Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2013, 15:16   #1
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Zitat:
BMAS - Pressemitteilungen - Das ändert sich im neuen Jahr
i) Gesetz zur Stärkung der Finanzkraft der Kommunen
Mit dem am 1.1.2012 in Kraft tretenden Gesetz zur Stärkung der Finanzkraft der Kommunen werden diese in einem ersten Schritt im Jahr 2012 um 1,2 Mrd. € entlastet. Denn der Bund erstattet anstatt bisher 16 Prozent nunmehr 45 Prozent der Nettoausgaben des Vorvorjahres in der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Ab dem Jahr 2014 wird der Bund die entsprechenden Ausgaben vollständig erstatten.
...Heisst das, das nun noch mehr Menschen in die Grusi und in die Erwerbsunfähigkeit gedrängt werden? Denn wenn der Bund diese Leistungen der Kommunen übernimmt, haben die ja keinen Grund, die Leute noch zu fördern oder vermitteln zu müssen.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 16:11   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.017
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Inzwischen kann man viele in die REHA-Maßnahmen stecken.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 17:17   #3
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Standard AW: Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Inzwischen kann man viele in die REHA-Maßnahmen stecken.

Aber auch nur,wenn die DRV das auch so sieht.
Sinuhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 22:14   #4
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Das geht ja gar nicht, dass der Bund die Leistungen der Kommunen übernimmt. Es gibt den Art. 28 GG.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 22:46   #5
ZynHH
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Das geht ja gar nicht, dass der Bund die Leistungen der Kommunen übernimmt. Es gibt den Art. 28 GG.
Muzel, da steht dass der Bund den Gemeinden und Kommunen die
Zitat:
entsprechenden Ausgaben vollständig erstatten.
Er greift also nicht in Kompetenzen der Kommunen ein, er erstattet ihnen die Gelder vollständig.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 22:08   #6
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Aber das Jobzentrum ist doch das ausführende Organ und das gehört auch zur Kommune?
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 23:33   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Aber das Jobzentrum ist doch das ausführende Organ und das gehört auch zur Kommune?
Ja, das JC gehört zur Komune ( bei den Optionskommunen) und erhält lediglich Geld vom Bund für die Verwaltung der Arbeitslosen und das ALG/ALG II. Die KDU sind zu 100% Leistungen der Kommunen, ebenso wie Grusi und Sozialhilfe.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2013, 13:59   #8
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Also ist es doch so, dass die Kommunen löhnen müssen, wenn sie Leute in die Grusi bekommen. Was die DRV dazu meint, hat schon mein Vorschreiber geschrieben. Allerdings haben die Behöden immer mehr die Möglichkeit, die Leute von einem Amt zum anderen zu schicken. Das ist aber nur für die Betroffenen schlimm. Wenn das allerdings ein anerkannter krankmachender Faktor ist, dann sollte sich die DRV schon darum kümmern, denn sie muss zahlen.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2013, 14:09   #9
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Aber das Jobzentrum ist doch das ausführende Organ und das gehört auch zur Kommune?
"alles schon geregelt" (da wurde mal eben schnell das GG verbessert):

Art 91e GG

(1) Bei der Ausführung von Bundesgesetzen auf dem Gebiet der Grundsicherung für Arbeitsuchende wirken Bund und Länder oder die nach Landesrecht zuständigen Gemeinden und Gemeindeverbände in der Regel in gemeinsamen Einrichtungen zusammen.
(2) Der Bund kann zulassen, dass eine begrenzte Anzahl von Gemeinden und Gemeindeverbänden auf ihren Antrag und mit Zustimmung der obersten Landesbehörde die Aufgaben nach Absatz 1 allein wahrnimmt. Die notwendigen Ausgaben einschließlich der Verwaltungsausgaben trägt der Bund, soweit die Aufgaben bei einer Ausführung von Gesetzen nach Absatz 1 vom Bund wahrzunehmen sind.
(3) Das Nähere regelt ein Bundesgesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2013, 14:10   #10
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Standard AW: Bald noch mehr Erwerbsunfähige?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Also ist es doch so, dass die Kommunen löhnen müssen, wenn sie Leute in die Grusi bekommen. Was die DRV dazu meint, hat schon mein Vorschreiber geschrieben. Allerdings haben die Behöden immer mehr die Möglichkeit, die Leute von einem Amt zum anderen zu schicken. Das ist aber nur für die Betroffenen schlimm. Wenn das allerdings ein anerkannter krankmachender Faktor ist, dann sollte sich die DRV schon darum kümmern, denn sie muss zahlen.

Nicht vergessen: Die Länder erstatten den Kommunen ja auch einiges....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erwerbsunfaehigkeit, erwerbsunfähige

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bald noch mehr Gift im Essen? Aigners toxischer Gesetzentwurf bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 29.01.2011 21:49
Noch Angestellter, bald Firmengründung daz30 ALG I 3 16.07.2010 06:55
Wir werden bald mehr,dank EU! destina Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 08.06.2009 08:40
Bald Wohnungslos nur noch 3 Wochen. Sven2008 U 25 10 15.01.2009 21:05
Bald nicht mehr Krankenversichert Nicole1980 Allgemeine Fragen 6 15.01.2009 16:55


Es ist jetzt 06:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland