Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger


Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege Rat & Hilfe speziell für schwerbehindertenspezifische Probleme,/ Rente und Pflege im Zusammenhang mit Hartz IV


:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2012, 14:55   #1
TimoNRW
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Na das war ja wieder ein toller Besuch beim ZA

Ich wusste schon vorher wenn man dahin geht kann ich immer hingehen und so kam es auch

Es muss gemacht werden

PZR

Alle Füllungen raus/rein mindestens 5

Füllungen soll es 2 geben, 1x die KK trägt die andere mit Zusatzbeitrag


Muss ich irgendwas als ALG2 Empfänger beachten?
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 15:00   #2
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Du bekommst von der KK den doppelten Festzuschuß.
Damit sind alle Kosten gedeckt.
Falls du was zuzahlen musst, rechnet der ZA höherwertige Materialien ab.; oder er will mehr Geld an dir verdienen.
Alle Füllungen, Kronen etc sind vom doppelten Festzuschuß gedeckt.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 15:05   #3
Flumpe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Flumpe
 
Registriert seit: 25.02.2012
Ort: Lüneburg
Beiträge: 291
Flumpe Flumpe
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Hallo TimoNRW

Du fürchtest wahrscheinlich um eventuelle Zuzahlungen aus eigener Tasche?

Ich kann nur von mir selbst berichten. Auch ich war heute zu einem Rundumschlag und die Betäubung ist noch immer nicht ganz raus.
Bei mir werden nun vier Backenzähne ersetzt und heute wurde zusätzlich ein Schneidezahn gezogen. Heißt: Meine Kauleiste wird fast komplett neu gemacht.
Ich hatte mir selbstverständlich große Gedanken wegen der Kosten gemacht. Umsonst!
Ich bekam den Plan vom Zahnarzt mit, ging damit zur KK und nach nur wenigen Minuten wurde mir die volle Kostenübernahme zugesagt.
Also erkundige Du dich bitte möglichst erst einmal bei deiner Krankenkasse.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass Du große Kosten befürchten musst.
Flumpe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 15:18   #4
TimoNRW
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Und was muss ich jetzt machen?

Ich informier mal die KK
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 15:25   #5
Flumpe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Flumpe
 
Registriert seit: 25.02.2012
Ort: Lüneburg
Beiträge: 291
Flumpe Flumpe
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat von TimoNRW Beitrag anzeigen
Und was muss ich jetzt machen?
Schlaufragen erst einmal!

Wie schon alexander29 schrieb, bekommst Du als Leistungsbezieher den doppelten Zuschuß (Härtefallregelung).

Unterhalte Dich mit dem Zahnarzt und lasse dich von ihm beraten. Bekommst Du einen Plan mit, dann musst Du ihn ohnehin von der KK abstempeln lassen.
Spätestens dort wird man Dich über einen Eigenanteil informieren, was ich mir aber wie gesagt nicht vorstellen kann.

Also wenn ich schon den ganzen Trümmerhaufen ersetzt bekomme, und das ohne Eigenanteil, dann wirst Du wohl kaum um Kosten bangen müssen.
Flumpe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 15:27   #6
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.019
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Für die Zähne vorne werden die Kosten für weiße Füllung übernommen, für seitliche nur Amalgam, die Metallfarbe hat. Wenn man eine andere Füllung will muss man zuzahlen.

Zitat:
Zahnfüllung


Amalgam, Gold oder Kunststoff - was ist besser?


Amalgam gibt kleine Mengen giftigen Quecksilbers ab. Dennoch übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nur diese günstigste Variante. Wer Porzellan oder Gold will, muss einige hundert Euro zuzahlen. Füllungen aus
Zahnfüllung: Amalgam, Gold oder Kunststoff - was ist besser? - Gesundheit | STERN.DE
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 15:38   #7
TimoNRW
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Amalgam hat der ZA damals schon nicht gemacht. Sehr negativ darüber eingestellt.

Waren immer Kunstoffüllungen mit UV Licht habe aber nie dafür bezahlt. Da war ich in der Ausbildung
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 15:58   #8
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.019
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat:
Amalgam hat der ZA damals schon nicht gemacht. Sehr negativ darüber eingestellt.
Möglicherweise auch deshalb, dass es mit anderer Füllung mehr verdient.

Zitat:
Waren immer Kunstoffüllungen mit UV Licht habe aber nie dafür bezahlt. Da war ich in der Ausbildung
Vielleicht waren es Vorderzähne?
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 16:05   #9
TimoNRW
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Hmm waren mehere Füllungen auch vorne joa

Aber die müssten jetzt eben ALLE ausgetauscht werden
Zahnlücken hab ich auch (Backen), aber bis heute nichts unternommen

Die PZR ist jetzt fällig um überhaupt mehr "sehen" zu können

Sieht alles nich gut aus
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 16:10   #10
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Hallo,

Zahnfüllungen sind kein Zahnersatz!!!

Zahnfüllungen werden ganz normal über die VK abgerechnet...
wenn dann statt Amalgam etwas anderes genommen werden soll...und es noch teurer ist, als das, was die KK zahlt...dann muss der Patient selber zahlen bzw. zuzahlen..

vorher soll dir dein ZA genau ausrechnen, was er nimmt, was die KK bezahlt und wieviel du noch tragen mußt...

er soll dir die finanziell günstigste Variante anbieten...

wenn er das nciht kann....dann anderen ZA suchen...denn es geht auch kostenlos...nur mit KV-karte...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 16:15   #11
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Ich würde den Zahnarzt darum bitten, nicht fragen, daß er Dir Füllungen aus Zahnzement (KETAG) macht und zwar aus weißem KETAG (silbernes Ketag hält schlechter und belastet den Organismus). KETAG ist der Zahnzement mit den Kronen für lange Zeit im Zahn befestigt werden.

Die halten erstens viel länger als andere Füllungen (meine bis zu 20 Jahren jetzt), obwohl das immer bestritten wird, zweitens muß man rein gar nichts dafür bezahlen und man hat nicht den Sondermüll Amalgam im Maul.

Die meisten Zahnärzte wollen das nicht machen, da sie um die Haltbarkeit wissen (die Kronen die mit Ketag eingelassen werden halten ja auch so lange). Dann wird auch argumentiert, daß es bei großen Füllungen nicht ginge. Alles Bullshit und Geldschneiderei.

LG
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 16:28   #12
Cocolinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.08.2012
Ort: RLP-AK-WW
Beiträge: 128
Cocolinchen
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat:
Die meisten Zahnärzte wollen das nicht machen, da sie um die Haltbarkeit wissen (die Kronen die mit Ketag eingelassen werden halten ja auch so lange). Dann wird auch argumentiert, daß es bei großen Füllungen nicht ginge. Alles Bullshit und Geldschneiderei.
bin auch noch an der Sanierung dran um wieder zu können

meine Kronen halten seit nunmehr über 15 Jahren bombensicher ... und mein einer Backenzahn zB hat jetzt einen Glasfaserstift bekommen, der Restzahn wurde als Kronenunterbau ebenfalls mit Ketag aufgebaut!!
Heißt: Ketag hat die gleiche Stabilität wie ein Restzahn-Unterbau für Kronen



Ansonsten läßt 100% KK Zahlung wegen Härtefall grüßen
__

Principiis obsta
"Wehret den Anfängen!“ der Behörden- und Jobcenter Willkür



biete und suche suche Beistand im Kreis Altenkirchen - Westerwald


meine Beiträge sind meine private Meinung - keine Rechtsauskunft - keine Verpflichtung
Cocolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 16:33   #13
TimoNRW
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Okay warten wir ab was die KK sagt.

Die PZR zahle ich wohl noch 70 EUR aber viel mehr sollte es dann nicht werden. Die ist dann auch schon in einer Woche mit Zahnsteinentfernung.
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 16:59   #14
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Für die Zähne vorne werden die Kosten für weiße Füllung übernommen, für seitliche nur Amalgam, die Metallfarbe hat. Wenn man eine andere Füllung will muss man zuzahlen.

Zahnfüllung: Amalgam, Gold oder Kunststoff - was ist besser? - Gesundheit | STERN.DE
War bei mir auch so.
2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 17:16   #15
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat von TimoNRW Beitrag anzeigen
Amalgam hat der ZA damals schon nicht gemacht. Sehr negativ darüber eingestellt.

Waren immer Kunstoffüllungen mit UV Licht habe aber nie dafür bezahlt. Da war ich in der Ausbildung
Kunststoffüllungen sind nicht bei jedem Zahn geeignet. Vorallem bei den großen Backenzähnen sind Sie wohl nicht optimal was den Kaudruck angeht. Zusätzlich solltest du darauf achten, dass du bevor das Loch beohrt wurde feststeht, was für eine Füllung reinkommt. Viele Zahnärzte sind leider totale Stümper, und genauso unfähig Ihr medzinischen Wissen durchgehend anzuwenden, und fragen einem nach dem Sie das Loch bereits gebohrt haben. Komposit (Zahnmedizin)
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 17:22   #16
TimoNRW
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat:
und fragen einem nach dem Sie das Loch bereits gebohrt haben. Komposit (Zahnmedizin)
War bei mir so.

Amalgam war es nicht, entweder Kunstoff oder Zement sowas. Deswegen weiss ich nich bezahlt hab ich nichts. Aber jetzt nach 3 Jahren eben alle Füllungen wieder raus und erneuern.

Eventuell sogar auch noch Wurzelbehandlungen.
Der Karies hat überall durchgeschlagen.

Der ZA gibt sich neumodern (Die Praxis auch) mit Internetkontaktmöglichkeit, schauen wir mal wie seine Antwort dazu ausfällt. Heute hatte ich nur die Assistentärztin auch noch mega jung.
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 17:43   #17
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Ich bekomme gerade in 3 Backenzähnen neue Kunststofffüllungen, weil ich noch Amalgan drin habe. Alle OHNE irgendeine Zuzahlung. ZA fragte, ob ich den Kunststoff haben will, den die Kasse voll übernimmt oder was höherwertiges.... ich hab mich für die einfachen Kunststofffüllungen entschieden und gut wars.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 17:54   #18
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat:
ZA fragte, ob ich den Kunststoff haben will, den die Kasse voll übernimmt
Die Frage hat meine Zahnärztin noch nie gestellt, hat sich da was verändert? Für den hinteren Zahnbereich mußte ich immer zuzahlen, dafür ist die PZR kostenlos.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 18:17   #19
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.903
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

ich hab mir jetz nicht alles durchgelesen aber das thema gab es hier schon mehrfach.

nochmal meine zusammenfassung: als alg2 empfänger, genaugenommen jeder der weniger einkommen hatt als ca 900 euro kann kostenneutrale behandlung bekommen. es gibt für alles eine lösung die zuzahlungsfrei ist. es gibt auch zahnärzte die ohne zuzahlung kunststofffüllungen machen (so wie meiner z.b.).
mann muss sich z.b. auch nicht gleich kaputte zähne ziehen lassen. hab z.b. auch 2 wurzelbehandlungen gehabt die mich nichts gekostet haben. lasst euch nicht übers ohr haun.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 18:31   #20
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Die Frage hat meine Zahnärztin noch nie gestellt, hat sich da was verändert? Für den hinteren Zahnbereich mußte ich immer zuzahlen, dafür ist die PZR kostenlos.
Vllt liegts daran, dass ich noch Amalgan drin hatte? Jedenfalls zählte sie mir die Möglichkeiten auf, die ich habe und was was genau kostet....und ich hab mich für zuzahlungsfreien Kunststoff entschieden....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 19:14   #21
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Gilt die Härtefallregelung auch wenn man nicht jedes Jahr einen Stempel im Bonusheft hat?

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 19:41   #22
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat:
Als "Bemühen um Gesunderhaltung der Zähne" gilt:
  • regelmäßige jährliche zahnärztliche Untersuchungen bei Erwachsenen bzw.
Zahnersatz - Soziales & Recht - betanet
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 19:42   #23
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
Gilt die Härtefallregelung auch wenn man nicht jedes Jahr einen Stempel im Bonusheft hat?

LG MM
Ja.
2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 08:04   #24
Cocolinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.08.2012
Ort: RLP-AK-WW
Beiträge: 128
Cocolinchen
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

im Fall der Härtefallregelung ist das Bonusheft absolut uninteressant!!

egal ob du alles voll hast oder gar keines besitzt
__

Principiis obsta
"Wehret den Anfängen!“ der Behörden- und Jobcenter Willkür



biete und suche suche Beistand im Kreis Altenkirchen - Westerwald


meine Beiträge sind meine private Meinung - keine Rechtsauskunft - keine Verpflichtung
Cocolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 08:55   #25
TimoNRW
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnbehandlungen (Füllungen) als HartzIV Empfänger

Anruf von der Praxis also das ist so

PZR wird auf gar kein Fall von der KK übernommen, aber ich mach die.

Edit: Krankenkasse beteiligt sich mit 50,00 EUR einmal im Jahr. Neues Gesetz/Regelung

Zu den Füllungen: Härtefalll greifft nicht da es nur Füllungen sind nicht Zahnersatz

Es wird kein AMALGAM verwendet

Hinten Zement Füllungen und vorne Kunstoff (Frontbereich)
Mir sollen keine Kosten entstehen..Nur wenn ich höherwertiges möchte

Deren Wort in Gottes Ohr
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
empfänger, füllungen, hartziv, zahnbehandlungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erneute Kampagne der Blöd-Zeitung gegen HartzIV-Empfänger! Dingenskirchen Archiv - News Diskussionen Tagespresse 135 23.04.2012 18:21
HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 53 26.10.2010 05:56
ZWANGSregistrierung von HartzIV-Empfänger EU-Councillar Allgemeine Fragen 5 09.01.2009 18:46
Interviewstudie: Ältere HartzIV-Empfänger kommen zu Wort ethos07 Ü 50 7 04.01.2009 16:33
HartzIV-Empfänger in finanziellen Notlagen wg. Strom Debra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 17.12.2007 01:25


Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland