Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2013, 12:02   #1
X.B.Liebig
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 82
X.B.Liebig
Standard Widerspruch gegen GdB Bescheid

Ich hatte ja auf Grud meines kaputten Knies den Antrag gestell, da wurde jetzt lediglich eine Bewegungseinschränkung als relevant gesehen und 20% GdB festgelegt.

Da aber hier mehrere Dinge zusammenkommen die bestensfalls noch für 50% Belastbarkeit des Knies sorgen was auch medizinisch alles festgestellt ist, finde ich diesen Bescheid fragwürdig.
Weder auf den erheblichen Knorpelschaden resultierend aus einer Tibiakopffrakraktur noch auf die überdehnten Bänder oder den Meniskusschaden wird Rücksicht genommen. Ich kann z.B. keine Treppe heruntergehen ohne mich am Geländer anzuhalten, längeres gehen ist kaum mehr möglich und die Propleme nehmen zu da der Knorpel- und Meniskusschaden natürlich fortschreitet.
Ein MRT von diesem Jahr zeigt deutlich mehr Verschleiss als noch bei Untersuchungen letztes Jahr angenommen wurde und worauf auch die Feststellung des GdB begründet war.

Macht hier ein Widerspruch Sinn und wenn ja, muss man den medizinisch auch genau begründen oder reicht eher allgemein die Probleme zu benennen?
X.B.Liebig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 12:16   #2
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Widerspruch gegen GdB Bescheid

Hallo,


es gibt eine Bewertung der Einschränkung aufs Knie.....egal aufgrund welche Ursache...
es wird immer nur von der Einschränkung ausgegangen...

du kannst einen Widerspruch versuchen, aber da mußt du mehr Geschütze auffahren..
hast du sonst noch Erkrankungen, die dich im Vergleich zu einem gesunden, gleichaltrigen Menschen spürbar einschränken?

hier ist mal eine Tabelle um zu schauen, welche Anhaltspunkte sich ergeben könnten..

Tabelle
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 12:25   #3
X.B.Liebig
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 82
X.B.Liebig
Standard AW: Widerspruch gegen GdB Bescheid

Die Tabelle ist mir bekannt. Nur kommt dort schon für den Knorpelschaden mit Bewegungseinschränkung eigentlich ein höherer Wert raus.
Und es fällt mir schwer zu glauben dass man mit so einem kaputten Knie das einem an manchen Tagen kaum 100 m gehen erlaubt, gerade mal GdB 20 bekommt und damit faktisch beim JC als kerngesund gilt und keinerlei erhöhte Aufwendungen in irgendeiner Form finanziert bekommt.
X.B.Liebig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 15:07   #4
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Widerspruch gegen GdB Bescheid

Eigentlich müsstest du erst einmal wissen, was dein Arzt über dein Knie geschrieben hat. Widerspruch kannst du einlegen. Aber du solltest die ärztlichen Befunde kennen, damit du eine anständige Begründung schreiben kannst.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 15:52   #5
X.B.Liebig
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 82
X.B.Liebig
Standard AW: Widerspruch gegen GdB Bescheid

Ich weiss nicht ob mein Orthopäde da noch extra was geschrieben hat. Soweit ich das sehe beruht die Entscheidung nur auf der Aktenlage und zwar von letzten Jahr da ich das ja auch letztes Jahr mit den erforderlichen Unterlagen beantragt hatte.
Allein das MRT von diesem Jahr welches über meinen Orthopäden eben wegen Verschlechterung des Zustandes angefordert wurde, zeigt aber einen deutlich schlechteren Zustand über den er selbst auch erschrocken war.
X.B.Liebig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 17:05   #6
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Widerspruch gegen GdB Bescheid

Es wäre schon wichtig , genau zu wissen, ob der neue MRT-Befund bei der Entscheidungsfindung dem Versorgungsamt vorgelegen hat.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 17:54   #7
X.B.Liebig
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 82
X.B.Liebig
Standard AW: Widerspruch gegen GdB Bescheid

Das wird mir leider die Sprechstundenhilfe am Telefon nicht erzählen und einen Termin gibts in der Regel mit mindestens zwei Monaten Wartezeit.
Ich werde versuchen das noch irgendwie innerhalb der Widerspruchsfrist in Erfahrung zu bringen.
X.B.Liebig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 21:04   #8
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Widerspruch gegen GdB Bescheid

Du kannst den Widerspruch einlegen und dadurch Zeit für die Begründung gewinnen. Behörden haben immer viel Zeit und Kosten hast du nicht, selbst wenn du den Widerspruch zurückziehst.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 21:10   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Widerspruch gegen GdB Bescheid

Du hast einen Anspruch darauf zu wissen, welche Unterlagen entscheidungserheblich waren. Behörden können manchmal ganz schön bocken. Du bist aber an die Widerspruchsfrist gebunden. Für einen Widerspruch genügt ein Satz um die Frist zu waren. Alles andere kannst du dann solange herauszögern, bis du alle Unterlagen hast.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 21:14   #10
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Widerspruch gegen GdB Bescheid

wie Muzel schon schreibt...

fristwahrend Widerspruch einlegen....gleichzeitig Akteneinsicht fordern und dann die Begründung nachreichen...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bescheid, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch gegen Bescheid Heiz- u.Betriebskostenabrechnung Einstein1982 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 10 06.03.2013 16:10
Widerspruch gegen einen Hinweis im Bescheid? Holler2008 Anträge 7 23.12.2010 17:38
Widerspruch gegen vorläufigen positiven Bescheid? sheela49 ALG II 4 17.11.2008 10:46
Wie Widerspruch gegen BAB-Bescheid? rocky020703 U 25 4 25.09.2007 01:00
Kosten für Widerspruch gegen ALG 1 Bescheid ? bert62 ALG I 4 26.02.2007 17:31


Es ist jetzt 13:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland