Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> verletzung des Urheberrechts???? Brief von Anticopy


Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2012, 21:34   #26
Dennis2012->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 15
Dennis2012
Standard AW: verletzung des Urheberrechts???? Brief von Anticopy

Hallo zusammen,
nach dem ich das o.g. Schreiben per Einschreiben raus geschickt hatte.

Habe ich heute ein Brief von Anticopy erhalten (siehe Anhang).

Wie sollte ich nun vorgehen?

Bin für jedenn Vorschlag offen...

Danke im voraus.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
anitcopy3.jpg   anitcopy6.jpg   20121212_213721.jpg  
Dennis2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 22:17   #27
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: verletzung des Urheberrechts???? Brief von Anticopy

haha, wie lustig

die vollmacht wurde am 13.11.2012 von antcopy an den kunden übersendet und erst am 27.11.2012 vom kunden unterzeichnet

am 16.11.2011, dem tag, an dem der brief eintraf, lag noch gar keine vollmacht vor.

selbst wenn der auftrag da schon vorgelegen hätte, gibt es einen unwiderlegbaren zusammenhang, zwischen vollmachtserteilung und dem auffnden des verstosses.

damit ist sozusagen der sarg gezimmert, das saubere abmahner-ehepaar in den sarg verfrachtet und der deckel zugeklappt.

das sieht nämlich auch der blindeste richter, dass die abmahnung nur aus monitären gründen->rechtsmißbräuchlich<-war.

verweisen auf den rechtsweg das dumme pack !
und ansonsten-->LMAA
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 22:32   #28
Dennis2012->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 15
Dennis2012
Standard AW: verletzung des Urheberrechts???? Brief von Anticopy

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
haha, wie lustig

die vollmacht wurde am 13.11.2012 von antcopy an den kunden übersendet und erst am 27.11.2012 vom kunden unterzeichnet

am 16.11.2011, dem tag, an dem der brief eintraf, lag noch gar keine vollmacht vor.

selbst wenn der auftrag da schon vorgelegen hätte, gibt es einen unwiderlegbaren zusammenhang, zwischen vollmachtserteilung und dem auffnden des verstosses.

damit ist sozusagen der sarg gezimmert, das saubere abmahner-ehepaar in den sarg verfrachtet und der deckel zugeklappt.

das sieht nämlich auch der blindeste richter, dass die abmahnung nur aus monitären gründen->rechtsmißbräuchlich<-war.

verweisen auf den rechtsweg das dumme pack !
und ansonsten-->LMAA
Das heißt, dass die erste Abmahnung rechtswidrig ist?
Da Anticopy inzwischen eine Vollmacht hat, könnten sie nun doch noch das Geld von mir verlangen oder?
Ich überlege den Auftraggeber direkt zu kontaktieren oder hast du einen besseren Vorschlag?

Danke schon mal für den Hinweis mit dem Datum, wäre mir nicht aufgefallen.
Bin total durch den Wind seit dem Schreiben.
Dennis2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2012, 22:43   #29
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: verletzung des Urheberrechts???? Brief von Anticopy

der kunde wurde von anticopy zur erteilung einer vollmacht, mit dem hinweis auf deinen verstoss, "überredet"

der kunde hatte vor deinem verstoss, gar keine geschäftliche beziehung zu anticopy. esist davon auszugehen, dass nicht der kunde den verstoss fand und anticopy informierte, sondern das anticopy aktiv wurde.

der kunde wurde "geködert"

wäre der kunde über deinen verstoss informiert gewesen, hätte er sich selbst an dich wenden können, unter einschaltung eines ra.

der gesetzgeber setzt voraus, dass keine abmahnungen verschickt werden aus reinen profitgründen. kann man den nachweis führen, dass der abmahner nur aus finanziellen erwägungen gehandelt hat, kann man die kosten der abmahnung zurückweisen.

du kannst das schreiben ignorieren oder die abmahnung->weil rechtsmißbräuchlich<-zurückweisen.

der kunde von anticopy kann evtl. dich über einen eigenen ra abmahnen. das geld für anticopy hat er aber, in deinem fall, heftig in den sand gesetzt
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 09:29   #30
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.647
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: verletzung des Urheberrechts???? Brief von Anticopy

Die Gegenseite über den Vollmachtsfehler nicht in Kenntnis setzen
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2012, 21:47   #31
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: verletzung des Urheberrechts???? Brief von Anticopy

"fehler" ist gut

begründen braucht man nix und sollte man nix

um weitere bettelbriefe und nervereien zu verhindern, könnte man folgendes dürres schreiben-nachweislich-da hin senden

Zitat:

sehr geehrte.......

vielen dank für die schnelle übersendung der vollmacht. nach eingehender überprüfung der mir vorliegenden unterlagen, weise ich ihre forderung vollumfänglich zurück.

von weiterer korrespondenz in dieser angelegenheit bitte ich abszusehen

mit freundlichen
kommt ein mahnbescheid, diesem innerhalb der frist widersprechen.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anticopy, brief, urheberrechts, verletzung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
verletzung des Urheberrechts???? brunner Schulden 38 30.10.2012 23:13
Verletzung von Privatgeheimnissen Vader Allgemeine Fragen 25 26.04.2012 09:51
Sanktion bei Verletzung der EGV Timora Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 37 20.02.2012 18:35
Verletzung der Schweigepflicht? Defence Allgemeine Fragen 31 24.01.2011 07:18


Es ist jetzt 01:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland