Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> GDB - wie hoch? Neubestimmung!


Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2013, 12:21   #1
Gismo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 88
Gismo
Standard GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Hallo,

ich möchte meinen GDB "neu bestimmen" lassen. Vor ca. 2 Jahren habe ich schonmal einen Antrag gestellt, da wurden "nur" meine Depressionen anerkannt - mein GDB liegt bei 30.

Nun habe ich einige neue Diagnosen bekommen und möchte einen Änderunsantrag stellen.

Meine Diagnosen sind folgende:
- Depression
- Borderline
- Migräne
- Clusterkopfschmerzen

- allergisches Asthma

- Schilddrüsenunterfunktion
- Hyperinsulinämie
- (Cushingsyndrom) steht noch nicht, werden noch Tests gemacht, aber es sieht alles danach aus.

- Skoliose

Ich nehme viele Medikamente, bin in psychologischer, neurologisch/psychiatrischer, orthopädischer, endokrinologischer, allergologischer und gynäkologischer Behandlung.
Meine Ärzte können mir alles belegen.

Meine Frage ist jetzt, wie hoch wird mein GDB sein? Es ist auch wichtig für meine Ausbildungssuche, mein Berufsberater hat schon danach gefragt, denn aufgrund meiner Migräne habe ich meine Ausbildung abgebrochen und bin so gut wie arbeitsunfähig (2 - 4 Stunden in der Woche schaffe ich).

Kennt sich jemand aus? Würde mich sehr über Tipps und Erfahrungen freuen!

Danke!

Liebe Grüße von einer migrängeplagten

Gismo
Gismo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 12:31   #2
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Für Schilddrüse wirds nix geben, sofern keine gravierenden Auswirkungen hat.

Skoliose wäre es wichtig wieviel Grad diese beträgt und Auswirkungen wäre schon alleine 30 GdB , weisst du wieviel Grad du hast?




zum Rest kann ich nichts sagen
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 12:32   #3
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.050
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Hallo Gismo,

die Versorgungsämter urteilen nicht nur nach den Krankheiten.
Hauptsächlich entscheiden sie über die Tätigkeiten, die Du noch ausführen kannst, und wie die Ausführung möglich ist.

Wenn Du einen Verschlechterungsantrag stellst, dann spreche vorher mit Deinem Hausarzt darüber.
Denn Dein Hausarzt wird ein Formular vom Versorgungsamt ausfüllen müssen, auf denen Deine Fähigkeiten mit den Krankheiten angegeben werden müssen.

So war es bei mir jedenfalls.
Ich weiß aber nicht, ob es bei den Bundesländern Unterschiede in den Beurteilungen gibt.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 12:44   #4
wolfmuc
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Bayer / Allgäu
Beiträge: 321
wolfmuc Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

vieleicht hilft ja das

GdB Tabelle - Tabelle Grad der Behinderung - Grad der Behinderung GdB Tabelle

lg
wolfmuc
__

M 52 Bipolar2 Krebs GdB 90
wolfmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 13:08   #5
Gismo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 88
Gismo
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Für Schilddrüse wirds nix geben, sofern keine gravierenden Auswirkungen hat.

Skoliose wäre es wichtig wieviel Grad diese beträgt und Auswirkungen wäre schon alleine 30 GdB , weisst du wieviel Grad du hast?




zum Rest kann ich nichts sagen
Das mit der SD habe ich mir schon gedacht, habs aber einfach mal mit dazugeschrieben.
Wenn ich kein L-Thyroxin nehmen würde, dann hätte es gravierende Auswirkungen, bin aber gut eingestellt.

Die Gradzahl der Skoliose weiß ich noch nicht. Bin im Mai zum ersten Mal beim Orthopäden deswegen. Hab auch noch andere Rückenprobleme.

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Hallo Gismo,

die Versorgungsämter urteilen nicht nur nach den Krankheiten.
Hauptsächlich entscheiden sie über die Tätigkeiten, die Du noch ausführen kannst, und wie die Ausführung möglich ist.

Wenn Du einen Verschlechterungsantrag stellst, dann spreche vorher mit Deinem Hausarzt darüber.
Denn Dein Hausarzt wird ein Formular vom Versorgungsamt ausfüllen müssen, auf denen Deine Fähigkeiten mit den Krankheiten angegeben werden müssen.

So war es bei mir jedenfalls.
Ich weiß aber nicht, ob es bei den Bundesländern Unterschiede in den Beurteilungen gibt.
Muss ich eigentlich einen Antrag anfordern, oder kann ich einen aus dem Internet nehmen?

Ich bin sehr eingeschränkt duch Migräne, Depression, Skoliose, (vermutl. Cushing Syndrom) und das Asthma.

Zitat von wolfmuc Beitrag anzeigen
Danke, da gucke ich nach!
Gismo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 13:13   #6
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.050
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Den Antrag kannst Du auch aus dem Internet nehmen.
Gehe auf der zuständigen Seite Deiner Kreisverwaltung oder Stadtverwaltung.
Auf diesen Seiten gibt es einen Pfad zum Versorgungsamt, wo man die Anträge downloaden kann.

Wie immer sage ich, dass es bei mir jedenfalls so war.
Ich weiß ja nicht, wie die einzelnen Kreisverwaltungen ihre Seiten so gestalten.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 13:36   #7
Gismo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 88
Gismo
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Danke!

Hab meinen Tinnitus ganz veregessen.. der ist schon so lange da, dass ich ihn so gar nicht mehr bemerke sondern nur dann, wenn ich wirklich drauf achte
Gismo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 13:43   #8
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Zitat von Gismo Beitrag anzeigen
Danke!

Hab meinen Tinnitus ganz veregessen.. der ist schon so lange da, dass ich ihn so gar nicht mehr bemerke sondern nur dann, wenn ich wirklich drauf achte
Nunja.. ich versuche nicht drauf zu achten.. das funktioniert leider nicht mehr.. wenn du den ausblenden kannst 0-10 % ich dürfte mich zwischen 30 wenn nicht über 50 % bewegen, aber darüber gibst keine großartigen unterlagen, nur der HA weiß beschied.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 13:52   #9
Gismo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 88
Gismo
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

So wie ich das gelesen habe passt das auch zu 0 - 10%. Aber den anderen Diagnosen nach zu urteilen bin ich bei 80%.
Die Migräne hauts raus
Gismo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 14:00   #10
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Hallo,

die einzelnen Einschränkungsgrade werden nicht zusammengerechnet.

Ein ungefährer Anhaltspunkt wäre:

die Haupteinschränkung wird voll angerechnet...

alle weiteren Einschränkungen, wenn sie zusätzlich einschränken, ca. zur Hälfte angerechnet.


also z.b. führen Bandscheibenvorfälle zu einer Einschränkung von GdB 30,
wenn gleichzeitig eine Arthrose an der WS zu den gleichen Einschränkungen führen würde, wird das nicht angerechnet..

man kann nur ungefähr so rechnen...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 14:12   #11
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.101
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Wichtig ist ein Gespräch mit den behandelnden Ärzten. Die werden vom Versorgungsamt angeschrieben und wenn die dich nicht unterstützen, hast du schlechte Karten. Für einen Unterschenkelamputierten gibt es feste Werte aber bei den von dir angeführten Krankheiten gibt es nur Schätzwerte.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 15:37   #12
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Es ist wichtig, dass die negativen Auswirkungen auf Dein tägliches Leben klar herausgearbeitet werden beim Verschlimmerungsantrag.
Steamhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:02   #13
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Ich hab seiner Zeit 20 % für die Bandscheibe erhalten, das war ca.2010, es gab keine Op und dank dessen das ich nunmehr in ALG II bin meldet diese sich nur gelegentlich.. wie soll man da eine Verschlechterung belegen oder gar die 20 % aufrecht erhalten, wie ich hörte kann so was auch einfach wieder aberkannt werden..

Verschlimmerungsantrag ein zweischneidiges Schwert ?!

Wollte auch mein GdB ausbauen aber ich frage mich ob ich mir nicht selbst ein Ei lege.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:06   #14
Gismo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 88
Gismo
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Danke für die Tipps.
Mit meinen Ärzte werde ich auf jeden Fall sprechen!
Mein Neurologe wird mich sicher unterstützen, er ist immer sehr sehr bemüht und will nur das beste für mich, mein Allergologe genau so. Den Orthopäden kenne ich ja noch nicht, aber mein Vater und meine Schwester sind bei ihm und die waren zufrieden.
Meine Hausärztin ist engagiert und hilft wo sie kann, ich denke, das wird alles klappen!

Zitat:
also z.b. führen Bandscheibenvorfälle zu einer Einschränkung von GdB 30,
wenn gleichzeitig eine Arthrose an der WS zu den gleichen Einschränkungen führen würde, wird das nicht angerechnet..
Ich habe ja einige unterschiedliche Krankheiten, die nicht miteinander kombiniert werden können, wie funktioniert das da, weißt du das?


Ich habe jetzt den Antrag von dieser Seite: Behinderung & Ausweis | Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie genommen, den Neufeststellungsantrag, ist das der richtige?
Gismo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:07   #15
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Bei mir habe ich keine Auswirkungen angegeben und wurde korrekt , wie erwartet beschieden.(GdB unbefristet)

@Bird....

Wenn da nichts mehr ist was es schlechter macht, bringt es in der Tat nichts.
deswegen wenn du andere sachen noch hast angeben , wenn nicht dann nichts machen.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:34   #16
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Wenn da nichts mehr ist was es schlechter macht, bringt es in der Tat nichts.
deswegen wenn du andere sachen noch hast angeben , wenn nicht dann nichts machen.
Sorry wenn ich mich so einklinke bei diesem TE, es könnte noch einiges dazu kommen, Capales Tunnel Syndrom, Tinnitus, häufige Migräne und Massive Psychische Probleme die noch nicht auszuloten sind.

Leider habe ich das Schreiben vom Versorgungsamt nicht mehr komplett sondern nur noch das eine von Zwei blättern, das zweite hatte ich beim JC nicht vorgelegt und irgendwie ist es mir während der Obdachlosigkeit abhanden gekommen.

Auf der zweiten Seite wurden unter anderem die Einschränkungen gelistet.

Hat das in der Form überhaupt noch bestand, eine Kopie gibt es nicht auch das Versorgungsamt hat nichts im Archiv liegen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
gdb1.jpg  
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:47   #17
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Das alles hattest du angegeben?
Wenn ja, dann sind 20 aber sehr dürftig....

Wenn nein dann weisst du ja was du zu tun hast.....
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:54   #18
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.050
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Also, bei mir kommt auch so einiges zusammen.
Schwere COPD
Asbestose
Schwerhörigkeit mit Tinnitus.

Ich habe 60% unbefristet bekommen.

Aber wie das im einzelnen berechnet wird, dass stand im Anschreiben des Versorgungsamtes nicht drin.
Nur was alles berücksichtigt wurde.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 16:55   #19
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Hatte ich nicht angegeben, ich wollte nicht mit Krankheiten glänzen, aber es kommt die Zeit da besinnt man sich auf seine restliche Lebenszeit., ich betrachte den L5 allerdings als Grundlage zum weiter Aufbau für die Dinge die mit der Zeit dazu kamen.

Ok.. sollte die eine Seite die ich noch habe nicht reichen dann bitte melden, ich will dem TE nicht das Wasser abschöpfen oder seinen thread durcheinander bringen.


LG
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 17:00   #20
Gismo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 88
Gismo
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Werd alles angeben, das steht außer Frage! :)
Gismo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 17:01   #21
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.050
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Glänzen will ich mit meinen Krankheiten auch nicht.
Ich wollte nur deutlich machen, was genau bei mir berücksichtigt wurde.
Aber wie gesagt, wie sich bei mir die 60 % genau zusammensetzen, dass weiß ich eben nicht.
Und genau nachfragen beim Versorgungsamt möchte ich unbedingt auch nicht.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 17:05   #22
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Zitat von Gismo Beitrag anzeigen
Werd alles angeben, das steht außer Frage! :)
Ich hoffe du kannst durch Vorgeschichten und Berichten um dich schmeißen, mein Arzt hat leider seine Praxis aufgegeben, die Daten sind zwar noch vorhanden bei seinem Nachfolger doch wie wohlgesinnt der mir gegenüber steht muss sich noch zeigen.. das ist der unsicherste Faktor bei mir.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 17:09   #23
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.101
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Du kannst dir die Gutachterliche Stellungnahme vom Versorgungsamt anfordern, da sind die Behinderungen nach Schweregraden in Zahlen aufgeführt. Im normalen Bescheid steht die am höchsten bewertete Krankheit immmer an 1. Stelle.
Wenn ich nur 20 GdB hätte, hätte ich wenig Sorgen herabgestuft zu werden. 20 nützen doch fast gar nichts.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 17:14   #24
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Wenn ich nur 20 GdB hätte, hätte ich wenig Sorgen herabgestuft zu werden. 20 nützen doch fast gar nichts.
Eben deswegen... es wäre nur Nett wenn das nicht in Vergessenheit gerät, nach aussage der Reha kann ich nur noch mittlere Belastungen in meinem job ausführen.. wenn ich den einen bekommen würd, die schrecken doch schon zurück wenn sie lesen " gebohren 1961 "
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2013, 17:25   #25
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.101
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: GDB - wie hoch? Neubestimmung!

Bird, hat denn das Versorgungsamt deinen Reha-Bericht?
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
neubestimmung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KdU zu hoch marylou06481 KDU - Miete / Untermiete 15 12.10.2012 17:47
Miete zu hoch learve KDU - Miete / Untermiete 13 25.01.2012 15:54
Neubestimmung des Sozialstaats vagabund Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 11.02.2010 12:12
Wie hoch ist das ALG Endorphin ALG I 9 12.06.2009 20:46
Unterkunftskosten zu hoch blinky KDU - Miete / Untermiete 7 25.09.2007 16:40


Es ist jetzt 02:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland