Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2012, 19:57   #1
Falwalla
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 364
Falwalla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Kur oder lieber nicht?

hat jemand erfahrung oder evtl. einen link - hier im eloforum - mit kur bei bezug von algII?

ich beabsichtige das mal anzugehen. wie ist das dann, werden die leistungen gekappt?

lg F.
Falwalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 20:06   #2
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kur oder lieber nicht?

Hallo,

wenn du eine REHA-Maßnahme durchführen willst...(den Begriff Kur gibt es nur noch im privaten Bereich)...dann mußt du einen Antrag bei der DRV stellen.

Als Arbeitnehmer oder ARbeitsloser gibt es nur REHA-Maßnahmen, zur Wiederherstellung der Gesundheit, oder zur Vorbeugung, durch die DRV...weil die für die Erhaltung und Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit zuständig ist.

Wenn die REHA genehmigt ist, dann zahlt die Afa für 6 Wochen das ALG I weiter...ähnlich wie der AG das auch müßte..
dauert die REHA länger als 6 Wochen, zahlt ab Beginn der 7.woche die dRV Übergangsgeld...

Bist du vor Antritt der REHA bereits arbeitsunfähig, dann zahlt die Afa insgesamt nur 6 W"ochen und dann tritt ggf. früher bereits die ÜG-Zahlung der DRV ein...

solltest du bereits zu REHA-Beginn im Krankengeldbezug sein, entfällt für dich auch die Zahlung der täglichen 10 Euro...
ist ein ganz wichtiger Punkt...

ich habe in beiden REHA-Maßnahmen keine Selbstbeteiligung von 10 Euro leisten müssen, da ich in beiden Fällen bereits vorher im Krankengeldbezug stand...

Den Antrag für eine REHA bekommst du bei der KK oder du kannst ihn jetzt auch direkt sofort von der Homepage deiner DRV ziehen, du kannst ihn sogar direkt am PC ausfüllen, ausdrucken lassen und dann zum Arzt und zur KK:...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 20:12   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Kur oder lieber nicht?

Zitat:
ich habe in beiden REHA-Maßnahmen keine Selbstbeteiligung von 10 Euro leisten müssen, da ich in beiden Fällen bereits vorher im Krankengeldbezug stand...
Ich habe auch nichts zuzahlen müssen, obwohl ich nicht im Krankengeldbezug stand, da ich zu dem Zeitpunkt ALGII bezogen habe.
Zuzahlung zur medizinischen Reha
Habe meinen Bewilligungsbescheid eingereicht.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 20:13   #4
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kur oder lieber nicht?

Hallo,

ja, da du befreit bist...

aber ich gehe jetzt erst einmal davon aus, dass der Fragesteller ALG I ist...hat er doch geschrieben..oder?
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 21:02   #5
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer
Idee AW: Kur oder lieber nicht?

Nö, der TO ist ALG II.

Also, ich hab das ja Anfang des Jahres selbst mitgemacht:

1. Man kriegt während der Reha die "Staatsknete", also ALG II ungekürzt weiter.

2. Man schreibt in dem Reha-Antrag, für den bei ALG II-Empfängern erst die Krankenkasse prüft, wer zuständig ist und dann in der Regel den Antrag von der Deutschen Rentenversicherung schickt, daß man ALG II-Empfänger ist, bzw. kreuzt das da an und schickt Kopie des aktuellen Bescheides mit (Seite 1 reicht,- die Berechnungsbögen, etc. interessieren nicht).

3. Wird der Antrag genehmigt, dann kriegt man noch mehr Papier, z.B. den Antrag auf Überbrückungsgeld. Den muß man auh ausfüllen, und nach Berlin schicken, bzw. bei der Rehaklinik abgeben. Das Überbrückungsgeld kriegt man aber als ALG II-er nicht selbst, sondern das kriegt, wenn es denn bewilligt wird, eh das JobCenter.

4. je nachdem, was man hinschrieb, wie man hinkommt, kriegt man vor dem Anreisetag einen Hinfahrschein für die Bahn,- und einen Transportgutschein für bis zu zwei Koffer.

Oder, wenn man mit dem eigenen Auto oder so hin- (und wieder wegkommt), kriegt man vor Anreise nix, aber dann in der Rehaklinik bei der Zahlstelle, bei der irgendwann während des Reha-Aufenthalt alle hinmüssen, um ihren Eigenanteil (=10 Euro/Tag, max. 280 Euro), kriegt man als Autofahrer 30 cent pro gefahrenem Kilometer (kürzeste Strecke), jeweils für Hin- und Rückfahrt. In bar.

Und da man ja als ALG II-er, der das auch in Berlin nachwies, von der Zuzahlung befreit ist (hat mit der Befreiung bei der Krankenkasse nix zu tun(!)), nix zuzahlen muß, kriegt man das Benzingeld ohne Abzug.

Wer per Zug kam, kriegt natürlich wieder einen Rückfahrschein und den Gepäckschein und das Shuttle der Klinik bringt einen bei der Abreise zum Bahnhof.

Bei dem ganzen Papierkrieg sind auch Zettel dabei, die man dem JobCenter abgeben muß, das hat man natürlich am Besten auch getan.
Nach Rückkehr auch wieder.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 21:09   #6
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kur oder lieber nicht?

Hallo,

sorry, ich hab das glatt übersehen...für mich sah das nach ALG I aus...
: Cool:

hätte vielleicht doch die 17 Euro beim Augenarzt
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 19:45   #7
Falwalla
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 364
Falwalla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kur oder lieber nicht?

danke euch erstmal. mensch ist das kompliziert.

bei meiner krankenkasse muss ich immer die ganzen belege (10euro), medikamente und so einreichen.
bin nicht automatisch befreit. auweia
bekam dann, wenn drüber etwas zurückgezahlt.

heißt dass, wenn ich lese, ich müsste auch für den krankenhausaufenthalt nicht die 10 euro leisten, weil ich ja eigentlich befreit sein müsste?

lg f.
Falwalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 20:50   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Kur oder lieber nicht?

Wenn Du wegen der Praxisgebühr und Medikamenten schon befreit bist, brauchst Du auch das Krankenhaus nicht mehr bezahlen.
Reha über die Rentenversicherung ist aber was anderes, da beantragst die Befreiung bei der Rentenversicherung.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2012, 22:42   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.091
Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel Muzel
Standard AW: Kur oder lieber nicht?

Bist du Au?
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 19:52   #10
Falwalla
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 364
Falwalla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kur oder lieber nicht?

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Bist du Au?


wat is Au?
Falwalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 20:01   #11
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kur oder lieber nicht?

Zitat von Falwalla Beitrag anzeigen


wat is Au?
AU= Arbeitsunfähig=krank
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
lieber

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zusammen ziehen oder doch lieber nicht... Ein_Suchender ALG II 3 18.01.2012 17:04
Aufstocken? Oder lieber was anderes und wenn ja was? Chaylas ALG II 31 02.10.2011 03:13
Probearbeit angeben oder lieber nicht?? keminho ALG II 1 09.10.2010 06:48
Gasetagenheizung empfehlenswert oder lieber nicht? Individualistin KDU - Miete / Untermiete 15 31.05.2009 07:43
Überbrückungsgeld oder doch lieber Hartz IV? FrauMahlzahn Existenzgründung und Selbstständigkeit 19 20.05.2006 11:32


Es ist jetzt 17:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland