Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeiträge?


Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2013, 13:34   #1
squirrel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 35
squirrel
Standard Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeiträge?

Hallo allerseits,


ich habe Fragen zur Krankenversicherung nach Stopp des Krankengeldes:

ich war 4 Monate angestellt beschäftigt, davon (fast) 2 Monate krankgeschrieben (d.h. bereits im Krankengeldbezug), zum Ende gekündigt durch Arbeitgeber, seither immer noch im Krankengeldbezug, der aber laut Brief von der Krankenkasse am 19.04. enden wird (nicht ausgesteuert, viele Konjunktive, Entscheidung nach Aktenlage).

Nun habe ich Widerspruch per Brief eingelegt,
auch hat mir der behandelnde Arzt weitere Arbeitsunfähigkeit bescheinigt (auch das habe ich eingereicht).

Dann ist mir heute siedend heiß eingefallen, wer denn ab jetzt meine Krankenversicherungsbeiträge zahlt?

Könnt Ihr mir hierzu bitte etwas sagen?

Ich habe Angst, daß ich aus der Versicherung herausfalle (?) ...
soll ich mich freiwillig weiterversichern?
Oder au zur AfA gehen? (Aber die haben mir gesagt, daß ich erst zu ihnen kommen soll, wenn keine AU mehr vorliegt.)

Wäre sehr dankbar für Tips.


Vielen Dank und Grüße,

Squirrel
squirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 14:41   #2
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.726
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Hallo,

du solltest ALg beantragen...dann bist du kv-versichert...

schau auch mal bitte ins Forum...

Krankenkassen und Krankenversicherung - Krankenkassenforum

dort unter Krankengeld, da wirst du etliche Fälle finden, die wie deiner sind und auch Hilfe bekommen....

viel Erfolg
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 15:49   #3
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Und wenn du ALG beantragst , musst du dich mit deinem restleistungsvermögen bereitstellen, sonst gibt es nix......
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:16   #4
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.726
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Sorry, ich meinte ALG II
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:18   #5
squirrel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 35
squirrel
Standard Was ist wenn kein ALG-Anspruch?

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
du solltest ALG beantragen...dann bist du kv-versichert...
Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Sorry, ich meinte ALG II

Hallo Anna,


ich habe noch einen Rest-ALG-Anspruch von ein paar Wochen, werde mich an die AfA wenden.
(Allerdings hatte man mir bei der AfA zunächst gesagt, daß ich erst zu ihnen kommen soll, wenn keine AU mehr vorliegt.)


Was ist, wenn sich die Antwort der Krankenkasse auf den Widerspruch bis über diese paar Wochen hinaus zieht, ich also keinen ALG-Anspruch -und keinen ALG-2-Anspruch (ist so!)- habe?

-> Müsste ich mich dann freiwillig weiterversichern solange der Widerspruch nicht geklärt ist?

Und: müsste ich dann aktiv die Krankenkasse fragen, ob sie mir den Fragebogen für die freiwillige Weiterversicherung zuschicken oder würde die Krankenkasse mir automatisch etwas zuschicken? (Meine Angst ist es, unbemerkt aus der Krankenversicherung rauszufallen.)


Danke und Gruß,
Squirrel
squirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 17:31   #6
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.090
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Dann kannst du nur einen EA beim SG stellen, damit die aufschiebende Wirkung deines Widerspruchs wiederhergestellt wird.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 11:40   #7
squirrel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 35
squirrel
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Hallo allerseits,


also tatsächlich hilft mir auch mein kleiner Restanspruch auf ALG nicht, wenn ich au bin, sagt die Arbeitsagentur.

(Und bevor dieser Tip kommt: ALG 2 geht nicht, weil zu vermögend.)


Bin jetzt panisch, kann keinen Eilantrag aus dem Ärmel schütteln.


Also nochmal die Fragen:

1. kann ich mich freiwillig weiterversichern?

2. was ist, wenn JETZT niemand meine Krankenversicherungsbeträge zahlt;
bin ich trotzdem für einen Monat (über das geplante KG-Ende hin) weiterhin versichert?
Gibt es da nicht irgendwas mit Überlappung ?


Danke und Grüße,
squirrel
squirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 12:32   #8
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

dann musst du sich "freiwillig" weiterversichern und selber zahlen und dein Vermögen aufbrauchen bis ALGII beantragen kannst.......

Wenn der KG-Bezug stoppt dann bist du ab dem nächsten Tag quasi nicht mehr versichert in dem Sinne, da gibt es dann keine 4 Wochen mehr Nachversicherungspflicht.

Aber wenn man sich ja dann quasi irgendwo wieder meldet stellt das kein Problem dar und bei Selbstzahlung sowieso nicht.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 12:43   #9
squirrel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 35
squirrel
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
dann musst du sich "freiwillig" weiterversichern

Danke schon mal für die schnelle Antwort.

Weiterversicherung wäre zumindest für den Moment ein Notnagel.

Grrr, ich möchte gar nicht mit der Krankenkasse reden im Moment. ("Freiwillig" muss man hier wirklich in Anführungszeichen setzen.)


Weiß jemand, ob bei einem vermögenden Menschen wie mir ein Eilantrag (als andere Möglichkeit) überhaupt Sinn hat?
Das ist doch dieses aufschiebende Eilantragsding, oder ist das wieder etwas anderes? Habe weder das eine noch das andere gestellt, sondern nur Widerspruch bei der Krankenkasse.
Gibt es da ein Textbeispiel für den Eilantrag? (Und das wäre dann eine Sache fürs Sozialgericht, nicht fürs Arbeitsgericht, oder?)


Danke und Grüße,
squirrel
squirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 13:58   #10
squirrel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 35
squirrel
Standard wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeiträge

Zitat von squirrel Beitrag anzeigen
Weiterversicherung wäre zumindest für den Moment ein Notnagel.

...

Weiß jemand, ob bei ... mir ein Eilantrag ... überhaupt Sinn hat?

Habe inzwischen rausgefunden, daß in meinem Fall ein Eilantrag wohl keinen Sinn hat.


Das ist doch dieses aufschiebende Eilantragsding... das wäre dann eine Sache fürs Sozialgericht, nicht fürs Arbeitsgericht, oder?

Diese Fragen konnte ich inzwischen klären.

Habe aber noch eine Frage:

- bekommt man automatisch einen Brief von der Krankenversicherung, daß man nicht mehr versichert ist?
- und: wird man automatisch gefragt, ob man sích freiwillig weiterversichern möchte?

Ich würde mich dann vorsichtshalber weiterversichern.


Im Moment möchte ich nicht mit der Krankenkasse sprechen, möchte auch nicht gehorsam vorauseilen. (Möchte aber wie gesagt auch nicht aus der Vers. rausfallen.)


Danke schon mal und Grüße,
squirrel
squirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 20:03   #11
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.726
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Hallo,

Schildere den gesamten Vorgang noch einmal bei Krankenkassen und Krankenversicherung - Krankenkassenforum
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 20:40   #12
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.726
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Hallo,

Schildere den gesamten Vorgang noch einmal bei Krankenkassen und Krankenversicherung - Krankenkassenforum
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 13:29   #13
squirrel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 35
squirrel
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo,

Schildere den gesamten Vorgang noch einmal bei Krankenkassen und Krankenversicherung - Krankenkassenforum

Danke für den Tip.

Man tendiert dazu, sich schon mal freiwillig zu versichern.
(Sträube mich aber noch!)

Gruß,
Squirrel
squirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 13:33   #14
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Zahlen musst du so oder so, ausser der Widerspruch ist erfolgreich, dann würde ich das Geld zurückverlangen.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 20:42   #15
squirrel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 35
squirrel
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Zahlen musst du so oder so, ausser der Widerspruch ist erfolgreich
"möchte ... nicht gehorsam vorauseilen" .
squirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 21:09   #16
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.090
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Bei einem Eilantrag hilft dir auch die Geschäftsstelle des Gerichts. Sozialgerichtsverfahren sind kostenlos.
Außerdem ist das wirklich nicht schwer zu formulieren, du musst doch nur sagen, dass du am(...) den Widerspruch gegen die Entscheidung der KK auf Krankengeldeinstellung gestellt hat: "Ich möchte, dass meine Krankenversicherung am (...) nicht erlischt." Dann musst du den KK Bescheid und den Widerspruchsbescheid als Kopie doppelt beilegen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 07:42   #17
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Du bist im AU-Status aus einem Arbeitsverhältnis ausgeschieden, hast also grundsätzlich mal weiterhin Anspruch auf KG.

Im AU-Status Alg1 zu beantragen ist nicht möglich, außer du greifst auf § 145 SGB III zurück, was dir hier aber nichts bringt.

Dein größter Horror scheint darin zu liegen, dass du dich bei der KK selbst versichern und dich dazu "aktiv bei ihr melden" müsstest...?

Also, da sei beruhigt, du wirst schriftlich zur Beitragszahlung aufgefordert werden.


Und was die Beitragshöhe (ca. € 150,00/Monat) betrifft: Für Alg2 bist du "zu vermögend". Toll. Glückwunsch.
Da sollten dir die ca. 150,00 nichts ausmachen.

Warum also diese Panik?
Außer: Deine Zins- und Mieteinnahmen wären derart hoch, dass dein KV-Beitrag möglicherweise € 500,00/Monat beträgt...?


Wenn dann über deinen KG-Beendigungsbescheid positiv entschieden wurde, bekommst du deine gezahlten KV-Beiträge schnell zurück.
Allerdings ohne Zinsen.



Was ich im übrigen gern mal lesen würde: Diesen KK-Brief hier, der sich ja durch alle deine bisherigen Threads zieht:

Zitat von squirrel Beitrag anzeigen
immer noch im Krankengeldbezug, der aber laut Brief von der Krankenkasse am 19.04. enden wird (nicht ausgesteuert, viele Konjunktive, Entscheidung nach Aktenlage).
Stelle den doch mal anonymisiert hier ein.

...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 14:47   #18
squirrel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 35
squirrel
Standard AW: Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeitr

Zitat von Holger01 Beitrag anzeigen
du wirst schriftlich zur Beitragszahlung aufgefordert werden.
Darum ging es.



Danke, alles erledigt, keine Antworten mehr nötig.
squirrel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gestoppt, krankengeld, krankenversicherungsbeiträge, zahlt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie der Mietwucher gestoppt werden kann Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 04.08.2012 08:47
ALG 1, wer zahlt Krankengeld? chris60 ALG I 9 09.02.2012 09:48
Praktika für Saisonaushilfskräfte bei Amazon müssen endgültig gestoppt werden Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 27.11.2011 19:49
Krankenkasse zahlt kein Krankengeld montilio Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 17.05.2010 13:34
DAA zahlt bei ausbildung kein Krankengeld Knoellchen U 25 4 01.12.2007 18:58


Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland