QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Behindertenbeauftragter?

Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2007, 19:12   #1
hartzhasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard Behindertenbeauftragter?

habe heute eine Mail von meiner FM bekommen das ab Mai ein Behindertenbeauftragter für mich zuständig wird, der scheint neu in der Arge zu sein, und ist zuständig für Erwerbslose die einen GdB haben, was ist den überhaupt ein Behindertenbeauftragter?

lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline  
Alt 24.04.2007, 19:13   #2
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

bei uns heisst er Reha-Berater und ist eigentlich dafür zuständig Menschen mit Behinderungen in Arbeit oder Weiterbildung zu bringen
Arania ist offline  
Alt 24.04.2007, 19:41   #3
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Behindertenbeauftragter

Was die sich nicht alles einfallen lassen.

Behindertenbeauftragte gibt es in Städten, Ländern und auf Bundesebene.
Diese sind von dem jeweiligen Parlament eingesetzte/gewählte Beauftragte, welche als Ansprechpartner für Behinderte , aber auch für Behörden, Firmen etc . zuständig sind.
Die würden sich aber freuen, wenn die mit einfachen SB der Arge gleichsetzen lassen müßten.

Wenn die das mit dem Behindertenbeauftragten wirklich so nennen, dann würde ich denen aber Ärger machen. Da kann man dann jeden Behindertenbeauftragten ansetzten . Die springen da sicherlich gerne drauf an.

Reha-Berater wäre zwar auch zu hochgeschraubt bei Arge-SB, aber noch erträglich.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 24.04.2007, 19:48   #4
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von kalle Beitrag anzeigen
Behindertenbeauftragter

Was die sich nicht alles einfallen lassen.

Behindertenbeauftragte gibt es in Städten, Ländern und auf Bundesebene.
Diese sind von dem jeweiligen Parlament eingesetzte/gewählte Beauftragte, welche als Ansprechpartner für Behinderte , aber auch für Behörden, Firmen etc . zuständig sind.
Die würden sich aber freuen, wenn die mit einfachen SB der Arge gleichsetzen lassen müßten.

Wenn die das mit dem Behindertenbeauftragten wirklich so nennen, dann würde ich denen aber Ärger machen. Da kann man dann jeden Behindertenbeauftragten ansetzten . Die springen da sicherlich gerne drauf an.

Reha-Berater wäre zwar auch zu hochgeschraubt bei Arge-SB, aber noch erträglich.
Jou, dann haben wir ja eine Arge voll mit Behindertenbeauftragten.
Denn bei uns wurde eine Arge nur für Behinderte eingerichtet.
Heiko1961 ist offline  
Alt 24.04.2007, 19:51   #5
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Auch nett. Kannst Du da mal was drüber rausfinden und mir zukommen lassen?
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 24.04.2007, 19:57   #6
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Bei uns gibt es eine ganze Reha-Abteilung, und das ist eigentlich eine gute Einrichtung
Arania ist offline  
Alt 24.04.2007, 19:58   #7
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von kalle Beitrag anzeigen
Auch nett. Kannst Du da mal was drüber rausfinden und mir zukommen lassen?
Ähhh, was genau möchtest du darüber wissen? Oder meinst du mich jetzt nicht?
Heiko1961 ist offline  
Alt 24.04.2007, 20:00   #8
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Doch Heiko, ich meinte Dich. Arge für Behinderte. Das interessiert mich im Detail.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 24.04.2007, 20:37   #9
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von kalle Beitrag anzeigen
Doch Heiko, ich meinte Dich. Arge für Behinderte. Das interessiert mich im Detail.
Ja was soll ich da schreiben. Es ist nicht nur ne extra Abteilung, es ist ein extra Gebäude. Die Arge dort ist nur für Behinderte zuständig. Ob die nun ne extra Schulung besucht haben, bezweifle ich. Die haben z.T. genau so viel Ahnung wie andere SB oder FM auch. (Keine)
Wozu wir da noch einen Integrationsfachdienst brauchen, weiß ich auch nicht. Leider ist das Objekt nicht behindertengerecht gestaltet.
Heiko1961 ist offline  
Alt 24.04.2007, 20:47   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Also, ich habe vorne eine Rampe gesehen und hinten war früher schon zu Zeiten des Versorgungsamtes ein Eingang für Rollifahrer, der ist auch noch da.
Mein Arbeitsvermittler für Behinderte ist in die neue Arge mit umgezogen.
Was für eine Qualifikation die haben, keine Ahnung.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 24.04.2007, 20:49   #11
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat von Heiko1961 Beitrag anzeigen
Ja was soll ich da schreiben. Es ist nicht nur ne extra Abteilung, es ist ein extra Gebäude. Die Arge dort ist nur für Behinderte zuständig. Ob die nun ne extra Schulung besucht haben, bezweifle ich. Die haben z.T. genau so viel Ahnung wie andere SB oder FM auch. (Keine)
Wozu wir da noch einen Integrationsfachdienst brauchen, weiß ich auch nicht. Leider ist das Objekt nicht behindertengerecht gestaltet.
Also so ähnlich wie bei uns, da ist es eben nur eine besondere Abteilung im Gebäude, allerdings behindertengerecht
Arania ist offline  
Alt 24.04.2007, 20:50   #12
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Also, ich habe vorne eine Rampe gesehen und hinten war früher schon zu Zeiten des Versorgungsamtes ein Eingang für Rollifahrer, der ist auch noch da.
Mein Arbeitsvermittler für Behinderte ist in die neue Arge mit umgezogen.
Was für eine Qualifikation die haben, keine Ahnung.
Dann habe ich die Rampe übersehen und durch den Hintereingang bin ich noch nicht gegangen.
Heiko1961 ist offline  
Alt 24.04.2007, 20:53   #13
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Die Rampe scheint auch neu zu sein und ich kenne das Gebäude, weil meine Ex-Firma im 5.Stock ist. Bin immer hinten reingegangen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland