davon nachweislich (gegen Empfangsbestätigung !!!) beim Med. Dienst der AfA abgeben, alles weitere ist dann völlig überflüssig ...

Man wird dann ein (kostengünstiges) Gutachten nach Aktenlage machen, darauf hast du auch einen Rechts-Anspruch (§ 25 SGB X) eine Kopie davon zu bekommen, achte darauf dir das direkt beim Med. Dienst zu holen /anzufordern, denn nur dort bekommst du auch den Teil A, ein Arbeits-Vermittler darf nur den Teil B (Leistungseinschätzung) bekommen.

Damit dürfte der Anspruch auf ALGI (gemäß § 145 SGB III) ab dem Tag nach der Aussteuerung dann bei dir geklärt sein.

Zitat:
Die andere Sache ist die ich musste unbedingt meine Telefonnummer angeben damit, mich entweder heute noch oder spätestens übermorgen, ein "Fachkraft" anruft um mit mir noch Sachen zuklären.
Die Angabe der Telefon-Nummer ist generell freiwillig (ebenso Handy /Mail-Addy), der Grund wäre mir nicht ausreichend gewesen ... gewöhne dir bitte an für ALLES was man von dir will die Rechtsgrundlage zu verlangen, es gibt absolut nichts, was unbedingt telefonisch besprochen werden müßte ... schon gar keine (angeblich) wichtigen Informationen...

Lass deine Telefon-Nummer dort umgehend wieder löschen und verlange die schriftliche Bestätigung dafür, diese Behauptung war eine unverschämte Frechheit und Lüge, sogar auf dem Antrag steht drauf, dass die Angabe dieser Daten freiwillig erfolgt .. ...

Hat man dich denn un noch angerufen ud was gab es denn so Wichtiges zu besprechen ???

Die Möglichkeit dich anzurufen wird auch gerne genutzt, um dich wegen der Gesundheits-Unterlagen unter Druck zu setzen, beweisen kann man später nie, was da so alles gesagt und behauptet wurde ...

Zitat:
Ich erwiderte sie sollen doch ein Brief schicken der wäre ja auch innerhalb eines Tages da, nein nein das geht nicht, hmm... nunja.
Genauso ist es also lass deine Telefon-Daten dort wieder löschen ...

Zitat:
Letzte Frage, ich soll im Antrag angeben das ich alles versuche um Die Beschäftigungslosigkeit zubeenden, aber das trifft ja so nicht auf mich zu.
Was soll ich da machen? Ich stell mich doch nicht zur Vermittlung, geht ja noch nicht.
Da füllst du erstmal gar nichts aus, soll doch der SB mal später mit dir besprechen, wenn klar ist, wie es weitergeht für dich...

Der Vermittlung musst du dich aber trotzdem (zumindest theoretisch /fiktiv) zur Verfügung stellen, sonst hast du keinen Anspruch auf ALGI, auch nicht nach der Aussteuerung.

Du stellst dich also im Rahmen deiner "Restleistungsfähigkeit" dem Arbeitsmarkt zur Verfügung, diese "Restleistungsfähigkeit" soll ja der Med. Dienst erst noch feststellen ...

MfG Doppeloma

Angehängte Dateien
Dateityp: doc Antrag Datenlöschung-AfA Blanko.doc (24,0 KB, 71x aufgerufen)
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 19:24   #5
bluelaser->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.12.2012
Beiträge: 27
bluelaser
Standard AW: Antrag nach Aussteuerung und Gesundheitsfragebogen

@ Doppeloma vielen lieben Dank für die sehr ausführliche Antwort

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen

Welche Kasse meinst du jetzt, die KK stellt die erforderliche Bescheinigung sowieso erst am Ende der Krankengeldzahlungen aus, bis dahin könntest du ja (rein theoretisch) noch komplett gesund werden und dann käme das nachfolgende (ALGI nach Aussteuerung) ja gar nicht mehr zum Tragen.

Was die Knappschaft macht ist der AfA sowieso egal, die wollen die "Vorprüfungen" möglichst schnell abschließen um vielleicht was zu finden, dass du überhaupt keinen Anspruch auf ALGI erheben könntest, dafür möchten die gerne sehr schnell was vom Med. Dienst der AfA haben.
genau um die Bescheinigung der Kasse geht es und von der Knappschaft wegen dem Überbrückungsgeld während der Reha

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Du musst es zwar nicht, aber wenn du dir Theater mit denen ersparen willst, dann solltest du den Reha-Bericht kopieren und eine Kopie davon nachweislich (gegen Empfangsbestätigung !!!) beim Med. Dienst der AfA abgeben, alles weitere ist dann völlig überflüssig ...
Denke das werde ich so auch tun, muss dann nur noch rausfinden wo der Med. Dienst der AfA ist.

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Die Angabe der Telefon-Nummer ist generell freiwillig (ebenso Handy /Mail-Addy), der Grund wäre mir nicht ausreichend gewesen ... gewöhne dir bitte an für ALLES was man von dir will die Rechtsgrundlage zu verlangen, es gibt absolut nichts, was unbedingt telefonisch besprochen werden müßte ... schon gar keine (angeblich) wichtigen Informationen...

Lass deine Telefon-Nummer dort umgehend wieder löschen und verlange die schriftliche Bestätigung dafür, diese Behauptung war eine unverschämte Frechheit und Lüge, sogar auf dem Antrag steht drauf, dass die Angabe dieser Daten freiwillig erfolgt .. ...
Hab das Anhängsel von Dir schon ausgedruckt und gebe es morgen persönlich ab.

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen
Hat man dich denn un noch angerufen ud was gab es denn so Wichtiges zu besprechen ???
Nö, bis jetzt noch nicht.
__

führst du oder folgst du..............?
bluelaser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, aussteuerung, Gesundheitsfragebogen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG 1 nach Aussteuerung greeny38 ALG I 74 02.05.2013 17:46
Aussteuerung, ALG I-Antrag, kein Anspruch auf EM-Rente BinRatlos ALG I 23 06.01.2013 15:54
ALG 1 nach Aussteuerung aidafan301 ALG I 12 19.08.2012 19:33
Alg I nach Aussteuerung sashimi ALG I 10 14.11.2010 14:59
ALG-I nach Aussteuerung bei bestehendender AU paps75 ALG I 8 25.06.2009 22:51


Es ist jetzt 23:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland