Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2013, 21:24   #1
joschi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.05.2013
Beiträge: 2
joschi
Standard Bin 50 und arbeitsunfähig, was nun????

Hallo,

bin 50 und arbeitsunfähig. darf meinen beruf nicht mehr weiter ausüben. mache mir gedanken über die zukunft, wie gehts jetzt weiter was muss ich oder kann ich tun. wer kann mir weiterhelfen. Muss ich reha machen oder eine umschulung. was muss ich tun...

was ist der richtige weg...


lg
joschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 21:48   #2
azra
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 261
azra azra
Standard AW: Bin 50 und arbeitsunfähig, was nun????

Abend, joschi,
Bist du wegen Krankheit arbeitsunfähig und arbeitslos?
Bitte schreibe mehr dazu, zu wenig Angaben von deiner Seite.
azra
azra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 21:57   #3
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Bin 50 und arbeitsunfähig, was nun????

Wenn im SGB II Bezug:


Teile das dem JC mit.... es wird dann vermutlich deine Erwerbs(-un-)fähigkeit feststellen (siehe auch § 44a SGB II).
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 04:49   #4
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bin 50 und arbeitsunfähig, was nun????

Mehr Angaben wären nicht schlecht.
Beziehst Du zur Zeit Arbeitslosengeld I oder II ?
Oder bist Du zur Zeit krankgeschrieben, aber noch im ungekündigten Arbeitsverhältnis?
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 07:37   #5
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bin 50 und arbeitsunfähig, was nun????

Zitat von joschi Beitrag anzeigen
Hallo,

bin 50 und arbeitsunfähig. darf meinen beruf nicht mehr weiter ausüben. mache mir gedanken über die zukunft, wie gehts jetzt weiter was muss ich oder kann ich tun. wer kann mir weiterhelfen. Muss ich reha machen oder eine umschulung. was muss ich tun...

was ist der richtige weg...


lg
Du musst gesund werden und nichts anderes.
Steamhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 23:10   #6
joschi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2013
Beiträge: 2
joschi
Standard AW: Bin 50 und arbeitsunfähig, was nun????

Hallo,

war krank geschrieben. laut kk arzt kann ich leichte tätigkeiten machen. kk bezahlt kein krankengeld mehr. hab mich arbeitlos gemeldet bekäme dann evtl. arbeitslogeld1. bin aber weiterhin arbeitsunfähig, habe fortgeschrittene arthrose in hüfte, die kk bezahlt keine op. jetzt die frage mache ich am besten reha, damit ich wieder arbeiten kann... oder wie ist jetzt der richtige weg....oder umschulung...

lg
joschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 00:12   #7
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.204
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Frage AW: Bin 50 und arbeitsunfähig, was nun????

Hallo joschi,

Zitat:
war krank geschrieben. laut kk arzt kann ich leichte tätigkeiten machen.
Das hat nicht die KK zu entscheiden, schon gar nicht wenn du noch einen AG haben solltest, bist du vom MDK der KK untersucht worden ???

Deine Infos sind wirklich mehr als sparsam, wie soll man dir da was raten können, wer hat festgestellt oder ist der Meinung, dass du deinen alten Beruf nicht mehr ausüben kannst ...

Zitat:
kk bezahlt kein krankengeld mehr. hab mich arbeitlos gemeldet bekäme dann evtl. arbeitslogeld1. bin aber weiterhin arbeitsunfähig, habe fortgeschrittene arthrose in hüfte,
Die AfA zahlt dir kein ALGI wenn du weiterhin krank bist, hast du die Einstellung deines Krankengeldes schriftlich bekommen, was sagt dein behandelnder Arzt dazu, da muss man Widerspruch einlegen ... und der Arzt muss dich dabei unterstützen.

Zitat:
die kk bezahlt keine op.
Wieder ein anderes Thema, wenn eine OP notwendig und möglich ist, dann muss die KK das auch zahlen, das können wir hier allerding kaum beurteilen, wir sind ja keine Ärzte.

Wende dich bitte an die UPD (Unabhängige Patientenberatung), die kümmern sich um Probleme mit der KK und haben auch schon bei Krankengeld-Problemen weiterhelfen können.

Telefon : 0800 - 011 77 22 / MO- FR von 10 bist 18 Uhr

Zitat:
jetzt die frage mache ich am besten reha, damit ich wieder arbeiten kann... oder wie ist jetzt der richtige weg....oder umschulung...
Eine Reha dient der Stabilisierung, wenn die Akut-Behandlung abgeschlossen ist, vorher macht das eher keinen Sinn, nach einer größeren OP erfolgt auch oft unmittelbar eine Anschluß-Reha, dort wird dann auch geprüft in welchem Rahmen und welche Tätigkeiten du noch ausüben kannst.

Eine Umschulung mit Ü 50 gehört in den Bereich der "Sagen und Märchen", sowas bezahlt dir da Keiner mehr, die DRV gibt da höchstens noch finanzielle Zuschüsse (Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben), an einen AG, der bereit ist, dich so wie du bist "leidensgerecht und versicherungspflichtig" anzulernen und zu beschäftigen (diesen AG musst du dir dann auch selber suchen) ...

Dafür musst du aber erstmal halbwegs gesundheitlich wieder hergestellt sein und das ist Aufgabe deiner KK und deiner Ärzte und nicht der AfA, eine med. Reha sollte vorher unbedingt noch absolviert werden, dafür wäre (wahrscheinlich) auch die DRV zuständig.

Manchmal ergibt sich in so einer Reha dann auch, dass du eine EM-Rente bekommen solltest, aber vorsicht, das mit dem "manchmal" meine ich ernst, denn die DRV möchte auch nicht gerne EM-Rente zahlen (müssen) ... für Kranke zahlen möchte eigentlich Niemand.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 11:54   #8
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.326
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bin 50 und arbeitsunfähig, was nun????

@joschi

Du mußt hier wirklich ein bißchen detailliertere Informationen liefern. Bei diesen spärlichen Angaben kann man dir nur allgemeine Hinweise geben.
  • Besteht dein Arbeitsvertrag noch, oder hat der Arbeitgeber gekündigt? Wenn ja, zu wann?
  • Seit wann bist du krankgeschrieben? Was meint dein behandelnder Arzt zur Prognose?
  • Ist das so zu verstehen, daß die KK dich "für wieder arbeitsfähig erklärt" hat (möglicherweise aufgrund einer Aktenlageentscheidung) und die Zahlung von KG deshalb eingestellt hat? Oder wurdest du wegen Erreichens der Höchstbezugsdauer von 78 Wochen aus dem KG-Bezug ausgesteuert?
  • Welcher "KK Arzt" hat festgestellt, daß du wieder leichte Arbeiten verrichten kannst? Hat eine Untersuchung beim Medizinischen Dienst der KK stattgefunden? Hast du mit deinem behandelnden Arzt darüber gesprochen, und was meint der dazu?
  • Wann hast du dich arbeitslos gemeldet? Bekommst du ALG oder ALG II? Was hat man dir gegebenenfalls bei der Arbeitsagentur gesagt ("bekäme dann eventuell ALG")?
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 14:18   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.094
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Bin 50 und arbeitsunfähig, was nun????

Welche OP an der Hüfte willst du denn machen lassen, die abgelehnt wurde?
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsunfähig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsunfähig usw. lehenanne ALG II 1 23.03.2009 12:51
Arbeitsunfähig und EGV ShanaK Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 09.04.2008 16:46
Arbeitsunfähig susan Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 27.09.2007 10:45
arbeitsunfähig hopeless ALG II 7 06.09.2007 04:50
ALG und arbeitsunfähig marie10 ALG I 10 21.07.2006 19:42


Es ist jetzt 16:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland