Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!


Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2012, 06:58   #1
aidafan301
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 219
aidafan301 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Hallo,

ich habe gestern mit der DRV gesprochen; meinem Antrag auf Erwerbsminderungsrente wurde entsprochen, was mich sehr erleichtert. Man sagte mir, es wäre ein Schreiben an mich unterwegs, in dem ich mir angeboten wird, ab wann die EWMR genehmigt wird - entweder ab dem 1. Tag der Reha (15.03.2012) oder ab dem Datum des Rentenantrages (21.06.2012). Abgesehen davon, dass ich überhaupt nicht weiß, welche Vor- und Nachteile ich habe, wenn ich mich für ein Datum entscheiden muss, stellt sich mir die Frage, wie es mit den Ersatzansprüchen an die Krankenkasse bzw. die Arbeitsagentur aussieht? Ich habe Krankengeld und danach ALG 1 bekommen. Das waren immer 900,-- € monatlich. Meine Rente würde wahrscheinlich ca. 850,-- € betragen.

1. Wenn ich die Rente rückwirkend bekomme, geht der jeweilige Betrag der DRV direkt an die Krankenkasse bzw. die Arbeitsagentur. Es fehlen aber dann noch um die 50,-- €. Muss ich die zahlen?

2. Ich habe im Öffentlichen Dienst gearbeitet und habe in der Zeit in die VBL eingezahlt. Hier stehen mir ebenfalls noch einmal 264,-- € zu. Die Voraussetzungen erfülle ich. Bekomme ich dieses Geld, wenn es rückwirkend gezahlt wird, oder wird dieses auch zum Teil dazu verwendet, um die Ersatzansprüche der Krankenkasse bzw. Arbeitsagentur zu befriedigen?

3. Hat man eine Möglichkeit, eine Art Ratenzahlung zu vereinbaren? Die Rentenberaterin erwähnte so etwas. Nicht, dass ich bei dem Übergang zwischen ALG 1und EWMR einen Monat ohne Einkommen bin.

4. Wie sieht es eigentlich mit der Reha-Zeit aus? Hier habe ich ja Übergangsgeld von der DRV bekommen. Wir dieses Geld auch durch die Rente erstattet?

Tut mir leid, dass ich Euch mit Fragen löchtere, aber ich weiß einfach nicht weiter. Ich wollte zu einem Rentenberater der DRV, aber hier bei uns muss ich bis Nikolaus warten, ehe ich einen Termin bekomme. Nun habe ich es in meinem Nachbarort versucht; hier geht es wenigstens schon in einer Woche. So lange sollte man sich mit dem ganzen Formularen (auch für die VBL) keine Zeit lassen, sonst dauert das mit der Auszahlung noch länger.

Danke Euch.

LG
Gaby
aidafan301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 08:52   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Gratuliere.

Meines Wissens nach, musst Du nichts zurückzahlen. Die verrechnen das intern. Ein früherer Renteneintritt macht, meiner Meinung nach, nur Sinn, wenn Du eine Nachzahlung erwarten könntest.
VL können nicht mit irgendwelchen Ansprüchen verrechnet werden.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 09:17   #3
roland55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 82
roland55
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Hi,

in dem Schreiben von der DRV steht genau drin wie es weitergeht.
Bevor du Rente bekommst wird alles gegeneinander aufgerechnet
du musst nichts zurückzahlen.
Bei einer Bruttorente von 850 Euro gehen noch die Sozialkossten ab.
Wenn du unter VBL eine Betriebsrente verstehst dann hat diese nichts mit der Rente zu tun bei dieser Rente kannst du mit einer Nachzahlung rechnen (du musst den Rentenbescheid bei denen einreichen)
allerdings must du die Betriebsrente versteuern (dies geschieht automatisch) ca. 20% weniger.

Mit der Ratenzahlung das weiss ich nicht da wird sich bestimmt noch jemand melden.

gruss

roland55
roland55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 09:19   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Du schreibst doch, dass sie nichts zurückzahlen muss, wozu dann eine Ratenzahlung?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 10:13   #5
aidafan301
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 219
aidafan301 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Danke Euch für Eure Antworten. Das Schreiben habe ich mittlerweile und es ist doch wieder anders, als ich es am Telefon verstanden habe. Die DRV will die EWMR ab dem 01.01.11 zahlen oder, wenn ich das möchte, ab dem 10.05.2012 (Datum Reha-Antrag).

Ich weiß gar nicht, was ich nehmen soll? Wenn ich den 01.01.11 nehme, bekomme ich zwar für zwei Jahre rückwirkend meine VBL-Rente gezahlt, was auch schon eine Stange Geld wäre. Andererseits müsste ich dann aber doch davon ausgehen, schon im nächsten Jahr evtl. einen Verlängerungsantrag zu stellen, denn dann bekomme ich die Rente ja schon zwei Jahre. Von der Rente selber wird mir ja rückwirkend nichts ausgezahlt, denn das geht alles an die KK bzw. Arbeitsagentur, also habe ich hier keinen Vorteil

Wenn ich den 10.05.2012 wähle, bekommen ebenfalls ab diesem Datum die KK und die AA ihre Beiträge von der DRV. Hier ist der Vorteil, dass meine Rente dann (wenn ich von 2 Jahren ausgehe), noch bis 2014 gezahlt wird.

Da soll sich einer auskennen. Und ob es bei den beiden Daten auch noch verschiedene Rentenhöhen gibt, ist ja auch nicht klar.

LG
Gaby
aidafan301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 10:29   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Zitat:
Hier ist der Vorteil, dass meine Rente dann (wenn ich von 2 Jahren ausgehe), noch bis 2014 gezahlt wird.
Die Rentenhöhe dürfte zu vernachlässigen sein. Ich würde aus den von Dir genannten Gründen, das spätere Datum nehmen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 16:44   #7
aidafan301
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 219
aidafan301 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Die Rentenhöhe dürfte zu vernachlässigen sein. Ich würde aus den von Dir genannten Gründen, das spätere Datum nehmen.
Dazu tendiere ich eigentlich auch, da meine Angst zu groß ist, schon im nächsten Jahr den Verlängerungsantrag, einschl. Vorstellung bei einem Gutachter, zu stellen.

Ich werde trotzdem nächste Woche meinen Termin bei einem Rentenberater in Anspruch nehmen, obwohl ich dafür 30 km fahren muss. Anderenfalls hätte ich 4 Wochen warten müssen. Ich kann diese Entscheidung nie im Leben alleine treffen.
aidafan301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 17:27   #8
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Zitat von aidafan301 Beitrag anzeigen
1. Wenn ich die Rente rückwirkend bekomme, geht der jeweilige Betrag der DRV direkt an die Krankenkasse bzw. die Arbeitsagentur. Es fehlen aber dann noch um die 50,-- €. Muss ich die zahlen?
Ja, da solltest du dich gut beraten lassen und gut rechnen!

Es würde beim rückwirkenden Rentenbezug derart ablaufen, dass sich DRV, KK und AfA austauschen, dass die DRV dann an KK und AfA leistet und dass du dann die o.g. Differenz nachentrichten musst.

Diese Rechnung spricht für den späteren Rentenbeginn.

Berücksichtige bitte auch, dass der Bezug von KG und Alg1 rentenerhöhend gewirkt haben kann (bei Altersrente auf jeden Fall, bei EM-Rente bin ich nicht sicher!).

Viel Glück!
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 19:04   #9
aidafan301
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 219
aidafan301 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Zitat von Holger01 Beitrag anzeigen
Ja, da solltest du dich gut beraten lassen und gut rechnen!

Es würde beim rückwirkenden Rentenbezug derart ablaufen, dass sich DRV, KK und AfA austauschen, dass die DRV dann an KK und AfA leistet und dass du dann die o.g. Differenz nachentrichten musst.

Diese Rechnung spricht für den späteren Rentenbeginn.

Berücksichtige bitte auch, dass der Bezug von KG und Alg1 rentenerhöhend gewirkt haben kann (bei Altersrente auf jeden Fall, bei EM-Rente bin ich nicht sicher!).

Viel Glück!

Danke Holger. Mittlerweile weiß ich schon, dass ich die Differenz zwischen ALG1 und Rente nicht zurückzahlen muss. Aber der Bezug von ALG/KK, welches eben rentenerhöhend gewirkt hat, ging mir auch schon durch den Kopf.
aidafan301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 19:15   #10
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Hallo,

die Differenz muß nicht gezahlt werden..

der Erstattungsanspruch der KK oder Afa geht nur bis zur Höhe der Rente...alles was darüber hinaus gezahlt wurde, muß nicht vom Leistungsbezieher erstattet werden....

Ansonsten lass dich gut beraten bzgl. der VBL-Rente auch...

wenn die DRV dir ab jetzt 2 Jahre sowieso bewilligt und die dir das Datum des Rentenbeginns aussuchen kannst, dann wäre sogar zu überlegen, ob du das frühere Datum, wegen der VBL, nehmen willst...
aber lass dich auf jeden Fall beraten..

achja und Glückwunsch zum gewonnen Kampf...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 21:22   #11
aidafan301
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 219
aidafan301 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo,

die Differenz muß nicht gezahlt werden..

der Erstattungsanspruch der KK oder Afa geht nur bis zur Höhe der Rente...alles was darüber hinaus gezahlt wurde, muß nicht vom Leistungsbezieher erstattet werden....

Ansonsten lass dich gut beraten bzgl. der VBL-Rente auch...

wenn die DRV dir ab jetzt 2 Jahre sowieso bewilligt und die dir das Datum des Rentenbeginns aussuchen kannst, dann wäre sogar zu überlegen, ob du das frühere Datum, wegen der VBL, nehmen willst...
aber lass dich auf jeden Fall beraten..

achja und Glückwunsch zum gewonnen Kampf...
Danke, das ist lieb von Dir.
aidafan301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2012, 14:27   #12
aidafan301
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 219
aidafan301 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Hallo,

ich bins noch einmal, die Nervensäge.

Ich habe schon für morgen einen Termin beim Rentenberater bekommen, wenn ich dafür auch mit dem Zug 30 km fahren muss, aber ich kann kaum noch schlafen, weil mir so vieles durch den Kopf geht. Ich kann mich ja erst für einen Rentenbeginn entscheiden, wenn ich weiß, wie ich meine Zusatzversorgung werten kann. Heißt also, dass ich morgen dort anrufe, um sicherzustellen, dass man mir die Zusatzrente wirklich für zwei Jahre rückwirkend zahlt. Meint Ihr, ich kann verlangen, dass man mir das schriftlich gibt? Nicht, dass es hinterher wieder anders gesagt wird. Dann habe ich noch folgenden Passus auf der Homepage der VBL gefunden:

Wird bei einer Rente wegen Erwerbsminderung eine Hochrechnung der Zeiten vorgenommen?

Bei Eintritt des Versicherungsfalles wegen Erwerbsminderung vor Vollendung des 60. Lebensjahres werden bei der Berechnung der Betriebsrente für die Zeit bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres zusätzliche Versorgungspunkte auf der Basis des durchschnittlichen monatlichen zusatzversorgungspflichtigen Entgelts der letzten drei Kalenderjahre vor Eintritt des Versicherungsfalles berücksichtigt. Dies gilt allerdings nur, wenn bis zum Zeitpunkt des Eintritts des Versicherungsfalls eine Pflichtversicherung bestanden hat.

Ich war bis zum 31.03.2011 in dem Beschäftigungsverhältnis. Versteht Ihr das auch so, dass das bei mir zum Tragen käme, falls bei mir der 01.01.2011 als Rentenbeginn festgelegt wird?

LG
Gaby
aidafan301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2012, 14:45   #13
Anna61
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.10.2012
Beiträge: 57
Anna61 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Sollte bei dir der Rentenbeginn auf den 1.1.11 festgelegt werden dann wird deine Zusatzrente hochgerechnet bis zum 60. Lebensjahr.

Rückwirkend bekommst du die Zusatzrente nur für 2 Jahre ausbezahlt. Sobald du den Rentenbescheid hast, evtl. auch vorher da sich das mit dem Bescheid ja immer noch etwas hinzieht, beantrage die Zusatzrente.
Die Gewährung ist dann nur noch eine Formsache und geht sehr schnell.

Mir war gar nicht bewusst dass mir bei meiner teilweisen Erwerbsminderungsrente die Rente aus der ZVK auch noch zusteht und habe es rückwirkend beantragt und dann alles auf einmal nachbezahlt bekommen.
Ab dem Moment wo du Rente von der DRV bekommst, steht dir auch Rente von der ZVK zu.
Anna61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2012, 15:04   #14
aidafan301
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2012
Beiträge: 219
aidafan301 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erwerbsminderungsrente - es ist vollbracht!

Zitat von Anna61 Beitrag anzeigen
Sollte bei dir der Rentenbeginn auf den 1.1.11 festgelegt werden dann wird deine Zusatzrente hochgerechnet bis zum 60. Lebensjahr.

Rückwirkend bekommst du die Zusatzrente nur für 2 Jahre ausbezahlt. Sobald du den Rentenbescheid hast, evtl. auch vorher da sich das mit dem Bescheid ja immer noch etwas hinzieht, beantrage die Zusatzrente.
Die Gewährung ist dann nur noch eine Formsache und geht sehr schnell.

Mir war gar nicht bewusst dass mir bei meiner teilweisen Erwerbsminderungsrente die Rente aus der ZVK auch noch zusteht und habe es rückwirkend beantragt und dann alles auf einmal nachbezahlt bekommen.
Ab dem Moment wo du Rente von der DRV bekommst, steht dir auch Rente von der ZVK zu.
Danke Anna, dann ist es wohl wirklich so, wie ich das verstanden habe. Alles Weitere wird mir dann wohl morgen der Rentenberater sagen.
aidafan301 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erwerbsminderungsrente, vollbracht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erwerbsminderungsrente Pokerfratze Allgemeine Fragen 3 19.07.2010 20:01
Erwerbsminderungsrente Sakira Allgemeine Fragen 13 28.03.2010 02:46
Erwerbsminderungsrente bei ALG I paulineu Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 21.03.2010 15:41
Erwerbsminderungsrente und ALG I Tinijowa Allgemeine Fragen 4 08.03.2008 21:22


Es ist jetzt 11:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland