Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2013, 15:52   #1
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gibt es bei EU-Rente "Folgeanträge"?

Hallo

Ich habe da mal eine "dumme" Frage:
Wenn man EU-Rente bekommt, muss man dann Folgeanträge wie bei ALGII stellen oder irgendwas ähnliches regelmäßig neu beantragen?

MfG
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 16:24   #2
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo
Standard AW: Gibt es bei EU-Rente "Folgeanträge"?

wenn deine eu-rente unbefristet bewilligt wird, brauchst du keinen weiteren antrag zu stellen. denn dann ist sie damit bewilligt bis zum eintritt der altersrente.

wurde deine rente erstmal auf 2 oder 3 jahre befristet (was bei den meisten wohl der fall ist), schickt dir die rentenversicherung etwa ein halbes jahr vor ablauf der frist einen antrag auf weiterbewilligung zu.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 17:16   #3
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Gibt es bei EU-Rente "Folgeanträge"?

§ 102 SGB VI Befristung und Tod



(2) Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und große Witwenrenten oder große Witwerrenten wegen Minderung der Erwerbsfähigkeit werden auf Zeit geleistet. Die Befristung erfolgt für längstens drei Jahre nach Rentenbeginn. Sie kann verlängert werden; dabei verbleibt es bei dem ursprünglichen Rentenbeginn. Verlängerungen erfolgen für längstens drei Jahre nach dem Ablauf der vorherigen Frist. Renten, auf die ein Anspruch unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage besteht, werden unbefristet geleistet, wenn unwahrscheinlich ist, dass die Minderung der Erwerbsfähigkeit behoben werden kann; hiervon ist nach einer Gesamtdauer der Befristung von neun Jahren auszugehen. Wird unmittelbar im Anschluss an eine auf Zeit geleistete Rente diese Rente unbefristet geleistet, verbleibt es bei dem ursprünglichen Rentenbeginn.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 17:30   #4
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gibt es bei EU-Rente "Folgeanträge"?

Also soweit alles rechtens, dann kann auch die Grundsicherung befristet und jeweils verlängert werden, das ist dann keine Ungleichbehandlung.

Da steht aber noch was interessantes.
"Renten, auf die ein Anspruch unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage besteht, werden unbefristet geleistet, wenn unwahrscheinlich ist, dass die Minderung der Erwerbsfähigkeit behoben werden kann; hiervon ist nach einer Gesamtdauer der Befristung von neun Jahren auszugehen."

Der Nachsatz "hiervon ist nach ... auszugehen" könnte auch so ausgelegt werden, dass nur dann davon auszugehen ist, dass die Minderung der Erwerbsfähigkeit nicht behoben werden kann, aber das könnte ich mir mal durchdenken.

MfG
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 21:19   #5
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Gibt es bei EU-Rente "Folgeanträge"?

Ob du Grusi bekommst oder nicht ist in erster Linie eine Frage der Bedürftigkeit und die ist unabhängig von der Arbeitsmarklage, sondern abhängig von deinen wirtschaftlichen Verhältnissen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 23:54   #6
wohnHaft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gibt es bei EU-Rente "Folgeanträge"?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Ob du Grusi bekommst oder nicht ist in erster Linie eine Frage der Bedürftigkeit und die ist unabhängig von der Arbeitsmarklage, sondern abhängig von deinen wirtschaftlichen Verhältnissen.
Das ist soweit klar, deswegen bekomme ich ja Grundsicherung.
Nur sieht die in den Details der Durchführung dann auch wieder sehr "vertraut" aus ...

Die eigentliche Frage ist ja nun beantwortet, daher dürfte der Thread seine Zweck getan haben.

MfG
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eurente, folgeanträge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfolg - "Nötigung" der KK zu "Reha/Rente" erstmal vom Tisch gila Ü 50 34 20.12.2012 16:07
JC gibt "Hausarrest" obwohl kein Leistungsanspruch - Wann beginnt die "Stallpflicht"? Genius23 ALG II 21 07.07.2012 22:45
"Ich lehne ab" - Georg Schramm gibt Erklärung zur Präsidentschaft ab Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 22.02.2012 21:33
Nachgefragt:Gibt es hier Unterzeichner des Aufrufes "Castor schottern"? Christine Vole 2010 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 17.03.2011 18:19
Adenauer: "Es gibt eine Pause bei "Reformen"..... edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 30.11.2007 20:53


Es ist jetzt 13:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland